Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 16.11.2016

  • Text
  • Augsburg
  • November
  • Augsburger
  • Audi
  • Telefon
  • Frei
  • Sucht
  • Stadtzeitung
  • Stadt
  • Menschen
101 Augsburg - Süd 16.11.2016

HEIL- UND PFLEGEBERUFE

HEIL- UND PFLEGEBERUFE Im Wetterstein ist vielgeboten SELBSTSTÄNDIGKEITFÖRDERN / Die Privatsphäreerhalten. Im HerzenHaunstettens wird„Betreutes Wohnen“ mitService rundumdie Uhrinschönen großen Apartments angeboten. Der Ruhesitz Wetterstein bietet im Herzen Haunstettens auf sieben Etagen stationäre Pflege sowie „Betreutes Wohnen“ an. Die großzügig geschnittenen Apartments mit Wohnflächen von 32bis 64 Quadratmetern sind mit Küchenzeilen, Bad und schönen Balkonen ausgestattet. Auf einen zuvorkommenden Service legendie Mitarbeiter im Ruhesitz Wetterstein besonderen Wert. Bewohner wie Angehörige erleben das Gefühl, hier gutaufgehoben zu sein und ein Lebenwie zuhausezuführen. Dazu trägt auch das vom hauseigenen Küchenteam täglich frisch zubereitete Mittagsmenü bei. Die Speisen können auf Wunsch wahlweise imRestaurant oder in der eigenen Wohnung serviert werden. Die Bewohner genießen die tägliche Gemeinschaft und den liebevollen Service imneugestalteten Restaurant. Mit Tante- Emma-Laden, Tagescafé, Frisörsalon, Fußpflege sowie Arztpraxis werden die täglichen Bedürfnisse im Hause abgedeckt. Gedächtnistraining, Gruppen- Wireröffnen ab Januar2017 einneues Heim mit demErweiterungsbau des StadlerstiftesThannhausen undsuchen Sieals Wohnbereichsleitung undPflegefachkraft gymnastik, Vorträge, Konzerte, gemeinsames Singen oder die regelmäßigen Feste im Laufe des Jahreskreises sorgen für Abwechslung und ausgefüllte Tage. Kapelle, Bibliothek, Kaminecke, der neu gestaltete Empfang und Eingangsbereich sowie die erweiterte Gartenanlage mitTeich,Pergola undmaritimer Sitzecke laden zum gemütlichen Verweilen ein. Ohne seine Selbstständigkeit und Privatsphäre aufzugeben, kann man im Ruhesitz Wetterstein den individuellen Service genießen. Gäste sind zum täglichen preiswerten Mittagstisch ab 12.30 Uhr im Restaurant jederzeitwillkommen. Das Tagescafé hat von Montag bis Sonntag inder Zeit von 14 bis17.30 Uhrgeöffnet.(pm) Hier sind die Bewohner gut aufgehoben. Foto: Archiv Das Ziel im Wetterstein istes, die Bewohner in ihrer Selbstständigkeit zu unterstützen. Bei Bedarf stehen die Mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstesrund um die Uhr zur Verfügung. Foto:Wetterstein PflegeimWandel der Zeit Vivicare –Lebensqualitätfür Intensivpflegende DieStruktureninder Pflege unterliegen dem Wandel der Zeit. Pflegekräftesind rar und dieArbeitsbedingungen imstationären Bereich und in Kliniken werden immer schwieriger.Der Pflegenotstand macht sich bemerkbar – es fallen vermehrt Überstunden an, die Krankheitstage steigenund die Belastung wird für professionell Pflegende zunehmend größer. Als Nische für engagierte Pflegefachkräfte hat sich der Bereichder außerklinischen Intensivpflege etabliert. Hier bleibt noch Zeit, die Patienten individuell und vorallem in Ruhe zu versorgen. Dies findet zum einen in der häuslichen 1:1-Versorgung statt, in der Patienten über mehrere Stunden voneinerPflegekraftdurchgängigversorgtwerden. Zumanderen in „Ambulant betreuten Wohngemeinschaften“, in der der Stellenschlüssel inder Regelnie schlechterals 1:3ist. Ein Mehrwert istauchdie Lebensqualität, die man als Pflegefachkraft selbsterfährt–in einem Umfeld, in dem Arbeit wieder Spaß macht und man mit einem zufriedenen Lächeln nach Hausegehen kann. (stehil) Hohe Pflegequalität in unseren Kliniken HESSING/Interdisziplinäres Arbeiten mit guten Rahmenbedingungen in den HessingKliniken. Partner der Patienten sein, sie in den Pflegeprozess einbeziehen und unser Tun erklären – so verstehenwir in den Hessing Kliniken Pflege. Hohe Ansprüche Hohe Patientenzufriedenheit ist unser Ziel undwir habeneinen hohen Qualitäts- und Serviceanspruch. Unser Pflegepersonalbesteht hauptsächlich aus dreijährig examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnenund –pflegern. Gern heißen wir Sie in der Hessing-Familie willkommen. Sieerwartetinterdisziplinäres Arbeiten mit regelmäßigen auf Sie zugeschnittenen Weiterbildungsangeboten sowie umfangreiche Sozialleistungen und ein beständiger Arbeitgeber. (pm) 85 Plätze in 3Wohnbereichen Wohngruppenmit ca.15Bewohnern 79 Einzelzimmer, 3Doppelzimmer Demenzsicherungssysteme EDVDokumentation mitWLAN Therapie– undFunktionsräume …und Freude beider Arbeit Willkommen imRuhesitz Wetterstein Sicherheitund Geborgenheit finden Bewohner in unserergepflegten Wohnanlage. Wirbieten fürSenioren Betreutes Wohnen Ambulante Pflege Stationäre Pflege Kurzzeitpflege Gerontopsychiatrische Wohngruppe Für unsere Pflegeteams suchen wir Examinierte Pflegekräfte (m/w) inTeilzeit Mitarbeiter für die Betreuung (m/w) mit Qualifikation nach SGB11 §87b Pflegfachhelfer (m/w) in Teilzeit Wirsind ein anerkannter Ausbildungsbetrieb und haben schon viele Azubis auf ihrem Weg zumerfolgreichen Abschluss begleitet: Für den AusbildungsstartSeptember 2017 suchen wir Azubis für Staatlich anerkannterAltenpfleger (m/w) Koch (m/w) Wirfreuen uns auf Ihre Bewerbung. Königsbrunner Str. 39a·86179 Augsburg Telefon 0821/80848-0 Zertifiziert nach DIN EN ISO9001:2008 www.ruhesitz-wetterstein.de Eigenbetrieb Seniorenheime desLandkreises Günzburg www.ebs-guenzburg.de Tel.:082212079234 Ein gutes Gefühl! Die Wertachkliniken Bobingen und Schwabmünchen sind ein erfolgreiches Kommunalunternehmen im Einzugsgebiet von Augsburg. Immer mehr Patienten vertrauen uns –deshalb suchen wir menschlich wie fachlich gleichermaßen qualifiziertes Personal, das engagiert und vertrauensvoll an der Versorgung der uns anvertrauten Patienten mitwirkt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und flexible Mitarbeiter in Vollzeit /Teilzeit: •Gesundheits- und Krankenpfleger/in –für die Intensivstation –für die Anästhesie-Pflege •Gesundheits- und Krankenpfleger/in/ Fachkraft für Endoskopie (m/w) (idealerweise verfügen Sie über die Fachweiterbildung Endoskopie oder haben eine ähnliche Zusatzqualifikation) •Mitarbeiter/in für die Zentralsterilisation (Fachkundelehrgang 1für Sterilgutversorgung erforderlich) • MTRA (m/w) Nähere Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie auf unserer Homepage unter www.wertachkliniken.de. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online. Wir suchen ab sofort in Voll- oder Teilzeit Pflegefachkräfte m/w für die ambulante Krankenpflege und für die Tagespflege Sonnenschein Im Mittelpunkt stehen Menschen, alteMenschen –jederEinzelneein Individuum mit Lebenserfahrung, aber auch mit einem hohen Bedarf an Hilfe, Pflege, Betreuung undZuwendung. Foto: djd7osteoporose.de/thx

HEIL- UND PFLEGEBERUFE Im Ernstfall Bescheid wissen VORSORGEVOLLMACHT/Absichernmit Vorsorgevollmacht undPatientenverfügung. Damit die Familie oderanderenahestehende Personen handeln dürfen, brauchen sieeine Vorsorgevollmacht. So fit und agil sich der Ruheständler auch heute noch fühlt –mit höherem Alter steigt das Fortbildung in Pflege und Betreuung ÄNDERUNGEN / Zum1.Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft. AuchPflegefachkräfte profitieren vondiesemAnsatz. Risiko, pflegebedürftig zuwerden: Fast jeder Dritte der über 80-Jährigen kommt nicht mehr DemAufsetzen einerPatientenverfügung sollte stets eine umfassende Beratung vorausgehen. Foto:djd/Deutscher Sparkassenverlag Die Nachfrage nach Betreuungskräften wird steigen. Das Wohlbefinden und die Lebensqualität der zu Betreuenden steht verstärktimMittelpunkt. Foto:Archiv Derzeit ist vieles in Bewegung für Pflegebedürftige, Einrichtungen undambulante Dienste. Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft, wodurch neue Chancen, aber auch Herausforderungen für alle Beteiligten entstehen. Pflegeeinrichtungen sind dann gesetzlich verpflichtet, ein Betreuungsangebot bereitzustellen. DieNachfragenachBetreuungskräften wird voraussichtlich steigen. Das Wohlbefinden und die Lebensqualität der zu Betreuenden stehen jetzt verstärkt im Mittelpunkt. Die Fähigkeitenvon Pflegebedürftigen sollen stärker miteinbezogen und angeregt werden, um die Selbständigkeit zu erhalten oder zu verbessern, beispielsweise bei der Ernährung und der Beweglichkeit. Auch die Pflegefachkräfte profitieren von diesem Ansatz, da die eingesetzten Techniken schonend und weniger belastend sind. Wer sich für diesen Umbruch rüstenwill, findet am bfzAugsburg altbewährte Lehrgänge (Betreuungskraft in Voll- und ohne fremde Hilfe aus. Wichtig zu wissen: Am 1.Januar 2017 treten mit dem sogenannten Pflegestärkungsgesetz zahlreiche Neuerungen inKraft. Entscheidend für die Leistungen aus der Pflegeversicherung ist dann der Begriff der Pflegebedürftigkeit, ganz gleich, ob es sich um körperliche Einschränkungen oder eine Demenzerkrankung handelt.Dafür gibt es künftig fünf statt bislang drei Pflegestufen. Gründlichinformieren unddann entscheiden Da die Pflegeversicherung verpflichtend ist, sorgen die Bundesbürgermit Blickauf dieses Risiko schon heute vor. Anders sieht esbei organisatorischen Fragen aus. Schließlich haben Familienangehörige und Ehe- oder Lebenspartner nicht automatisch das Recht, etwa nach einem schweren Unglücksfall, die notwendigen Entscheidungen zu treffen. Vom Öffnen der Post bis zum Bezahlen vonRechnungen: Damit nahestehende Dritte handeln dürfen, brauchen sie eine Vorsorgevollmacht. Diese ist nicht an eine bestimmte Form gebunden. Experten empfehlen allerdings, sich stets von einem Notar beratenzulassen. Umfassende Informationen zu diesem Themaund weiteren finanziellen Fragen im Alter hält der „Budgetkompass fürs Älterwerden“ bereit. Die Broschüre ist kostenfrei unter Teilzeit)aberauchneue,eigens dafür konzipierte Fortbildungen (Aromatherapie –frischer Wind für Ihre Einrichtung). (pm) Praxis für physikalischeTherapie in A.-Haunstetten sucht Masseur oder Physio (m/w) mit MLD-Qualifikation in Teilzeit bis zu 25 Std./Wo. oder auf 450€ ab sofort. Wir sind ein engagiertesTeam und freuen uns auf Ihren Anruf unter ✆ 0172/8874619 Gerne auch ältere Kollegen(innen) undWiedereinsteiger(innen). Stiftung www.geld-und-haushalt.de oder Telefon 030-20 4558 18 erhältlich. Eine ausführliche Beratung sollte stets auch dem Aufsetzeneiner Patientenverfügung vorausgehen. Mit dem Schriftstück kann man regeln, wie man bei einer Krankheit medizinisch behandelt werden möchte. Die meisten Menschen können als medizinischeLaien unterschiedliche Behandlungsmethoden nicht fundiert bewerten, um sich dafür oder dagegen zu entscheiden. Deshalb hat das Bundesjustizministerium Textbausteine entwickelt, dieimErnstfall juristischen Bestand haben. Details dazu finden sich ebenfalls inder Broschüre. (djd) Gutvorgesorgt für den letzten Lebensabschnitt: Auch organisatorische Fragensollteman in der Familie frühzeitigund offenbesprechen. Foto: djd/DeutscherSparkassenverlag Dominikus-Ringeisen-Werk Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen Menschen beraten, begleiten, betreuen ... Für unsere Orthopädischen Fachkliniken und die Geriatrische Rehabilitationsklinik suchen wir ab sofort oder später Gesundheits- und Krankenpflegekräfte m/w (Voll-/Teilzeit) Detaillierte Informationen finden Sie unter www.hessing-stiftung/aktuelles/job-karriere Wir bilden aus: Heilerziehungspfleger/in (3 Jahre) Heilerziehungspflegehelfer/in (1Jahr) Altenpfleger/in (3 Jahre) Pflegefachhelfer/in Altenpflege (1Jahr) Wir bieten auch an: Schul- und Ferienpraktikum Jahrespraktikum FSJ Bundesfreiwilligendienst Ausbildungsplätze für Duales Studium Praktikumsplätze für Vollzeitstudium (Sozialwirt, SoziaIpädagogik) Fachschule für Heilerziehungspflege Berufsfachschule für Altenpflege Dominikus-Ringeisen-Str. 17, 86513 Ursberg FON 08281 92-2701 MAIL fshep@drw.de vvww.fshep-ursberg.de BA-Studium, Praktika, Freiwillige Dienste Referat Personal- und Organisationsentwicklung Klosterhof 2, 86513 Ursberg FON 0828192-2152 MAIL praktikanten@drw.de komm-zum-drw.de Jobs mit Zukunft www.dominikus-ringeisen-werk.de Partnerfür eine starkeZukunft Bildungsangebote im Bereich Gesundheit & Pflege Unsere Weiterbildungen mit Start im Winter 2016 und Frühjahr 2017 07.12.2016 Fortbildung fürHygienebeauftragte 31.01.2017 Betreuungskraft nach §87/§43b 14.02.2017 Erhaltung und Förderungder Mobilität (DNQP) 23.03.2017 Pflichtfortbildung fürBetreuungskräfte 28.03.2017 AromapflegeinPflegeeinrichtungen 09.05.2017 Interaktion in Pflegeund Betreuung Wirberaten und informieren Siegerne: Jutta Laimer,bfz gGmbH, Ulmer Straße 160, 86156 Augsburg Telefon 0821 40802-119, E-Mail: laimer.jutta@a.bfz.de Berufliche Fortbildungszentrender Bayerischen Wirtschaft(bfz) gGmbH www.a.bfz.de www.bfz-seminare.de

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016