Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 11.05.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Sucht
  • Augsburger
  • Stadtzeitung
  • Frau
  • Bayerischen
  • Telefon
  • Stadt
  • Gersthofen
  • Haus
101 Augsburg - Süd 11.05.2016

Unsere besten

Unsere besten Leserreporterbeiträge Jetzt mitmachen und registrieren unter: www.stadtzeitung.de LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de Frühlingsfalter. Ein kleines Naturparadies in Gersthofen. Foto:HermannOehmig Weitsicht. Ein Fernblickvon der Lützelburgerhöhe bisins Oberbayrische. Foto:StephanLott Gegner machenmobil LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de VERKEHR / Königsbrunner Einsprüche gegendie Osttangente: Delegation reist mit 500Briefen nach Berlin und übergibtihreEinwände dem Verkehrsministerium. Johanna Hermann Die Einsprüche der Königsbrunner wurden imVerkehrsministerium abgegeben. Foto:JohannaHermann Königsbrunn. Auf die Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung zurOsttangente,die am 2. Mai endete, sind die Königsbrunner Einwohner sehr gespannt. Eine umfassende Bürgerbeteiligung lösten Bürgermeister Franz Feigl und die Bürgerinitiative „Keine Autobahn Königsbrunn“ (BIKA) aus. Neben tausenden von Online- Einsprüchen wurden allein an den öffentlichen Sammelstellen in Königsbrunner Geschäften und im Rathaus der Stadt weit über 500 Briefe gegen den 4. Bauabschnitt, der von Mering über Königsbrunn auf die B17 führt, gesammelt. Eine Delegation der BIKA reiste nunmit einer Kiste, gefüllt mit diesen Briefen, nach Berlin, wo sie vom Bundestagsabgeordneten Volker Ullrich (CSU) vor dem Reichstaggebäude in Empfang genommen wurden. Dieser machte vor Ort noch einmal deutlich, dass eine Trasse nicht durch ein Wasserschutzgebiet, das320 000 Menschen mitsauberem Trinkwasser versorgt, verlaufen darf. Im Anschluss an das Gespräch wurden die Briefe im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI) abgegeben. Axel John, Pressesprecher desVerkehrsministeriums, betonte gegenüber der Bürgerinitiative, „der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt nehme die Einwände im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung sehr ernst“. Die Folgen dieses Bauprojekts sieht auch Landtagsabgeordneter Herbert Woerlein (SPD) kritisch. Die Osttangente werde große Gewerbegebiete und damit eine zusätzliche Flächenversiegelungnachsichziehen. „Wir werden die weiteren Entwicklungenkritisch im Auge behalten und uns für unsere Heimatstadtweiterhin tatkräftig einsetzen“, versprach der Sprecher der BIKA, Andreas Nieß, im Hinblick auf weitere Aktionen gegen den 4. Bauabschnitt der Osttangente. LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de AprilwetterimMai. Gewitterstimmunginden Westlichen Wäldern. STADTZEITUNG | ONLINE LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de Foto: Cristine Walter BEITRÄGE VERANSTALTUNGEN SCHNAPPSCHÜSSE SO EINFACH GEHT‘S Berichten Sie, was inIhrer Region passiert: Ob Neuigkeiten aus den Vereinen, Fotos vom Stadtfest, Berichten aus Schulen und Kindergärten oder engagierten Diskussionen über Politik. Auf stadtzeitung.de können Sie über alles schreiben, was Sie bewegt. Neben einem ausführlichen Text können Sie auch eine bunte Bildergalerie veröffentlichen. Jetzt registrieren unter: Ihre Veranstaltung im Veranstaltungskalender der StadtZeitung. Egal ob Sie eine Schulaufführung, ein Turnier oder ein Vereinsfest ankündigen wollen, auf stadtzeitung.de können Sie Ihre Veranstaltungen mit dem genauen Zeitpunkt und Ort veröffentlichen und erreichen somit noch mehr Besucher für Ihre Aktivitäten! Die Mitmach-Community für Augsburg Stadt &Land. Jetzt mitmachen & LeserReporter werden! www.stadtzeitung.de Sie fotografieren gerne und möchtest Ihre Fotos mit Gleichgesinnten teilen? Dann veröffentlichen Sie Ihre Schnappschüsse auf stadtzeitung.de. In nur einer Minute können Sie Ihr erstes Bild mit passender Bildunterschrift veröffentlichen. Ihre Schnappschüsse erscheinen in besonders hervorgehobenen Bildergalerien. Klicken Sie auf der Startseite auf „Registrieren“. Nur wenige Angaben sind nötig: Name, Heimatort, E-Mail- Adresse und Passwort. Schon kann es losgehen. Der Vorgang dauert keine fünf Minuten, schon können Sie mit Ihrem ersten Beitrag beginnen. Jetzt mitmachen! Freie Fahrt. Ab in den Frühling in Gessertshausen. Foto:Cristine Walter Tanzenauf amerikanisch SquareDance mit denBavarian StompersAugsburg Oliver Zapf Augsburg. Im GemeindesaalSt. Wolfgang gibt es Square Dance zumReinschnuppern und Ausprobieren. Immer Freitags von 20 bis 22 Uhr. 1970 wurde die SquareDance Group Bavarian Stompers von hier stationierten US-Amerikanerngegründet. Ein Jahr später folgten nacheinander die offizielle Constitution and Registration, daserste „OpenHouse“ und die erste „Class“. Umnicht dasselbeSchicksal wieihreVorgänger-Clubs zuerleiden, holten sich die damaligen Stompers 1974 beim Standortkommandanten die Genehmigung ein, auch deutsche Tänzer zuzulassen. Sie erhielten die Erlaubnis mit der Auflage, dass mindestens 80 Prozent der Clubmitglieder Amerikaner und maximal 20 Prozent der Clubmitglieder Deutsche sein sollen. Vomamerikanischen Club zumdeutschen Verein Im Herbst 1974 gründeten dann die ersten neun deutschen Stompers eine „Class“ – damals wie heute noch aktiv dabeiist Familie ErwinWagner. Mitte 1992 änderte sich durch LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de den Iran-/Irakkrieg und die amerikanische Offensive Dessert Storm schlagartig alles: Amerika befand sich imKrieg und kein Nichtamerikanerdurfte mehr das Kasernengelände und die Housing Areas betreten. Vagabundierend zogen die Bavarian Stompers ein halbes Jahr von Tanzplatz zu Tanzplatz, bis sie als deutscher Verein Unterschlupf beim TSV Steppachfanden.Bis 1999 wurde dort in der vereinseigenen Sporthalle getanzt, dann trenntensichdie Wege wieder. Seither sind die Bavarian Stompers wieder ein unabhängiger Verein. Getanzt wird jeden Freitag imGemeindesaal vonSt. Wolfgang, Hornungstraße 28, im Augsburger Spickel. SquareDanceimSpickel.

37 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 11.Mai 2016 Seite 11 Mieter müssen Baulärm aushalten GERICHTSURTEIL / Weil der Vermieter im Mietvertrag Baustellen angekündigt hatte, gibt es füreinen Wohnungsmieter trotzLärms keinen Nachlass. Augsburg. Ohren betäubender Lärm in der Nachbarschaft ist nicht immer einGrund füreine Mietminderung, wieein aktuelles Urteil des Amtsgerichts Augsburg zeigt. Als die Bagger und Baumaschinen anrückten, trauten die Mieter der Wohnung eines Mehrparteienhauses im Augsburger Stadtteil Oberhausen ihren Ohren nicht. Direkt neben ihnen wurde mit der Unterkellerung eines Gebäudes mitTiefgarage begonnen. Die Bauarbeiten zogen sich von April bis August 2014 hin. Die damit verbundenen Lärmbelästigungen wolltendie Mieter nicht klaglos hinnehmen. Sie verlangten vom Vermieter, ihnen30Prozent der Miete – insgesamt rund 700 Guter StudienortAugsburg Augsburg. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg überzeugt imaktuellenHochschulrankingdes Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in den Fächern Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Verfahrenstechnik: Mit der Studiensituation insgesamt, der Betreuung durch Lehrendesowie derAusstattung der Praxislabore sind die Studierenden sehr zufrieden. Die Universität Augsburg Euro –als Mietminderung zurückzuzahlen. Grundsätzlich gilt: Der Mieter kann nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch dieMiete kürzen, wenn die Wohnung in ihrer Gebrauchstauglichkeit erheblich gemindert ist. Dies kann bei Baulärm inder Nachbarschaft durchaus der Fall sein. Ob der Vermieter diesverschuldet hat, spielt keine Rolle. Anders ist es, wenn der Mieter diesen Mangel der Wohnung bei Abschluss des Mietvertrags kannte oder zumindest hätte kennen müssen. Der Vermieter sah indiesem Fall keinenGrund, denMietern finanziell entgegen zu kommen. Denn im Mietvertrag von 2006 habe erschließlich darauf erzielt gute Ergebnisse in der Kategorie Abschluss in Angemessener Zeit: Inden Fächern Anglistik/Amerikanistik, Germanistik und Romanistik erreicht siedie Spitzengruppe. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrerHochschule. (pm) Mit Stipendium ins Ausland Augsburg. Informationen zum Thema Schüleraustausch und Auslandsstipendien erhalten interessierte Schüler des neuntenund zehntenJahrgangs aller Schulformen sowie deren Eltern und Lehrer vom Stadtjugendring Augsburg. Die Termine sind jeweilsamMittwoch,1. und 8. Juni, ab 19.30 Uhr im Stadtjugendring, Schwibbogenplatz1.(pm) AUGSBURG hingewiesen, dass voraussichtlich bis 2007 im Rahmen eines Sanierungsprojekts in der gesamten Nachbarschaft Bauarbeiten durchgeführt werden. Eine Mietminderung deswegen wurde ausdrücklich imVertrag ausgeschlossen. Das Amtsgericht Augsburg gab dem Vermieter unter Verweis aufden MietvertragRecht. Die Klausel sei auf das SanierungsprojektOberhausenbezogen gewesen. Mit der angegeben Zeitspanne ist keine Ausschlussfrist festgelegt worden, wonach die durch Abbruchmaßnahmen entstandenen Baulücken nicht auch Jahre später geschlossen werden könnten. Das Urteil ist rechtskräftig. (pm) TUI ReiseCenter Meitingen EXKLUSIV Reisen zu unschlagbaren Preisen! Mit Tiefstpreisgarantie! Familien -Super - Sommerferien -Special! RHODOS Familienhit in den Sommerferien! 23.08. -30.08.2016 4*Kalithea Mare Palace Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick Verpflegung Halbpe sion Flüge ab /bis München mit TUI Fly Zug zum Fluginklusive Preise für weitereBelegungen aufAnfrage 2Erwachsene + 94% 2Kinder bis 11 Jahre €1.699,00 Sie sparen €1.605,00 TUI ReiseCenter Meitingen Via Claudia 1•86405 Meitingen •Tel. 08271/427828 E-Mail: meitingen@tui-reisecenter.de Weitere Angebote und Infos unter: www.tui-reisecenter.de/meitingen1 oderwww. .de TOP www.hammer-heimtex.de QUALITÄT UNSER PREIS TIPP z.B. RHLCK001028 ab39.- 5 Jahre GARANTIE Made in Germany Aktions-Angebote gültig bis 28.05.2016 Sichtschutz-Rollosfür eine harmonischeLichtstimmung •BlendendesSonnenlichtvermeiden •Leichtgängig undstufenlos positionierbar •In15verschiedenenFarbenerhältlich •Perfekt insDachfenster integriert •ZusätzlicheWärmedämmung Fallarm-Markise„Line”, Tuchschräge ca.160 cm,Gestellfarbesilber. In 3Stofffarbenund 5Breiten erhältlich. ab189.- 86343 Augsburg-Königsbrunn Wandalenstraße 22•08231 /915395 Mo-Fr 9-20 Uhr •Sa9-18 Uhr HS19_16 Niederlassung der Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH &Co. KG Süd-West, Oehrkstraße 1,32457 Porta Westfalica

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016