Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 19.10.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Oktober
  • Augsburger
  • Sucht
  • Telefon
  • Gersthofen
  • Stadtzeitung
  • Frei
  • November
  • Arzneimittel
101 Augsburg - Süd 19.10.2016

Seite 2 Mittwoch,

Seite 2 Mittwoch, 19.Oktober 2016 37 Jahre STADTZEITUNG DIE SEITE 2 Wieentscheiden die Augsburger? BÜRGERBEGEHREN / Fortsetzung von Seite 1 ...laut Verwaltung schon bei einer Steigerung des Zinsniveaus ab 2020 auf zwei Prozent rechne. Die Rücklagenbildungensollen in 2016 in Höhe von rund 45 Millionen Euro und in 2017 in Höhe von rund 44 Millionen Euro erfolgen. Der vorgesehene Zeitraum der Tilgung bis zum Jahr 2039 bleibt auch beim neuen Modell unverändert. Mit der Fragestellung des Bürgerbegehrens, die ja direkt aufdie Finanzierungder Sanierung über Kredite abzielt, hat dasneueKonzept laut OB Gribl nichts zu tun. Die Motivation für den Antritt beim Finanzund Innenministerium habealleine indem „Ziel einer möglichst risikobefreiten Kreditaufnahme für die Stadt Augsburg“ bestanden. Dies habe, so der OB weiter, auf das angekündigte Bürgerbegehren und dessen FragestellungkeinerleiEinfluss. „Ich verstehe das Anliegen der Initiatoren des Bürgerbegehrens so, dass keine Schulden für die Theatersanierung gemacht werden sollen und zwar egal auf welcher Haushaltsstelle. Insofern bleibt die Fragestellungdes Bürgerbegehrens also unberührt.“ Eine anders lautende formale Betrachtungsweise werde erauch dem Kurt Idrizovic, Mitinitiator des Bürgerbegehrens, übergab die rund 11 000 Unterschriften anOberbürgermeisterKurtGribl. Foto: Kristin Deibl Stadtrat nicht empfehlen. Er bleibe dabei: „Nach meiner Überzeugung ist eine Theatersanierung ohne Neuverschuldungnicht möglich.“ Die Sanierungsgegner sehen das freilich anders und übergaben amMontag 11000 Unterschriften an Gribl. „Wir werden auch weiterhin Unterschriften sammeln“, erklärte Kurt Idrizovic, Mitinitiator des Bürgerbegehrens. „Wir nehmen unser demokratisches Recht in Anspruch und wünschen uns,dass die Augsburger über eine mögliche Neuverschuldung für die Sanierung entscheiden. Für die Zukunft hoffenwir auf eine faire, sachliche und entspannte Atmosphäre.“ Gribl nahm die Unterschriftenungerührtentgegenund erklärte lediglich, wieesnun weitergehen wird. Die bayerische Gemeindeordnung sieht vor, dass spätestens einen Monat nach dem Einreichen eines Bürgerbegehrens über dessen Zulässigkeit entschieden werden muss. Sollte es zulässig sein, muss dann innerhalb von drei Monaten ein Bürgerentscheid durchgeführtwerden. Den Winter meistern Sokönnteder Neubau des Post SV Augsburgeinmal aussehen. Unsportlicher Zuschuss? PROJEKT/Sportschule mit Wellness und Bistro: DerPostSVplant einen Sportcampusauf dem Sheridan-Areal. Millionen-Zuschuss ist umstritten. Markus Höck Augsburg. Die Neubaupläne des Post SV Augsburg werden konkreter.ImSportausschussin der vergangenen Wocheginges um die Förderung durch die Komplettpreisefür alle PKW, SUV und VANS Bremsbeläge Komplettpreis inklusive: •Einbaumaterial •Warnkontakte •Einbauinder A.T.U-Meisterwerkstatt Inspektion nach Herstellervorgabe •Durchführung exaktnach den Herstellervorgaben •verbindlicher Eintrag ins Serviceheft •Herstellergarantie bleibtinvollem Umfang erhalten •Ersatzteile in Erstausrüsterqualität Komplettpreis inklusive: Motorenöl vomFass, Ölfilter und Innenraumfilter ab €59. 99 Komplettpreis ab €129. 99 Komplettpreis 1) Gilt nur beim Kauf deszusätzlich für die Inspektion benötigten Materials bei ATU. Aufwandnach Herstellervorschriftjedoch ohne Aufwand für Zusatzarbeiten (z.B.Zahnriemenwechsel) zzgl. Material. Gilt nicht für Gewerbetreibende,PKW über 184 kW/250 PS,Sportwägen,Offroad undTransporter. 2) Gilt nur für Bremsbeläge/-scheiben, die A.T.UimSortiment führt, gilt nicht für Gewerbetreibende,PKW über 184 kW/250 PS,Sportwägen, Offroad, Transporter, elektr.Park-, Keramik-, Carbon-, Trommel- und SBC-Bremsen. Alle Angebote erfolgen für die A.T.UAuto-Teile- Unger GmbH &Co. KG,Dr.-Kilian-Str. 11, 92637Weiden und sind bis 16.11.2016 gültig StadtAugsburg.Sie schießt insgesamt 2,1 Millionen Euro zu und gewährt außerdem ein Darlehen über eine Million Euro.Damit istdie Fraktionder Grünen überhaupt nicht einverstanden. Die Kritik der Grünen entzündet sich zum einen ander Standortwahl. „Wir Grüne haben schon immer kritisiert, dass der Post SVseinen Standort ander Grenzstraße einfach aufgegeben hat. Das neue Vereinsgelände liegt in Pfersee-Süd an der Grenze zu Göggingen und damit in einem Bereich, der aus unserer Sicht schon ausreichend mit Sportangeboten versorgt ist“, erklärt Stephanie Schuhknecht, Mitglied im Sportausschuss. Doch Sportreferent Dirk Wurm „kann diese Argumente nicht verstehen“. Der neue Standort im Sheridan-Arealliege genauzwischen zwei großen Neubaugebieten und entsprechend groß sei das Potenzial des geplanten Sportcampus.Auchsei dasVorhaben im absoluten Einklang mit dem Sport- und Bäderentwicklungsplan. Doch Schuhknecht widerspricht: „Bezeichnenderweise enthält der aktuelle Stand der geplanten Maßnahmen im Rahmen des Sport- und Bäderentwicklungsplans keine einzige Maßnahme in Pfersee und spricht sogar vom Ziel, die Sportflächen der vier Vereine im Augsburger Westen zu bündeln und gegebenenfalls zusammenzulegen.“ Ihr Fazit: „Ein so hoher Investitionszuschuss an dieser Stelle istsportpolitisch nicht gerechtfertigt.“ Wurm dagegen spricht von einer absurden Argumentation. Lediglich Fußballfelder wären Grafik: Post SV aus seiner Sicht problematisch an diesem Standort gewesen, da es dafür bereits ausreichend Angebote gebe. Doch was der Post SVhier baut: „Das gibt es so in Augsburg noch nicht und istein absoluter Zugewinn.“ Die Pläne des Vereins lesen sich tatsächlichbeeindruckend: Im Neubau sollen auf drei Etagen Räume für eine Kindersportschule sowie Kinderbetreuung, Gymnastik, Kampfsport, Tanzen, Tischtennis, Fitness, Wellness, Sauna und ein Bistro entstehen. Auch eine 22 mal45Meter großeHalle findet Platz. Die Gesamtkostenschätzt der Verein auf 10,7 Millionen Euro.Förderfähigsind nach Ansicht des Post SV 9,9 Millionen Euro.Die Stadtbeteiligt sich mit 2,1 Millionen Euro. Ab dem Jahr 2019 soll der Betrag in sechs Jahresraten zugeteilt werden, wie Wurm erklärt. Zusätzlichhilft die Stadt mit einem Darlehen vonknapp einer Million Euro aus, geplant für 2021. Martina Wild, Fraktionsvorsitzende der Grünen, stört sich daran, dass „das GesundheitszentrumergoFitnessstudio voll in die förderfähigenKosten mit eingerechnet“ wird. „Dies haltenwir sportpolitisch und nicht zuletzt auch ausbeihilferechtlichen Gründen für hoch problematisch, da hier eine direkte Konkurrenz mit kommerziellen Anbietern entsteht und soetwas unserer Meinung nach daher auch nicht gefördert werden darf“, kritisiertsie.Referent Dirk Wurm sagt dagegen: „Wir födern nurden Baukörper.“Außerdem könne er nicht erkennen, dass hier Konkurrenz zu gewerblichen Angeboten entstehe. Widmungszweck ändern? Jusos kritisieren Kopp-Veranstaltung im Kongress Augsburg. In der Debatte um den Kopp-Kongress in Augsburg fordern die örtlichen Jusos, die Jugendorganisation der SPD, nun, dass die Verantwortlichen „dieses Vorkommnis zum Anlass nehmen, um den Widmungszweck der Kongresshalle zuändern“. Zumindest in Zukunft „sollen hochgradig fragwürdige Organisationen wie der Kopp-Verlag städtische Gebäude und Flächen nicht mehr als Plattform nutzen dürfen“, schreiben sie in einer Pressemitteilung. Silke Högg, Vorsitzende der JusosAugsburg, begründet: Der Veranstalter berichtet nicht differenziert über aktuelle geopolitische Entwicklungen. „Vielmehr verbreitet der Kopp-Verlag Gedankengut, mit demsich auch viele Pegida-Anhängergut anfreunden können. Die menschenverachtenden ’Thesen’, die der Verlag verbreitet, haben sogar dazu geführt, dass der Verfassungsschutz mittlerweile einAuge auf dieses Sammelbecken für Verschwörungstheoretiker geworfen hat.“ DieJusos „sind der Meinung, dass ein solcher Kongress in der Friedensstadt Augsburg nichts zu suchen hat“.(pm)

37 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 19.Oktober 2016 Seite 3 AUGSBURG Entscheidung im Heiden-Dilemma KONFLIKT/Naturschützerenttäuscht: Artenreiche Flugplatzheide wirdteilweise bebaut. …UNSERVORWEIHNACHTLICHES GESCHENKAN SIE… 19. 23. Oktober bis 11. 07. November Mach Dich locker! Entspannung? Geht auch easy! Unsere easyAngebote: * Paracetamol-ratiopharm 500 mg Kytta Schmerzsalbe Wirkstoff: Paracetamol Wirkstoff: Beinwellwurzel-Fluidextrakt l id Auf der Flugplatzheide in Augsburg-Haunstetten werden Wohnungen für anerkannteFlüchtlingeentstehen. Gleichzeitig sollenvier Fünftelder Heide unter Naturschutz gestellt werden. Foto: Simon Kriener David Libossek Haunstetten. Eduard Pfeuffer muss am Telefon erst einmal kurz durchschnaufen. „Ich hab’s gerade erfahren“, sagt er und, dass er „zutiefst enttäuscht“ sei. Pfeuffer ist Sprecher der Augsburger Naturschutzallianz, die monatelang um den Erhaltder Flugplatzheide gekämpft hatte. Ein artenreiches vier Hektar großes Areal, auf dem die Regierung von Schwaben plante, 79Wohneinheiten für bis zu 320 Asylbewerberzuerrichten. Weil sich neulich gar das Ministerium für Umwelt eingeschaltet hatteund der Allianz in einem Brief seine Unterstützung im Schutz der Heide zugesagt hatte, war die Hoffnungder Naturschützergewachsen, das Bauvorhaben doch noch abwenden zu können. Nunist jedoch eine Entscheidung gefallen. Und Pfeuffer ist zerknirscht. Die Regierung von Schwaben hatdie baurechtliche Zustimmungzum Bau der neuen Wohnanlage am Bischofsackerweg erteilt. „Die Vorgaben des Umweltministeriums sind umgesetzt worden“, bestätigt Regierungssprecher Karl-Heinz Meyerauf Nachfrage. DerKompromiss: Vier Fünftel des Grundstücks sollen demnach dafür künftig unterNaturschutz gestellt werden. Damit werde der weit überwiegende Teil des Grundstücks auf Dauer einer weiteren baulichen Nutzung entzogen. Naturschutzallianz: Ein schlechter Kompromiss Ein Kompromiss, der für die Allianz ein fadenscheiniger ist. Es bleibe eine Entscheidung, das„wertvollste innerstädtische Biotop preiszugeben“, kritisiert Pfeuffer. Die Lösung, Rest der Fläche unter Naturschutz zu stellen, halte er aus zweierlei Gründen für fragwürdig. Zum einen wisse man nicht, „was passiert, wenn der Lebensraum der rund 85 Arten derart beschnitten wird“. Essei möglich, soPfeuffer, dass sich einige der Lebewesen deshalb Friedhofsbesuche mitden Malteser Augsburg. Der nächste Friedhofsbesuchsdienstder Malteser in Stadt und Landkreis Augsburg findet am Montag, 24. Oktober, statt. Die Malteser ermöglichen Senioren, Schwerbehinderten und Pflegebedürftigen die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen zu besuchen. Anmeldungensind erbetenunter der Telefonnummer 0821/ 258 50-71. (oh) von der Heide zurückziehen werden. Zum anderen führt er das Beispiel Riedberger Horn auf. Um dort eine Skischaukel bauenzukönnen, will der Freistaat den Berg aus dem Alpenschutzplan nehmen. Deshalb ist Pfeuffer sicher: „Der Druck auf dieFläche wird bleiben.“ Auch vom Umweltministerium hatteersichmehrerwartet, schrieb UmweltministerinUllrikeScharf doch in einem Brief an die Naturschutzallianz davon, wie wertvoll die Heide sei. „Da fragt man sich schon, wozu wir noch arbeiten“, bilanzierterkonsterniert. Das Angebot der Regierung, sich gemeinsam um die Fläche zu kümmern, betrachteernach all diesen Erfahrungen „offen, aber skeptisch“. Auch betont Pfeuffer erneut, dass es nicht darum ginge, Wohnungen für anerkannte Asylbewerber zu verhindern. Er gibt jedoch zu bedenken, „dass sie andieser Stelle isoliert und nicht integriert werden“. Erist sicher:„Es hätteauf dem Stadtgebiet andere Lösungen gegeben.“ Redaktionsschluss immer freitags 12 Uhr Funkamateure ziehenum Augsburg. Das monatliche Treffen der Augsburger Funkamateure findetabsofort jeden vierten Donnerstag um 20 Uhr im neuen Clublokal in der Wertachgaststätte des FSV Inningen, Bergheimer Straße 35, statt. Die Funker treffen sich aber nicht nur im Lokal, sondern auch jedendritten Mittwochim Monat, um an der eigenen FesteZähne an einem Tag Implantatgetragenund bezahlbar Einladungzur Informationsveranstaltung Referenten: Dr.Tobias Wieser &Dr. PetraScheffler Die ZahnärzteimSeilerhof Do., 20.10.2016, um 19.00 Uhr Funkstation am Büro Center Messe, AlterPostweg 101, Funkbetrieb zu machen. Dort bestehtab19Uhr dieGelegenheit auch für nichtlizenzierte Besucher einfach mal beim Funken zuzuschauen und mitzuhören oder unterAufsichteines Funkamateurs auch einmal selber das Mikrofon in die Hand zu nehmen und ein Funkgespräch zu führen.(pm) Ort: Die ZahnärzteimSeilerhof • Bgm.-Wohlfarth-Str.30, 1. OG • 86343 Königsbrunn • www.zahnaerzte-im-seilerhof.de Um telefonische Voranmeldung unter082 31 /2424wirdgebeten. Wir haben auch samstags fürSie geöffnet! Gleitsichtstudien 10.000* Teilnehmer könn nsicheine Gleitsichtbrilleder neuesten Technologie für 249€ 1 statt 1.000 2 €sichern Hier erhältlich Optik Schneider Augsburg Optik Trepl GmbH Augsburg brillenschau Neusäß Optik Harfich Höchstädt/Donau Optik &Akustik Ellwein Kissing philippine welser strasse augsburg *gegenüber der UVP des Herstellers, ausgenommen sind „Erdbeerpreise“, Tom Ford – Private Collection und Artdeco. Aufdie Produkte vonDr. Hauschka erhalten Sie 20%. brillen.de testet jeden Monat mit 10.000* Kunden die neuesten Gleitsichttechnologien der optischen Entwicklungslabore vor offiziellerEinführung. Mit einem kurzen Testbericht entscheiden Sie über die Qualität dieses Premium- Produkts. Als Dankeschön erhalten Sie die komplette Premium-Gleitsichtbrille mit superentspiegelten und gehärteten Kunststoffgläsern für nur 249 € 1 .ImPreis enthalten ist zudem eine Brillenfassung mit freier Auswahl aus 250 Modellen, sowie eine Brillenversicherung und eine 100% Zufriedenheitsgarantie 1 . Brillen dieser neuesten Technologie können beianderen Herstellernüber1.000 € 2 kosten. Melden Siesich jetztanund sichern Sie sich1von 10.000* Gleitsichtbrillen zum Sensationspreis Tel.: 030 220564041 Montag bisFreitag von8:00bis 20:00Uhr (Außer an Feiertagen) TÜVSaarlandhat bestätigt: Preis/Leistung SEHR GUT 1. Registrieren um teilzunehmen kostenlos bei brillen.de registrieren unter 030 220564041 2. Beratung beim Optiker vor Ort Sie werden unverbindlich von Ihrem Optiker vor Ort beraten 3. Fertige Brille abholen Nach Fertigstellung wird die Brille durch den Augenoptiker angepasst, inkl. 100% Zufriedenheitsgarantie 1 *Angebot begrenzt auf monatlich 10.000 Teilnehmer bundesweit (max. 50 Brillen je brillen.de-Partneroptiker). 1)ImPreis enthalten: Brillenfassung aus der GINO VEGA Kollektion,zweipersonalisierte PremiumFreiform-Kunststoffgläser(CR39) inkl.Super-Entspiegelung,Hartschicht &Cleancoat undBrillenversicherung. Zufriedenheitsgarantiemit zweimaligem Umtauschrechtinnerhalbvon 6Monaten.Lieferung soweittechnisch möglich. 2) Preisfür Gleitsicht-Brillen dieser Eigenschaften nach denUVP von Marken-Glasherstellern (Zeiss, Rodenstock, etc.) inkl. Fassung. Ein Angebot der SuperVista AG, Schmiedestr. 2,15745 Wildau. Dieses Angebot ist bis zum 30.11.2016 gültigund kann von derSuperVistaAGverlängert werden. 20 Tabletten nasic Nasenspray 10 ml (42,50€/100 ml) Sinupret extract Pflanzliches Arzneimittel 20 Tabletten Bitte PLZ eintragen -30,1% AVP** 13,95€ 9. 74 € Aciclostad gegen Lippenherpes Wirkstoff: Aciclovir 2g -50,1% AVP** 4,57€ 2. 28 € WICK MediNait Erkältungssaft 90 ml (7,94€/100 ml) Thomapyrin classic 20 Tabletten -40,2% AVP** 11,97€ 7. 15 € -40,1% AVP** 6,97€ 4. 17 € easyApotheke -Zweigniederlassung der Apotheke an derUniversitätArnoldPagel e.K. Inhaber: ArnoldPagel Unterer Talweg 60 1/2, 86179Augsburg Tel.: 0821/543 936-30 Fax: 0821 /543 936-35 -50,0% AVP** 2,50€ 1. 25 € -40,5% AVP** 7,15€ 4. 25 € Gutscheinartikel! Pro Person und Einkauf ein Gutschein einlösbar.Gültig vom 01.10. bis 31.10.16 und solange der Vorrat reicht. 100g Meditonsin Homöopathisches Arzneimittel 35 g(19,91€/100 g) Dorithricin Halstabletten Classic 20 Lutschtabletten Olivenöl Gesichtspflege Elina Pflege-Bodymilk Urea 3%, 250 ml -40,1% AVP** 8,15€ 4. 88 € bei trockener und empfindlicher Haut 50 ml (17,82 €/100 ml) GeloMyrtol forte 20 Kapseln ACC akut 600 mg Wirkstoff: Acetylcystein 10 Brausetabletten -30,1% UVP** 12,75€ 8. 91 € -37,6% AVP** 9,89€ 6. 17 € -40,1% AVP** 7,38€ 4. 42 € Haunstetten http://augsburg.easyapotheken.de augsburg@easyapotheken.de Mo-Fr 9:00-19:00 Uhr Sa 9:00 -18:00 Uhr -30,8% AVP** 13,99€ 9. 68 € -30,0% AVP** 9,97€ 6. 97 € * Fürrezeptpflichtige Arzneimittel, die der Arzneimittelpreisverordnung unterliegen, sowie fürBücher gelten einheitliche Abgabepreise. /**Preisnachlässe beziehen sich auf den UVP (vom Hersteller angegebene unverbindliche Preisempfehlung) oder den AVP(AVP=Fürden Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den KK gegenüber der Informationsstelle fürArzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebener einheitlicher Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3S.1,2.HSAMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5%andie Apotheke ausgezahlt wird). Gültig vom 01.10. bis 31.10.16 und solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Keine Haftung fürDruckfehler.Abbildung ähnlich. AVPs und UVPs entsprechen dem aktuellen Stand bei Druckschluss. 0. 50 €

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016