Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 16.11.2016

  • Text
  • Augsburg
  • November
  • Augsburger
  • Audi
  • Telefon
  • Frei
  • Sucht
  • Stadtzeitung
  • Stadt
  • Menschen
101 Augsburg - Süd 16.11.2016

Hast du sie, magst du

Hast du sie, magst du sie. swa KA ROCARD-Partner auf dem Augsburger Christkindlesmarkt Auf dem Rathausplatz, dem Martin-Luther-Platz, entlang der Philippine-Welser-Straße, in der Maximilianstraße und vor der Moritzkirche reihen sich die Buden eines der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands – des Augsburger Christkindlesmarktes. Bei einem Bummel durch die festlich beleuchteten Budenstraßen finden Sie ein reichhaltiges und besonderes Angebot weihnachtlicher Artikel. Lassen Sie sich verzaubern durch das Engelesspiel, das nach dem Vorbild von Hans Holbeins berühmten Altarengeln in der Fassade des Augsburger Rathauses aufgeführt wird. Kinderweihnachtsmarkt amMoritzplatz Abseits vom Gedränge zwischen den Glühweinständen, wirdfür Kinder ein Karussell aufgebaut. Geöffnet: vom 21.11.2016 bis 24.12.2016 Öffnungszeiten: Eröffnungsfeier: 21.11.2016 Sonntag bis Donnerstag: Freitag bis Samstag: Freitag, 25.11.2016, langer Weihnachtseinkaufszauber: Heilig Abend, 24.12.2016 18:00 -22:00 Uhr 10:00 -20:00 Uhr 10:00 -21:30 Uhr 10:00 -24:00 Uhr 10:00 -14:00 Uhr Ihr swa KAROCARD-Vorteil: Die Märchenstraße Wie jedes Jahr kann die „Augsburger Märchenstraße“ bewundert werden. ImBereich rund umden Christkindlesmarkt werden wieder zahlreiche Motive und Szenen aus bekannten Märchen in den angrenzenden Schaufenstern gezeigt. DieAugsburger Märchenstraße zeigtimAdvent„Der Nussknacker“, ein Ballettmärchen nach einer Erzählung von E.T.A. Hoffmann und der Musik von Peter I. Tschaikowsky. swa Gepäck- und Infobus am Merkurbrunnen Damit die Augsburger und alle Besucher ihren Weihnachtseinkauf und den Gang über den Christkindlesmarkt unbeschwert genießen können, bietet die swa einen neuen Service an: den swa-Gepäckbus. Dort werden dieEinkaufstaschen aufbewahrt, damit man freieHand auf der weiteren Shopping-Tour oder beim Bummeln hat. An vielen Ständen auf dem Augsburger Christkindlesmarkt kann man mit der swa KAROCARD sparen. Die aktuelle Vorteilsliste der Partner finden Sie im Internet unter www.KAROCARD.de. Immer auf die Vorteilsschilder vor Ort achten! Christkindlesmarkt Augsburg, Rathausplatz und Fußgängerzone, www.augsburgerchristkindlesmarkt.com Derswa Gepäck- und Info-Bus steht vom 21.11.2016biseinschließlich 23.12.2016 beim Merkurbrunnen direkt gegenüber der Haltestelle am Moritzplatz vor dem Capitol und der Stern-Apotheke. Die Abgabe der Gepäckstücke ist kostenlos. www.KA ROCARD.de Von hier. Für uns.

B ckpu kt Gögg ngen Werde LeserReporter und berichte aus deinem Stadtteil! Jetzt mitmachen und registrieren unter: www.stadtzeitung.de Redaktion: Tel (0821)5071-261 ·eMail redaktion@stadtzeitung.de |Anzeigen: Hilmar Scherer ·Tel (0821)5071-311 ·eMail hscherer@stadtzeitung.de Göggingen in Kürze Café Reparierbar. Das Café Reparierbar der Zeitbörse Inningen/Göggingen und des Mehrgenerationentreffs GöggingenfindetamFreitag, 18. November,von 15.30 bis17.30Uhr im Alten Rathaus, Von-Cobres-Straße 1,statt. Gemeinsam werden Räder gerichtet, Röcke gekürzt und Gegenstände repariert. Wer Fragen hatoder Probleme mit seinem Smartphone oder Tablet, erhält Tipps und alles beiKaffeeund Kuchen. Ein Zuhausefür 64 Menschen SOZIALES / DerCaritasverband errichtet an der Friedrich-Ebert-Straße vierHäuserfür Flüchtlinge. Nach zehn Jahren sollen Familien mit niedrigem Einkommeneinziehen. BernhardGattner Adventsbasar. Ein Adventsbasar der Pfarrei St. Georg und Michael findet am Samstag, 19. November, von 11 bis 18 UhrimGartensaalder Hessingburgstatt. Tanztreff. Der nächste Tanztreff findet am Samstag, 19. November, von 14 bis 17 Uhr imMehrgenerationentreffpunkt Hochfeld,Hochfeldstraße52, statt. Alle sind willkommen, es ist keine Anmeldungnötig. Konzert. Das Kolping-Blasorchester Göggingen lädt ein zum Herbstkonzert für Sonntag, 20. November, um 10.30 Uhr im KurhausGöggingen. Gemeindenachmittag. Die Pfarrgemeinde ZumHeiligstenErlöser in GöggingenveranstalteteinenGemeindenachmittag mitKaffee und Kuchen und einer Ausstellungzum Thema „Flucht“ amSonntag, 20. November, von 14 bis 18 Uhr im Pfarrzentruminder WellenburgerStraße58. Für Kinder wird eine Bastelaktion angeboten. Außerdem werden Eine-Welt-Artikelund Kunsthandwerkaus Ecuador verkauft. Ihre Veranstaltung fehlt? Dann registrieren Sie sich auf www.stadtzeitung.de als LeserReporter. Dort können Sie Ihre Veranstaltung kostenlos veröffentlichen. Zudem nehmen wirdiesegerneindie Rubrik „InKürze“auf.(oh) Benefizkonzert in der Kongresshalle Augsburg. Der Rotary Club Augsburg unterstütztseitvielen Jahren als Veranstalter von Benefizkonzerten mit dem Musikkorps der Bundeswehr soziale EinrichtungeninAugsburg. Der Erlös des diesjährigenKonzerts Polizei muss Party beenden am 21. November um 20 Uhrin derKongresshalleamParkgeht an den Sozialdienst katholischer Frauen und an den katholischen Verband für soziale Dienste Augsburg und die Zirbelwerkstatt.(pm) Das bayerische Sicherheitskonzept Winterpreise im Zoo Augsburg Augsburg. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und die Tiere sind zur kalten Jahreszeit besonders neugierig und kommen näherzuden Besuchern. Seit November gelten wieder die günstigen Winterpreise. Der Zoo Augsburg hat bis Ende Februar täglich von 9 bis16.30 Uhrgeöffnet.(pm/cw) Göggingen. Die Mitglieder der CSU-Ortsverbände Göggingen und Pfersee sind eingeladen zum Meinungsaustausch mit Staatssekretär und Landtagsabgeordneten Johannes Hintersberger für Donnerstag, 17. November, um19Uhr bei der Caritas, Depotstraße 5in Göggingen. Das Thema lautet: Das bayerische Sicherheitskonzept –Sicherheit durchStärke. (pm) Göggingen. Diese Geburtstagsparty inGöggingen wird eine 15-Jährige so schnell nicht vergessen: Die Polizei rückte am vergangenen Samstag an und beendetedie Feier,dadie Gäste sich auch in fremden Gärtenzu schaffen machten. Gegen19Uhr wurde die Einsatzzentrale derPolizei verständigt, dass inder Wellenburger Straße Jugendliche umher grölen und Sachen beschädigen würden. Ein20-Jähriger undein 16-Jähriger richteten eine Geburtstagspartyfür einMädchen aus, das 15Jahre alt geworden war. Dazu hatte sich wohl auch eine nicht eingeladene Gruppe eingefunden. Als die Polizei kam, sprangen die meisten der jungen Leute davon. Dabei überstiegen sie auch die Zäune zu Grundstücken, schlugen gegen Scheiben, grölten und pöbelten herum. Insgesamt dürfte es sich laut Polizeibericht um 40 bis 50 junge Leute gehandelt haben. Die Party wurde beendet, das abbruchreife Haus geräumt. Die Polizei war mitzehnStreifenbesatzungen vor Ort und esdauerte bisnach21.30 Uhr, bissich dieinkleineGruppen aufgeteilten Jugendlichen entfernt hatten. Die Polizeiinspektion Süd ermittelt wegen Verstößen gegen den Jugendschutz sowie zahlreichen kleineren Sachbeschädigungen. (pm) Augsburg. Es war ein langer Weg, bis sich alle mit diesem Bauprojekt anfreunden konnten: Der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Augsburg errichtet imStadtteil Göggingen vier Häuser für Flüchtlinge. Nun wurde Richtfest gefeiert. Im März 2017 sollen die Gebäude bereits bezugsfertig sein. In den Häusern an der Friedrich-Ebert-Straße 10 1/2 in Göggingen finden jeweils 16 Personen Platz. Anfänglich sollen Flüchtlingsfamilien dort eine Unterkunft erhalten. Nach zehn Jahren werden Augsburger Familien mit einem niedrigen Einkommen einziehen können. Baubeginnwar erst im Juli 2016. Archäologische Probleme kamen hinzu,Kampfmittel mussten beseitigt werden und die Häuser musstenwegen der Bodenbeschaffenheit auf Säulen im Boden verankert werden. Dennoch konnten schon jetzt die Caritas als Bauherr, Architekten, Ingenieure und Handwerker das Richtfest feiern –und dass, obwohl das Projektanfangs umstrittenwar. Direkt neben dem Grundstück stehen ein Kindergarten, eine Einrichtungder St.Gregor- Jugendhilfe sowiedie Friedrich- EbertMittel- und Grundschule. Viele Eltern waren über den Plan nicht gerade erfreut. Der Geschäftsführer der Caritas Walter Semsch setzte auf seine 30 Jahre Erfahrung inder Asylbetreuung und eine offene, konsequente und beherzte Kommunikation. Am Ende konntensoviele Ängstegenommen werden. So werden die vier Häuser nicht nur eine Unterkunft für mehr als 60 Flüchtlinge bieten. Die Caritas wird dort mit dem Flüchtlingshelfer Jürg Brecherler und der Sozialpädagogin Corinna Hampf vertreten sein. Letztere will sich vor allem um die Koordination der Ehrenamtlichenarbeit kümmern. Schon jetztgibt es für die Bürgerversammlung Montag, 28. November 2016 um 19:30 Uhr in der Werner-Egk- Grundschule, Hirblinger Str. 2a, 86154 Augsburg Erreichbar mit der Buslinie 35, Haltestelle Oberhausen Liebe Augsburgerinnen, liebe Augsburger, Bürgerversammlungen bieten sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch dem Oberbürgermeister und der Verwaltung gute Möglichkeiten, auf Augsburg bezogene Probleme und Fragen zu diskutieren und Argumente auszutauschen. Ich lade Sie deshalb herzlich zu einer gesamtstadtbezogenen Bürgerversammlung ein. Nach Artikel 18 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern können grundsätzlich nur Gemeindebürger, das sind alle wahlberechtigten Gemeindeangehörigen, das Wort erhalten. Ausnahmen kann die Bürgerversammlung beschließen. Augsburg, im Oktober 2016 Dr. Kurt Gribl Oberbürgermeister Die vier Häuser des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Augsburg inder Friedrich-Ebert-Straße 10 ½unmittelbar neben der Kirche der katholischen Kuratio St. Johannes Baptist. Künftig werden diese Häuser alle unter dem einenNamen „HausNoah“geführt. Foto:Caritas Augsburg/BernhardGattner. dezentralen Unterkünfte einen Helferkreis in Göggingen. Zusätzlich wird der katholische PfarrerHeinrichWeißaneinem Taginder Wochedortsein und für religiöse und seelsorgliche Fragen als Ansprechpartnerbereitstehen. Diese vier Häuser sind deshalb für den Caritas- Geschäftsführer mehr als nur eine Unterkunft. „Wir zeigen damit der Gesellschaft,dasswir bereit sind, auch in der Flüchtlingsfrage Verantwortung zu übernehmen.“ Nikolaus Wurzer, der katholische Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Göggingen-Inningen, zu der auch die Kuratie St. Dasing. Sie wollen eine neue Decke, scheuen aber den Aufwand? Dann hat Plameco die ideale Lösung für Sie. Eine Plameco-Decke wird unmittelbar unter die vorhandene Decke montiert, meist innerhalb eines Tages.Große Möbel können stehen bleiben. Eine Plameco-Decke ist das gewisse Etwas und bringt genau die Atmosphäre, die Sie sich wünschen. Es gibt viele Möglichkeiten. Ob klassisch oder modern, immer passend zu Ihrer Einrichtung und komplett, bis ins Detail geplant. Über diese Decke werden Sie staunen. Eine Palette von über 100 Farben, matt, marmoriert oder Lack, steht Ihnen zur Auswahl. Durch die Farbgestaltung setzt Plameco Akzente. Räume können optisch vergrößert, oder verkleinert werden. Es sind kaum Grenzen gesetzt. Eine einzelne Lampe, oder lieber eine Reihe von Strahlern, eine Rosette oder Johannes Baptist inder Friedrich-Ebert-Straße gehört, ist jedenfalls glücklich. „Die Pfarrei hatte dieses Grundstück vor Jahren für einen sozialen Zweck erworben, um ihrem Caritas- Auftrag gerechtwerdenzukönnen. Und jetzt entwickelt sich alles so gut, dass ich wirklich rundumfrohbin.“ Insgesamt 2,5 Millionen Euro kosten die vier Häuser, die in Massivbauweise errichtet werden. Auf ausdrücklichen Wunsch des Caritasverbandes wurde Wert aufregionaleQualität gelegt, erklärte der Architekt Stefan Schraml. Firmen und Handwerker aus der Region RENOVIERUNGEN IN NUR EINEM TAG Über diese Decke werden Sie staunen! Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch pflegeleicht und hygienisch Zierstreifen, eine kontrastierende Farbe, oder Ton in Ton. Diese Details machen Ihre Decke zu einem Unikat. Weitere Ideen sind standardmäßig integriert, wie z.B. das Aufhängesystem für Bilder. Ihr Plameco-Fachmann berät Sie gerne bei der Auswahl und kann Ihnen Empfehlungen für Ihre persönliche Decke geben. Jede Plameco-Decke wird einzigartig, nach Ihren Wünschen und Vorstellungen, maßgerecht angefertigt. Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Plameco-Decke, sind die ideale und langlebige Lösung für jede Zimmerdecke. Herr Stephan Ziegler lädt dieses Wochenende zu einem Besuch in seinen Ausstellungsraum, in der Messerschmittstraße 1, in 86453 Dasing ein. Während seiner Deckenschau können Sie sich von 10.00 bis 16.00 Uhr ausführlich über dieses, seit 30 Jahren bewährte, System informieren lassen. wurden deshalb für die Bauarbeitenberücksichtigt. 850 000 Euro von den Gesamtkosten übernimmt die Diözese Augsburg. Den Rest finanziert der Caritasverband aus eigenen Mitteln und den Mieteinnahmen. „Die brauchen wir, um die Refinanzierung sicherstellen zu können“, so Semsch.Deshalbauchdie enge Zeitvorgabe, bis Ende Februar 2017 alles fertigzustellen. Semsch, der fast jeden Tagam Bau war und die Fortschritte verfolgte, zeigte sich bei der Richtfestfeier zuversichtlich, dass der Termin eingehalten werden könne. Eine neue (T)Raumdecke in nur1Tag! Einladung zur DECKENSCHAU Samstag, 19.11. und Sonntag, 20.11. von 10.00 bis 16.00 Uhr. Wir informierenSie gern über dieMöglichkeiten dieses einzigartigen undüber 30 Jahrebewährten Deckensystems! PLAMECO-Fachbetrieb Ziegler, Messerschmittstr. 1,86453 Dasing Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie an: Tel. (08205) 962888

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016