Aufrufe
vor 2 Jahren

101 Augsburg - Süd 04.11.2015

Seite 8 Mittwoch, 4.

Seite 8 Mittwoch, 4. November 2015 36 Jahre STADTZEITUNG AUGSBURG/REGION Bilanz des Friedenslaufs Über32000 Euro für Friedensprojekte erlaufen Beste Schülerzeitung gesucht Der Verband der„Jungen Presse“sucht Bewerber Augsburg. Der Jugendmedienverband „Junge Presse“ sucht das beste Schülermedium Deutschlands. Ab sofort können Schülerzeitungsredakteure ihre Beiträge zum Deutschen Schülerzeitungspreis 2016 einreichen. Einsendeschluss ist Freitag, 11.Dezember. Nebendem bestengedrucktenSchülermedium sucht die „Junge Presse“ auch die besten Onlinemedien sowie Hörfunk-oderFernsehbeiträge. Zusätzlich können Nachwuchs- Bauchtanz in der Selbsthilfegruppe Augsburg. Die „Selbsthilfegruppe Bauchtanz für Frauen mit Krebs“ trifft sich ab Mittwoch, 11. November,18Uhr,im Gruppenraum der Krebsberatungsstelle Augsburg, Schießgrabenstraße 6. Im Sommer dieses Jahres hatsichdie Gruppe neu gegründet. Sie traf sich bisher im MehrGenerationen- TreffpunktinLechhausen. Willkommen sind alle Frauen, die nach oder während einer Mit der Augsburg. Pax christi, Organisator des sechsten interreligiösen Augsburger Friedenslaufes im Juli, zieht Bilanz: Erlaufen wurden insgesamt 32049,86 Euro,teiltder Veranstalterineiner Pressemitteilungmit. Mit 6832,43 Euro haben vor allem die Schüler der Maria- Ward-Realschule einen außergewöhnlichhohenBeitrag dazu geleistet. Insgesamt beteiligten sich 1549 Schüler aus 18Schulen aus demgesamten Stadtgebiet. Das erlaufene Geld dieses Sponsorenlaufes geht an vier ausgewählte Friedensprojekte: Andas „ArabEducational Institute“ in Bethlehem, eine Bildungseinrichtung für Jugendliche, die zumZiel hat, dasfriedliche Zusammenleben zwischen Christen und Muslimen zu fördern; an das Namibia- Waisenkinder-Projekt „Steps for children“ von Gertrud Schmotz; an das Forum Ziviler Friedensdienst in Deutschland, das Friedensfachkräfte ausbildet und in Konfliktregionen entsendet, und an das paxchristi-Projekt„friedens räume“ in Lindau,das in seinem Museum vor allem Jugendliche und Kinder durch Führungen und Workshops zum Friedensengagementermuntern will. (pm) redakteure in diesem Jahr gleich zwei Sonderpreise gewinnen: den mit 1000 Euro dotierten Sonderpreis für crossmediale Berichterstattung sowie die Teilnahme an einem Redaktions-Workshop. Prämiert werden die besten Beiträgezum Thema„Studium, Ausbildung und Beruf“. Das Teilnahmeformular gibt es unter www.schuelerzeitungspreis.de, per E-Mail an info@junge-presse.de oder unter0201/248 03 58. (pm) Krebserkrankung erstmals Bauchtanz lernen möchten oder dies früher schon einmal gemacht haben. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nähere Informationen über die KrebsberatungsstelleAugsburggibt es unterTelefon 0821/907 91 90 oder per E-Mail an kbs-augsburg@bayerische-krebsgesellschaft.de. (pm) Tagesfahrt Dehner Blumenpark Mi., 18.11.2015 Zwei Minuten, vier Schicksale AKTION / Mit derInitiative „Denk nach bevorduurteilst“ möchte der Landkreis Augsburg zu mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen aufrufen. Ein Film-Clip zeigt die Geschichten vonvier Männern. Kristin Deibl Augsburg. „Sie kommen zu dir. Sie drücken dir ein Gewehr in die Hand undsagen: ’Dumusst kämpfen!’“, erzählt Haykal. „Wenn du sagst, dass du das nicht tust oder nicht kannst, töten sie dich.“ Mit der gelben Käppi auf dem Kopf, den großen Kopfhörern, die ihm um den Hals hängen, und der schwarzen Lederjacke sieht er aus wie ein hipper Typ. Einzig seine Augen blicken ernst und traurig in die Kamera. Haykal ist einer von vier Flüchtlingen, die im Rahmen des Projekts „Denk nach bevor du urteilst“ des Landkreises Augsburg vorgestellt werden. Mehr Toleranz. Mehr Solidarität. Mehr Verstand. Dafür möchte sich das Projekt einsetzen, indem es einzelnenFlüchtlingen ein Gesicht gibt. Inseiner Heimat Somalia produzierte Haykal seine eigene Musik. Hier hat ernur einen MP3-Player–und die Hoffnung aufeine friedliche Zukunft. Die Schicksale der vier Männer hat die Initiative inZusammenarbeit mit Regisseur Ecki Diehl und seiner Produktionsfirma Elanfilm in einem zweiminütigen Film-Clip festgehalten. Erzählt wird auch die Geschichte des Somaliers Aydid. „Als ich noch inSomalia gelebt habe, ist meine ganze Familie gestorben“, berichtet der junge Mann mit dem dunklen Lockenkopf im Film. Er ist vor dem Bürgerkrieg in seiner Heimat nach Deutschland geflohen. Den Krieg hat er hinter sich gelassen, doch Narben auf seinem Rücken und fehlende Teile seines Schädelknochens erinnern nach wie vor an die Schrecken, die er durchlebt hat. Haykal ist einer der vier Flüchtlinge, deren Geschichte in dem Film-Clip „Denknachbevor du urteilst“ erzählt wird. Foto: www.facebook.com/denknachbevorduurteilst Zweimal hätten sie den Dreh mit Aydid unterbrechen müssen, informiertdie Initiativebei Facebook. Einmal habe ein Nachbar sich beschwert, dass vorseinem Haus gefilmtwerde. Später habe eine Flugübung den jungen Mann in Angst versetzt. Angst kennt auch der Afghane Danial gut. „Mein Vater hat viel Geld. Wenn du in AfghanistanGeld hast,bedeutetdas große Probleme mit der Mafia“, sagt er im Film-Clip. „Sie nehmen dein Kind, dann rufen sie dich an und wollen 200 000 Euro. Wenn du es ihnen gibst, kommt dein Kind zurück.“ Sadat stammt ebenfalls aus Afghanistan. Weil er dort bedroht wurde, musste er fliehen. Drei Jahreist dasher.Nun hilft er anderen Neuankömmlingen. Flüchtlinge zu finden, die ihre Geschichte mit der Öffentlichkeit teilen wollen, sei gar nicht so einfach gewesen, sagt Regisseur Diehl. „Ich bin eher die Region erleben: 2-Tagesreise Dresden Striezelmarkt Mi., 02.12.2015 bis Do., 03.12.2015 im Hotel Kyffhäuser, Großharthau inkl. weihnachtlichem Kaffeegedeck und rustikalem Abendessen sowie Live-Musik naiv an dieSache rangegangen und habe einfachvor Ort nachgefragt. Aber schon ohne Kamera war es schwierig und die Menschen sehr zurückhaltend.“ Viele hätten Angst um ihre Familien, denn über das Internet sei der Clip auch in ihren Heimatländern zu sehen. „Wir mussten mit vielen sprechen, bevor wirdie Viergefunden haben.“ Die Idee zu dem Kurzfilm stammt ebenfalls von Diehl. „Mir ist der Widerstand der Bürger imsüdlichen Landkreis aufgefallen. Viele wolltennicht, dass hier Flüchtlinge untergebracht werden.“ Ausdiesem Grund habe er etwas tun wollen, Vorurteile abbauen wollen. Mit seiner Idee sei erschließlich auf das Landratsamt zugegangen und dort auf große Begeisterung gestoßen. WieDiehl erklärt, seider Film bewusst kurz gehalten, um eine breite Masse zu erreichen. Die Renteund Altersvorsorge Augsburg. Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben bietet inihrer Beratungsstelle in der Dieselstraße9einen Vortrag Schicksaleder Flüchtlinge habe man ebenfallsbewusst nurplakativ angerissen, damit die Menschen selbst aktiv werden und sich vor Ort ein Bild von der Situation der Flüchtlinge machen. „Wir wollten nicht eine halbe Stunde lang auf die Tränendrüse drücken“, sagt Diehl. Unterstützt wird dieInitiative übrigens von der Friedberger Rockband„Wo is Kai!“.Ihr Song „Leer“ ist imClip im Hintergrund zu hören. Seit knapp zwei Wochen ist der Film nunimInternet zu sehen und wurde bereits rund 60 000 Mal angeschaut. Künftig soll er auch bei Bürgerversammlungen gezeigt werden. „Wenn wir Vorurteile abbauen möchten, müssenwir die Menschen in der Region, die ja in direkter Nachbarschaft mit den Flüchtlingen leben, besser aufklären und Verständnis für die Situation der Flüchtlinge und für unsere Arbeit wecken“, findet Landrat Martin Sailer. „Mit dieser Initiative sind wir möglicherweisedie erstekommunale Organisation, die einen derart neuen und modernen Wegder Kommunikation wählt, umdamit möglichst unmittelbar in die Köpfe und Herzen der Bürgerzugelangen.“ Unmittelbar und direkt ist auch das Ende des Kurzfilms. „Was würdest du tun?“, fragt Sprecher Markus Kästle. „Würdest dugerne alles hinter dir lassen, aufkleinstem Raum ohne Luxus leben, einer ungewissen Zukunft entgegen blicken? Denk nach,bevor du urteilst.“ Der Film-Clip „Denk nach bevor du urteilst“ ist unter www.landkreis-augsburg.de und www.facebook.com/ denknachbevorduurteilst zu sehen. Kültürtagegehen in sechsteRunde Augsburg. Zum sechsten Mal finden noch bis Montag, 30. November,die Kültürtage Augsburg mit einem bunten Kulturprogramm statt. Unter dem Motto „Angekommen“ präsentiert der Kültürverein die Veranstaltungsreihe mit Lesungen, Konzerten, Kabarett, Live-Hörspiel, einer Late-Night-Show undeiner Fotoausstellung. Werden die Flüchtlinge, die jetzt kommen, auch ankommen? Diese und andere Assoziationensoll dasProgramm derKültürtage widerspiegeln. Der Eintrittzuallen Veranstaltungenist frei. Die Künstler treten ohne Gage auf und das Organisationsteam arbeitet ehrenamtlich. Das Programm und weitere Informationen finden Interessierte online unter www.kueltuertage-augsburg.de.(pm) zum Thema „Frauen und Rente: Was ist wichtig?“ am Mittwoch, 11. November, um16.30 Uhran. (oh) 10.00 Uhr Schwabmünchen Volksfestplatz 10.20 Uhr Königsbrunn Parkplatz P2 der Königstherme 10.40 Uhr Augsburg Plärrer auf Möbelhausseite an der Straße 10.55 Uhr Gersthofen Haltestelle Festplatz 11.05 Uhr Langweid Haltestelle Waage 11.15 Uhr Meitingen Bahnhof,Innerorts VERANSTALTUNGSKALENDER 2015: NOVEMBER 06.11.: Leonhardi-Ritt Bad Tölz 18.11.: Dehner Blumenpark DEZEMBER 15.12.: Dehner Blumenpark MEHRTAGESFAHRTEN 24.–26.10.: Villanders/Südtirol 02.–03.12.: 2-Tages-Adventsreise zum Striezelmarkt Dresden inkl. weihnachtlichem Kaffeegedeck und rustikalem Abendessen sowie Live-Musik Preis/Pers ab€ 9,- Fahrt nach Rain, Dehner –Ankunft gegen 12.00 Uhr Rückfahrt um 16.00 Uhr –Rückkehr um ca. 18.00 Uhr in Schwabmünchen Für mobilitätsbehinderte Menschen steht eine Rollstuhlrampe sowie im Bus ein Rollstuhlplatz zur Verfügung. Die Busse sind klimatisiert und mit modernen Fahrgastinformationsanlagen ausgestattet. 12.–13.12.: 2-Tages-Adventsreise nach Colmar +Riquewihr + Straßburg HEILIGER BIMBAM Weihnachtsmarkt-Busreisen 2015 Der neue Flyer ist da und kann jetzt angefordert werden! WUNDERBARE WINTERREISEN Winterprogramm 2015/2016 Der neue Flyer ist da und kann jetzt angefordert werden! 05.20 Uhr Schwabmünchen Volksfestplatz 05.40 Uhr Königsbrunn Parkplatz P2 der Königstherme 06.00 Uhr Augsburg Plärrer auf Möbelhausseite an der Straße 06.15 Uhr Gersthofen Haltestelle Festplatz 06.25 Uhr Langweid Haltestelle Waage 06.35 Uhr Meitingen Bahnhof,innerorts Leistungen: Busfahrt, Bordfrühstück, 1x Übernachtung /Frühstücksbuffet, weihnachtliches Kaffeegedeck, rustikales Abendessen, musikalisches Nachmittagsprogramm, Insolvenzversicherung Einzelzimmerzuschlag 20,– € Jetzt anmelden: Preis/Pers im DZ €169,- Grünes Geschenk Baum zumzweijährigen Bestehen vonGut Morhard Königsbrunn. Eine noch junge Linde begrüßt seit Kurzem Besucher auf der weiten Wiese von Tierparadies Gut Morhard im Süden von Königsbrunn. Gemeinsame Sache (von links): Willi Terhaag, Josef Hummel, Ottmar Vellinger und Heinz Paula pflanzten die Linde. Foto:FredSchöllhorn/TierSV – Anzeige – Den symbolträchtigen Freundschaftsbaum hatte die Ortsgruppe Bobingen des BUND Naturschutzgestiftet. Deren Vorsitzender Ottmar Vellinger war einer von rund 400 Gästen, die trotz nasskalter Witterung mit dem Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V. daszweijährige Bestehen von Gut Morhard feierten. Persönlich gratulierten unter anderem auch die Königsbrunner Stadträte Willi Terhaag und WolfgangPeitzsch,ihr AugsburgerStadtratskollege JosefHummel, Herbert Woerlein (MdL) und Dr. Volker Ullrich (MdB). Das freute nicht zuletzt auch Tierschutzvereinsvorsitzenden Heinz Paula sehr: „Das große Interesse unterstreicht die überregionale Bedeutung von Gut Morhard als Treffpunkt in Sachen Nachhaltigkeit, Tierund Naturschutz.“(es)

-Anzeige - JETZT ODER NIE! ENDSPURT: EINKAUFSVORTEILE BEI DEN HAMMER AKTIONS-WOCHEN SICHERN! Tolle Gewinne, jede Menge Aktionen und einmalige Finanzierungs-Angebote. Bei Hammer laufen die Aktions-Wochen unter dem Motto „Wenn nicht JETZT, wann dann!“ auf vollen Touren. Seit Beginn der Aktion haben schon viele Kunden von den Preisvorteilen profitiert. Viel Lob gibt es für die Hammer Mitarbeiter, die allen Kunden freundlich und kompetent zur Seite stehen und die individuellen Wohnvorstellungen erfüllen. Wenn nicht JETZT wann dann! Jetzt bei Hammer bis zu50%sparen! Für alle, die bisher noch keine Gelegenheit hatten den Hammer Fachmarkt in Ihrer Nähe zu besuchen, gibt es eine gute Nachricht: Noch bis zum 28. November 2015 heißt es bundesweit in mehr als 180 Hammer Fachmärkten: „Wenn nicht JETZT, wann dann!“ SchönesWohnenist unsereLeidenschaft Sollten Sie sich unsicher in Stilfragen oder bei Produkten und deren Eigenschaften sein, helfen Ihnen die Mitarbeiter im Markt oder auch zu Hause vor Ort weiter. Neben fachlich versierten Verkäufern setzt das Unternehmen auf eigene Fachkräfte aus dem Bereich Handwerk. Guter Service ist günstiger als Sie denken -einfach Hammer Service! Weitere Informationen auf: www.hammer-heimtex.de! JETZT SPAREN SIE BIS ZU 50% Preisvorteile inallen Fachabteilungen! Der kompetente Fachmarkt für Raumgestaltung überzeugt seine Kunden mit einem starken Serviceangebot und attraktiven Preisen. Geboten werden Premium-Marken führender Hersteller und gute Gebrauchsqualitäten. Das Sortiment an Bodenbelägen, Gardinen und Sonnenschutzsystemen, Farben, Tapeten, Betten, Badmöbeln und Accessoires ist riesig! www.hammer-heimtex.de %W %en %n %i %cht JETZT %an %! wa%n%n%d ENDSPURT DER AKTIONS-WOCHEN SOLANGE DER VORRAT REICHT! Nurbis zum28.11.2015 BESTE MARKEN-QUALITÄT JETZT 55% über REDUZIERT BESTE FACHMARKT-KOMPETENZ Farben Tapeten Gardinen Bodenbeläge Badausstattung Bettwaren Matratzen Sauna- und Freizeittücher, versch.Farbenund Dessins. JETZT NUR 9. 99 24. 95 Handtuch „River“, versch.Farben, 100% Baumwolle, ca.50x100cm. 2. 86343 Augsburg-Königsbrunn Wandalenstraße 22•08231 /915395 Mo-Fr 9-20 Uhr •Sa9-18 Uhr JETZT NUR 22 5.- HS45_15_Anschub Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH &Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1,32457 Porta Westfalica

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016