Aufrufe
vor 11 Monaten

101 Augsburg - Süd 01.03.2017

  • Text
  • Augsburg
  • Sucht
  • Frau
  • Stadt
  • Mann
  • Augsburger
  • Stadtzeitung
  • Telefon
  • Bewerbung
  • Region

Seite 4 Mittwoch, 1.

Seite 4 Mittwoch, 1. März 2017 38 Jahre STADTZEITUNG SPORT Aufins Viertelfinale EISHOCKEY/Für den AEV beginnt in einerWochen derKampf um die Meisterschaft mit dem Viertelfinalegegen Nürnberg. Spielberichtsbogen FUSSBALL / Dank TorreroBobadilla siegt der FC Augsburgin Darmstadt. Jetzt kommt das starkeLeipzig in die Fuggerstadt. George Stadler Am Freitag lieferte sich der AEV einenhartenFight gegenMannheim. GeorgeStadler Düsseldorf. Es ist Karneval am Rhein, aber feiern konnte am Faschingssonntag nur der AEV, denn dasSpiel gegen Augsburg war das Saisonende für die DEG, die elf Treffer auf Straubing hätte aufholen müssen. Angesichts der parallelen Führung Straubings in Mannheim war die Luft aus dem Spiel schnell heraus, selbst wenn sie nach dem schnellen 1:0 weiter gescort und hoch gewonnen hätten, wussten rheinische Spieler und Fans, dass esnicht reichen würde.Ein kleiner Trost für die frühen Urlauber: Die DEGgewann ihr letztes Saisonspiel, benötigtedafür allerdings das Penaltyschießen. Für den AEV beginnt ineineinhalb Wochen der Kampf umdie Meisterschaft mit dem Viertelfinale gegen Nürnberg. Sechs Sekunden war das Spiel jung, da legte die DEG vor: Kapitän Kreutzerhatte erst Arvids Rekis ander Blauen Linie alt aussehen lassen und dann Ben Meisner im AEV-Tor vernascht. Damit hätte er fast André Fausts Uralt-Rekord eingestellt, der im letzten Jahrtausend gegen Nürnberg nur fünf Sekunden benötigteumfür den AEV zu treffen. Bald musste sich das Zwischenergebnis aus Mannheim im Stadion herumgesprochen haben –Straubing führte dort schnell mit 2:0 –denn dieStimmung im Dome verflachte wie das Spiel. Der stark ersatzgeschwächte AEV – es fehlten Shugg, Thiel, Trupp, Valentine, Cundari, Parkes und Detsch – war dann doch im Spiel angekommen, dieDEG konnte nicht nachlegen. So plätscherten die restlichen 1194 Sekunden des ersten Drittels vorsich hin, nur ein Lattentreffer von Daschner und ein Powerplay für Augsburg sorgten für etwas Abwechslung. Das Mitteldrittel begann wie das erste geendet hatte: mit sportlicher Magerkost. Bick im DEG-Tor hatte jetzt etwas mehr zutun, Tölzer wurde rüdevon RobCollins gefoult und Conboy traf mit einem harten Schlagschuss ins kurze Eck zum 2:0. Ohne Gegenwehr wollte sich das Augsburger Rumpfteam nicht abschlachten lassen, und nachdem der Ex-AEVler Daniel Weiß zumDuschen geschickt worden war (er hatte versehentlich Derek Dingers Helm vomKopf geschlagen und diesem dabei einen Cut verpasst), durfte Augsburg fünf MinutenlanginÜberzahl ran. MitErfolg, David Stieler stabte nach einem Davies- Schuss ab. Ein Teil der fünfminütigen Strafe fiel auf den Schlussabschnitt, nachlegen konnte Mike Stewarts Team jedoch nicht. Danach sahman dem Spiel immer mehran, dass es eigentlich um nichts mehr ging. Meisner und vorallem Bick zeigtenweiterhin tolle Saves, aber erst als die DEGdas Tempowieder anzog um sich „anständig“ vonihren Fans zu verabschieden, fiel dasnächste Tor–allerdings auf der anderen Seite: Preibisch hatteerstvor Meisner den Puck verfehlt und wurde vor einem möglichen zweiten Versuchvon Brady Lamb abgeräumt. Es war kein harter Check, nur ein Schubser,aberder Düsseldorfer landete unsanft inder Bande. In die folgenden leichten Tumulte –es gab ein wütendes Pfeifkonzert gegen die Schiris und ein paar Bierbecher auf dem Eis –fiel der Ausgleich. Drew LeBlanc traf und ließ die mitgereisten Fans im Gästeblock jubeln. Beste Saison seit Bestehen derDEL Man sah den Rheinländern an, dass sie zum Saisonabschluss ihren Fans noch etwas bieten wollten, bis zum Siegtreffer dauerte es jedoch noch einige Zeit, denn Meisner hielt in der Schlussphase, der Verlängerung und zu Beginn des Penaltyschießens sensationell gut. Den Schlusspunkt setzte Düsseldorfs Daniel Kreutzer, der nach dem Blitz-1:0 auch den siegbringenden Penalty verwandelt. Für den AEV beginnt am nächsten Dienstag inNürnberg die große Party: Nach der besten Saison seit Bestehen der DEL (Platz 6, 87 Punkte) beginnt dann die ersteBest-of-Seven-Serie für das Augsburger Eishockey. Karten für dieHeimspiele am Freitag, 10.März, und Dienstag, 14. März, sind im 1878Shop oder online erhältlich. Tickets für die Spiele in Nürnberg werden über die Fanclubs des AEV verkauft oder direkt imTicketshop der IceTigers. Wenn man ein 0:2 kassiert, dann istein 1:1nicht mehr möglich. (Aleksandar Ristic) – So lief’s am Wochenende für den FC Augsburg: Wasauch immer die Spieler von Darmstadt und Augsburg in den ersten 45 Minutenauf dem Rasenmachten, mit Fußball hatte das nichts zu tun. Umso besser war diezweite Halbzeit. Nach der schnellen DarmstädterFührung, mit dem allerersten Torschussder Partie, wachte auch der FC Augsburg auf. Kapitän Paul Verhaegh mit seinem ersten Saisontreffer und Raul Bobadilla sorgten mit ihren Toren für den Augsburger Sieg. Die Tabelle, die ja nie lügt, täuscht jaoft. (Felix Magath) – DieAusgangslage für den FCA: Nach den Niederlagen gegen Mainz und Leverkusen und nachdem die Bremer bereits am Freitag mit einem Sieg vorgelegt hatten, war der Sieg gegenDarmstadt extrem wertvoll. Bei einer Niederlage wäre der FCA wieder ganz dick imAbstiegskampf gelandet und Darmstadt hätteMorgenluftgewittert. Ich bin körperlich und physisch topfit. (Thomas Häßler) – Wer ist gut drauf beim FCA? Sowohl Hamit auf Darmstädter Seite, als auch Halil beim FCA versuchten das Spiel ihrer Mannschaften zuordnen und offensiv Akzente zu setzen. Abgesehen vonder beinahe Chance in der 30. Minute, blieben dieseBemühungenweitgehend ergebnislos. Wasaber auch daran lag, dass die Mitspieler die Zuspiele nicht verwerten konnten. Seinebeste Szenehatte der erfahrene Halil Altintop, als er beim Doppelpass zwischen Bobadilla und Koo wegblieb und so die Augsburger Führung ermöglichte. Punktsieg also für Halil Altintop imBruderduell. Dasist eine Deprimierung. (Andreas Möller) – Wer ist außer Kleine Kabinenansprache ü t m Form? Beide Mannschaftenbewiesen in den ersten 45 Minuten eindrucksvoll, warum sie die schlechtesten Offensivreihen derLigastellten. Undwenn doch einmal ein Überraschungsmoment kreiert wurde, wurde die Chance kläglich vergeben. Insofern war die ganze Mannschaft zeitweilig außer Form. Da gehe ich mit Ihnen chloroform. (Helmut Schön). – Das Wort zum Wochenende: Manuel Baum: „Es war sicher keine Glanzleistung von uns. Unsere Manschaft hat 95Minuten darangeglaubt,dasssie diePartie gewinnen kann. Auch der Rückstandhat unsnicht ausder Bahn geworfen. Man muss sagen, dass unsere Mannschaft einen super Charakter hat.“ Ich freue mich für mich. (Edmond Kapllani) –Der Haller des Spieltags geht an: Bester Mann auf dem Platz war ganz klar Raul Bobadilla. Unermüdlich kämpfte erumjeden Ball und verwickelte permanent die Darmstädter Abwehrspieler in Zweikämpfe. Fünf Minuten vor dem Ende war er es, der die Partie mit seinem TorzuAugsburgsGunstenentschied. Wir müssen jetzt erstmal nachdenken.Nachdenkenheißt,dass man über alles mögliche nachdenkt. (Dieter Hoeneß) – Ein kurzes Fazit: Der FCA scheint in der Rückrunde einen WeckrufinFormeinesGegentoreszu brauchen, um denSchalter umzulegen und vernünftigen Fußball zu spielen. In allen Spielen der Rückrunde geriet der FCA in Rückstand. Die Spiele gegen Wolfsburg, Bremen und nun Darmstadt konntendie Fuggerstädter noch drehen. Auf diese Fähigkeit, einen Rückstand noch in ein positives Ergebnis umwandeln zu können, sollten sich die Spieler gegen die starkenLeipziger nicht verlassen. vonFlorianHandl w t b i i l r r n g r g v n l VIP-TiPP-DUELL Team Rot Augsburg :Leipzig 23. Spieltag, 03.03.2017 um 20.30 Uhr WWK Arena Teamwertung 13:12 Team Grün So funktioniert‘s: Team Rot gegenTeam Grün! Welches Team vereint die größten FC Augsburg-Experten? So wirdpro Tipp gewertet: Richtiges Ergebnis: 3Punkte RichtigeTendenz (z.B Heimsieg…): 1Punkt 7 7 Hier steht die Gesamtpunktanzahl der jeweiligen Firma. Das Team mit den meisten Einzelpunkten erhält proSpieltag einen Teampunkt. 12 1:1 Ihr Partner vor Ort! BerateSie gerne unverbindlich und ermittle den aktuellen Wert IHRE Ihrer Immobilie! Jürgen-Julius Schubert Dipl.-Ing.Direkt-Kontakt: 0151 /12752606 j.schubert@garant-immo.de 11 0:3 BayWa Holzpellets ☎ 0800/5611111 saw.holzpellets@baywa.de 9 1:3 WWK-Kundenbüro 7 Augsburg Tel.: 0821 /56782715 E-Mail: 3:1 Johannes.Eder@wwk.de 14 0:3 15 1:3 Daimlerstraße 9, 86368 Gersthofen Tel. 0821/90762020 21 0:0 Geschäftsleiter Thomas Jürgens www.selgros.de 12 2:2 Feine eBikes und Fahrradwerkstatt www.radstation-augsburg.de 12 2:1 Flughafentransfer Maier www.flughafentransfer-maier.com 14 0:0 DER BÜROAUSSTATTER Augsburg ·Tel. 0821 /3103-199 7 0:2 1 0:0 Alte Auerstr. 63b·86156 Augsburg Tel. 0821 /207484-40 www.bold-sanitaer.de 16 2:1 Jetzt auch FEMTOLASIK DR. MED. LORENZ Augenarzt Bahnhofstr. 6,Augsburg Tel. 0821/3466 40 www.brillenkiller.com 15 3:2 Zukunft bauen Telefon (09074) 9550-0 11 0:2 TUI ReiseCenter Via Claudia 1 86405 Meitingen Tel. 08271/427828 E-Mail: meitingen@ tui-reisecenter.de 14 1:2 Fachanwalt für Arbeitsrecht Thomas Hockauf Klinkertorplatz 1, 86150 Augsburg Tel. 0821-3494800 www.anwalt-augsburg.de 14 0:3 A.-Herrenbach ·Herrenbachstr. 53 Tel. 0821/5679090 ab 249,– 13 1:1 Wassermann Fahrzeug-Teile-Service Premium- Gleitsichtbrillen www.kfzwassermann.de 12 1:2 Her mit dem Schrott ! www.kunz.de 4 0:3 www.schwaba.de 12 2:2 Ihre Hausverwaltung www.immobilienbuero-schaefer.de 6 1:3 McTREK AUGSBURG Augsburger Straße 130a 86368 Gersthofen Online-Shop: www.McTREK.de McTREK Outdoor Sports ist eine Marke der YEAH! AG,Keltenstraße 20b in D-63486 Bruchköbel. Schloßstraße 3•Meitingen Telefon 08271/1815•Fax 7113 Geben Sie hier Ihren Firmentipp ab! Mehr Infos unter ✆ 0821/5071-108 6 4:0 16 1:3

38 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 1. März 2017 Seite 5 SPORT/AUGSBURG Kindheitstraum erfüllt sichamKarriereende KICKBOXEN/Alfonso Fusco aus Untermeitingen holt in Königsbrunnden Weltmeistertitel. Endlich geschafft: 25Jahre lang hat Alfonso Fusco auf diesen Moment hingearbeitet. Er ist Weltmeister inder Klasse Mittelgewicht/Vollkontakt im Kickboxen. Weitere Bilder von der Kampfnacht sind auf www.stadtzeitung.dezusehen. Foto:Valterio D’Arcangelo Untermeitingen. DerKampf ist vorbei. Eng war es ja schon gewesen, das weiß auch Alfonso Fusco. Der Untermeitinger Kickboxerhat mehrals 25 Jahre als Kickboxer ausgeteilt und eingesteckt, aber das ist der vielleicht wichtigste Moment seiner Karriere. Doch noch gilt es, das Urteil der Kampfrichter abzuwarten. Sein Gegner aus derUkraine hatteinder Königsbrunner Eventhalle den bessereren Start erwischt und einige gute Kicks gelandet. Doch Fusco steigerte sich, ihm gehörten dieletzten drei Runden. Das sahen auch die Richtersound erlösten den 33-Jährigen schließlich aus dem bangen Warten – sie kürten ihn, wenn auch knapp, zum Weltmeister im Mittelgewicht/Vollkontakt. Damithat sich derProjektleiter der Firma Energiehaus Süd in München seinen sehnlichstenWunsch verwirklichen können, denn „schon als kleiner Junge mit acht Jahren hatte ich denTraum,einmal Weltmeister zu werden“, verrät Fusco. Und jetzt habe ich es endlich geschafft. Es war ein super Gefühl“, beschreibt er.Und der Triumph gelang quasi in letzter Sekunde. Denn noch im Ring verkündete der gebürtige Münchner nach mehr als 600 Kämpfen seinen Abschied aus demRing. Über 500 Fans in der ausverkauften Halle sorgten für eine fantastischeStimmung und feierten, als Fusco mit seinem Trainer Sedat Kesici nach dem Sieg gegen den Ukrainer Serhiy Lysyuk den Weltmeister-Gürtel in die Luft streckte. Über fünf Runden ázweiMinuten hatteer sein Können bewiesen und setzte sich schließlich gegen den Ukrainer durch. Ein Lohn für harteMühen: „Eswaren anstrengende acht Wochen der Vorbereitung. DieZeit war wirklich hart, weil ich kaum noch Zeit fürmeine Familie hatte“,erzählt Fusco und ergänzt: „Ich bekam aber große Unterstützung vonmeinem Team. Auch seine drei Kinder, neun bis 14 Jahrealt undselbstsportlich aktiv –allerdings imFußball und Turnen – und seine Frau waren beim Kampf dabei. Für die Kinder sei esnormal, dass der Papa imRing mit anderen Männern kämpft, schließlich macht Fusco das ja schon seit 25 Jahren. Und auch nach diesem Vierteljahrhundert ist nicht endgültig Schluss. „Ich werde weiterhin als Trainer aktiv bleiben und meine Erfahrungund mein Wissen an die Jugend weitergeben“, sagt er. WerInteresse hat, einmal Kickboxenauszuprobieren, kann sich in der Sportschule „Gladiator“ inAugsburg nun also von einem echten Weltmeistertrainieren lassen. (alx) Fragen der Haltung 5. März: Diskussion aktueller Tierschutzfragen Achtung: „Tierischer Frühschoppen“ zur etwas anderenSonntagsfrage. Foto: Thorben Wengert/pixelio.de Augsburg. Alles in Ordnung mit dem Tierschutz hierzulande? Geteilte Meinungen gibt es zu Themen wie Artenschutz und Animal Hording, Bienensterben, Tiere inder Stadt und Eignungsnachweis für Halter, Massentierhaltung, Kastrationspflicht, Tierversuche, Welpenhandel oder Zirkustiere –um nureinigezunennen. „Was läuft gutinSachen Tierschutz, wobesteht Handlungsbedarf, welche Aufgaben hat der Tierschutzverein?“, fragt denn auch Heinz Paula, Vorsitzender des Tierschutzvereins Augsburg seine Gäste beim „Tierischen Frühschoppen“ am Sonntag, 5März, ab 10 Uhr auf Gut Morhard. Eingeladen sind alle,die sich für Tierschutz interessieren. Paula jedenfalls freut sich schon „auf eine offene Debatte und regen Gedankenaustausch zu dieser besonderen Gelegenheit“. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldungwirdbeim Tierparadies Gut Morhard, Landsberger Straße 144, Königsbrunn,Telefon 08231/34066 66, www.tierschutzverein-augsburg.de gebeten.(es) Todesangst in der Bäckerei ÜBERFALL / Eine Mitarbeiterin der BäckereiGessweininHaunstetten wurde von einem jungen Mann mit der Pistole bedroht. Sie traute sichnichteinmal zu schreien. Nunäußertsichdie 54-Jährige dazu. Melanie Rudloff Augsburg. Während viele noch in ihren Betten schlafen, fürchtet Cornelia Bühlmeier, ihre Kinder und Familie nie wiederzusehen: Ein junger Mann überfiel am vergangenen Donnerstag gegen 5Uhr die BäckereiGesswein in Haunstetten, in der Bühlmeier arbeitet. „Ich beginne morgens um 5 Uhr zu arbeiten. Der Chef und die Bäckerin waren derzeit in der Backstube und ich räumte die Theke ein“, so die 54-Jährige. Der Mann, der die Bäckerei so früh betrat, sei relativ jung gewesen, berichtet Bühlmeier, einfach gekleidet, dennoch mit Schal und Kapuze, welche sein Gesichtverdeckten. Dieser richtete nach wiederholter Geldforderung eine Waffe auf die Mitarbeiterin. „Er hielt mireine Pistole fünf Zentimeter vor die Brust. Aus Reflex habe ich die Pistole mit meiner rechten Hand weggedrückt, doch er richtete sie erneut auf mich.“ E-BIKE EINZELSTÜCKE REDUZIERT 825+ Herren Travel Hybrid 500 Wave DR3I Nexus Newgate Premium 8FL E-BIKE EINZELSTÜCKE REDUZIERT www.radlbauer.de Diese Bäckereiist am vergangenen Donnerstagüberfallen worden. Foto:privat Auf einmal kam der Inhaber selbst mit frisch gebackenen Semmeln aus der Backstube nach vorne zu den Theken, um diese einzuräumen. Dann erblickteerden Räuber, der sofort statt 2999,- 1 1999,- statt 2499,- 1 1999,- statt 2899,- 1 2199,- statt 3599,- 1 2799,- reagierte und die Pistole auf den Chef richtete. Der BäckermeisterzeigteMut und vertrieb den jungen Mann. Anschließend kontaktierte er diePolizei, die nach kurzer Zeit eintraf und den Täter aufgrund der genauen Personenbeschreibungnoch in der Nähe der Bäckereifassen konnte. „Der Mann hatte sich bereits umgezogen, aber er hatte seine Klamotten und die Waffe in einem Rucksack verwahrt bei sich“, erklärtdie 54-Jährige. Im Moment des Überfalls überlegte sie, was als nächstes passieren würde. Zum einen hätte sieschreien können, doch ihre Angst, dass der Mann schießen würde, war zu groß. „Ich habe Kinder und Familie. In diesem Moment hatte ich einfach Todesangst und den Gedanken, sie eventuell nie wieder zu sehen.“ Bühlmeier ist dankbar dafür, dass die Polizei den Täter so schnell festnehmenkonnte.Der von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragte Haftbefehl ist bereits erlassen und in Vollzuggesetzt worden, so dass der 25-Jährige wegendes Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung in Haft genommen worden ist. BESTE EINKAUFSZEIT Auch mit Powerpack500 für1999,-erhältlich ReactionHybrid ONE400 Modell 2017 Bosch PerformancePerformanceCXmit 75Nm zuverlässige hydrl. Scheibenbremsen große Ausdauer dank Powerpack 400 BESTER PREIS REINIGUNGSKIT Nano Tech Fahrradreiniger MO-94 Wartungsspray ausgezeichnetes BioKettenöl Wash Protect &Lube 33% 17, 99 statt 26,95 3 BESTER PREIS Schon 21 x in Deutschland Radwelt Augsburg 4 Proviantbachstr.30 . 86153Augsburg . Tel. 0821-99780050 . Mo bisSa10-19 Uhr RadweltinSteindorf 4 Kirchstr.3 . 82297Steindorf . Tel. 08202 -8179 . Samstag10-16 Uhr 1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers . 2 Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers . 3 Bisheriger Preis 4 Ein Angebot der Lucky Bike.de GmbH,Sunderweg 1, 33649 Bielefeld . Alle Preise in EURO inkl. dtsch.MwSt. . Solange der Vorrat reicht. DO 2.3./FR3.3./SA 4.3. Jetzt ist die beste Einkaufszeit,daviele Auslaufmodelle noch in allen Größen und bereits viele 2017 Modelleverfügbar sind. Crest FAHRRADHELM perfekt fürden täglichen Einsatz geringes Gewicht undgute Belüftung leichtbedienbare Weitenregulierung 25% 29, 99 statt 39,99 2 BESTER PREIS Classico CITYBIKE 249, 99 sicher zu bedienende 7-G. Kettenschaltung topmodisches Stadtfahrrad in 5leuchtenden Farben erhältlich Der Rundum Fahrradschutz 28% statt 349,99 2 BESTER PREIS BMX-RAD PACKTASCHE GUTSCHEIN One perfekt fürNachwuchs-BMXer superstabiler PrismBMX Stahlrahmen zuverlässige U-Brakes ST4500 modische Gepäckträgertasche vieleExtrafächer,inkl. Raincover reflektierende Elemente, Tragegurt E-MOUNTAINBIKE 1799,- 5,- 33% 199, 99 statt 299,99 3 BESTER PREIS 44% 50,- statt 89,99 2 BESTER PREIS

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016