Aufrufe
vor 2 Jahren

101 Augsburg - Süd 11.05.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Sucht
  • Augsburger
  • Stadtzeitung
  • Frau
  • Bayerischen
  • Telefon
  • Stadt
  • Gersthofen
  • Haus
101 Augsburg - Süd 11.05.2016

Seite 12 Mittwoch,

Seite 12 Mittwoch, 11.Mai 2016 37 Jahre STADTZEITUNG AUGSBURG®ION Geköpft, gerädert, gevierteilt GESCHICHTE / Ein historischer Kupferstichaus Augsburg zeigt den Bairischen Hiasl auf seinem Weg zurHinrichtung. Der in Kissing geboreneRäuberhauptmann galt vielen alsFreiheitskämpfer. Dr.Heinz Münzenrieder Augsburg. Den Beruf des Pressefotografen gab es bekannterweise im18. Jahrhundert nicht. Deshalb fertigteder Augsburger Meister Johann Martin Will einen Kupferstich über ein damals die Menschen in unserem Raum bewegendes Ereignis: Es ging um den in Kissing geborenen RäuberhauptmannMatthias Klostermair, genannt der Bairische Hiasl. Dieser wurde nach jahrelangerVerfolgung im Januar 1771 im allgäuerischen Osterzell dingfest gemacht, wo ihmzuletzt gleich 300 Mann zu Fuß und hoch zu Ross auf den Fersen waren. Gerädert, geköpftund dann noch gevierteilt DerallerletzteWeg des Bairischen Hiasls: InGöggingenerhielternocheinmal Kost und Logis, ehe es nachDillingen zur Hinrichtung ging (KupferstichJohann Martin Will). Bild: Sammlung Heinz Münzenrieder Schlimmes hatte erauf dem Kerbholz: Wilderei, Raub, schwere Körperverletzung und gar Totschlag. Über Beamtenbeleidung und Verunglimpfung der Staatsgewalt wollen wir gar nicht sprechen. Allerdings: Das Volk sah in ihm weniger den Übeltäter, sondern mehr den Helden und Freiheitskämpfer. Sofortnachseiner Festnahme wurde der Hias unter „Bedeckung“ vongleich65Bewaffneten auf den Wegins Residenzstädtchen Dillingen gebracht. Dort erwartete ihn seine Verurteilung und Hinrichtung. Auf den winterlichen Straßen dorthin kamdie Kolonne nur mühsam vorwärts. Am 14. Januar 1771 erreicht sie schließlich Inningen und marschiert dann brav Göggingen zu. Genau diesen Abschnitt der letzten Reise im Leben des Herrn Räuberhauptmanns skizziert der Künstler mit fast fotographischer Genauigkeit. Auf dem Will’schen Kupferstichist der Delinquent oben als Zweiter von links und unten auf dem Schlitten ebenfalls als Zweiter von links auszumachen. Am frühen Morgendes 15. Januar 1771 ging es über Zusmarshausen weiter nach Dillingen. Dort wurde ihm ein arg kurzer Prozess gemacht. Nicht einmal ein anständiger Tod ist ihm gewährt worden. Am6.September 1771 wurde er –sicher istsicher –gerädert,geköpft und gleich noch gevierteilt. So nahm die Gerechtigkeit ihren Lauf. Trotzdem:Ganz so nettwar siewohl nicht,die schönealteZeit. Es wird wieder eng Erneut Arbeiten auf derB17 in Pfingstferien Augsburg. Zwischen den Anschlussstellen Eichleitnerstraße und Leitershofer Straße ist die Fahrbahndecke der B17 sehr schadhaft und muss in diesem Bereich erneuert werden. Die Bauarbeiten hierfür sollen hauptsächlich während der Pfingstferien zwischen dem 15. und 27. Mai durchgeführt werden. Vorabsind bereits dieMittelstreifenüberfahrten wiederhergestellt worden. Während der Bauarbeiten ist die B17 zwischen den Anschlussstellen Eichleitnerstraße und Leitershofer Straße nur einspurig befahrbar. Die Zuund Abfahrten von und zur B17 an den Anschlussstellen LeitershoferStraßeund Gabelsbergerstraßewerdennur eingeschränkt möglichsein. Es istgeplant, ab dem15. Mai zunächst auf der Südseite die Deckschichten zu erneuern. Der Verkehr wird während der Bauzeit aufder Nordseiteabgewickelt.DieseBauphasesollbis 19. Mai beendet sein. Ab 20. Maistartendie Arbeiten für die Erneuerung der Nordseite. Der Verkehr wird dann über die neue, einspurig inbeide Fahrtrichtungen befahrbare Südfahrbahn abgewickelt. Die zweite Bauphasesoll bis 27. Maibeendet sein. (pm) Museumsabo für Senioren Augsburg. Der Seniorenbeirat der Stadt Augsburg bietet wieder das Museums Abo plus für Senioren an. Es ermöglicht zu den angekündigten Terminen jeweils einen Besuchder vorgesehenen Museen mit Führung. Gedacht ist das Abo für Seniorenab60Jahren. Es wird für einen Zeitraumvon drei Monaten abgeschlossenund istzueinem Preis von 24 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates unter Telefon: 0821/324-4325oder-43 24. – nze ge Pfingst-Intensivnachhilfe zu Hause Für die Realschul-Abschlussprüfung, den QA, das Fachabifahrene Nachhilfelehrer! Die Wenn es brennt, löschen ertur, die Berufsschule oder die Stundenanzahl, die Termine, letzten Schulaufgaben/Proben: der Lernstoff wird individuell nach dem Lernfortschritt angepasst; Lücken werden geschlossen, Prüfungsfragen vorbereitet und Testaufgaben korrigiert. Nach den INFRATEST-Befragungen 2007 und 2012 waren 91,4 %der Schüler mit ABACUS erfolgreich. Pfingst-Intensiv mit ABACUS- Einzelnachhhilfe zu Hause Infos erhalten Sie unter www.abacus-nachhilfe.de und Tel. 0821 /5088319 und Tel. 08251 /872051 Setzen Trends: Gelenkbandagen für Aktive Stabilisieren und unterstützen Gültig bis 21.05.2016 Feierpreis Klimaanlagen-Wartung Wechsel und vollständiges Auffüllen des Kältemittels. Gilt nur für R134A Anlagen, gilt nicht für Leeranlagen. €59. 99 statt€79.99 Alle Angebote erfolgen für die A.T.UAuto-Teile-Unger GmbH &Co. KG,Dr.-Kilian-Str. 11, 92637Weiden Informationsmaterial gibt es bei medi, Tel. 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de. Surftipp: www.medi.de/emotion mit Videos und Händlerfinder Bild: www.medi.de (bbs/mm) Sport, Power und Freiheit sind Ausdruck des Lifestyles aktiver Menschen. Endlich geht es wieder raus, um sich zu bewegen. Dabei unterstützen Bandagen die Gelenke. Zum Start in den Sommer gibt es eine neue funktionelle Kollektion im spektakulären Design. Sportarten mit abrupten Bewegungsabläufen, wie Fuß- oder Basketball und Tennis, beanspruchen Knie, Rücken und Sprunggelenk. Auch beim Joggen und Wandern sind sie gefordert. Nach Verletzungen, bei Arthrose oder zur Vorbeugung helfen Bandagen. Sie können Schwellungen, Reizungen und Schmerzen lindern. Jetzt gibt es eine neue Bandagen-Kollektion für Rücken, Knie, Ellenbogen und Sprunggelenk (E + motion von medi im Look von CEP, der medi Sportmarke). Sie wurde mit dem iF Design Award und dem Red Dot Award 2016 prämiert. So unterstützen Bandagen die Gelenke Bandagen geben instabilen Gelenken Halt und fördern den Heilungsprozess bei Schwellungen, Gelenkergüssen und Reizungen. Es gibt Ausführungen mit neuen Silikon-Quarz-Pelotten im3D-Profil (bei E + motion Bandagen von medi). Die strukturierte Oberfläche übt partiell einen höheren Druck auf das Gewebe aus. In Bewegung entsteht ein wohltuender Massageeffekt, der die Durchblutung fördert und in Kombination mit der Kompression Schwellungen schneller abbauen kann. Auch bei Arthrose können Bandagen die Gelenke entlasten und Schmerzen lindern. Weitere Merkmale für hohe Ansprüche: ein hochelastisches, atmungsaktives Gestrick, das nahezu jede Bewegung mitmacht und zuverlässigen Halt gibt. Sicheren Grip bei der Kniebandage gibt eine Silikon-Punkt-Beschichtung (bei Genumedi E + motion). Die Comfort Zonen in der Arm- und Kniebeuge (bei Epicomed und Genumedi E + motion) und sanfte Abschlussränder (bei Levamed E + motion) sind weich und bequem. Die wärmende, atmungsaktive Rückenorthese kombiniert Merino-Schurwolle mit Hightech-Fasern (bei Lumbamed plus E + motion). Der Arzt kann Bandagen bei Notwendigkeit verordnen. Im medizinischen Fachhandel werden sie angepasst.

Wiesn Jetzt gehts wieder los! Auf zur 5. Segmüller-Wiesn ab 13. Mai 2016 Alle le Fahrten Kostenlos! os! Zünftige bayerische e Live-Musi LIVE & EINTRITT FREI 14.05.16 Samstag 14.05.16 11-19 Uhr LIVE Freitag 13.05.16 14-19 Uhr LIVE „A riesen Gaudi“ ❤ Segmüller Wiesn-Alm-Hütte ❤ Bayerische Schmankerl ❤ kostenlose Fahrgeschäfte ❤ Lokale Bierspezialitäten ❤ Live-Blasmusi Nurbis zum 28.05.2016 Segmüller Wiesn-Alm-Hütte Auf geht`s zur Segmüller Wiesn! Aktion bis zum Sa.14.05.16 MwSt. PLUS RABATT AUF MÖBEL, KÜCHEN S4 GESCHENKT S4 BEI MÖBEL, KÜCHEN UND MATRATZEN S4 S4 Mit folgenden Einschränkungen: Gültig nur für Möbel, Küchen und Matratz tzen. Beim Kauf bis zum 14.05.2016 gewährt Ihnen Segmüller, neben den 5%Ext xtra-Rabatt,einen Rabatt inHöhedesMehrwert rtsteuer- anteils,der auf den im Laden ausgezeichneten Preis anfallen würde. Allerdings kann Segmüller aus gesetz tzlichen Gründendem Kunden nichtdieMehrwertsteuer alssolche erlassen.DerKassenbonwird daher weiterhin eine Mehr ertsteuer ausweisen,jedoch bezieht sich diese aufeinen entsprechend reduziert rten Betrag.Der Kunde ist nicht berechtigt, die Erstatt ttung des auf dem Kassenbon ausgewiesenen Mehrwertsteueranteils zu verlangen.Ausgenommen Artikel der Hersteller: DRYAD, Walden, Cattelan, Hülsta, Infiniti, Schlüter, Form Exclusiv, Rolf Benz, Bullfrog, Freistil, Stressle s, Stressless YOU, Joop, Sprenger,Ronald Schmitt tt, Jori, Leolux, Philipp Selva Home,WK, Gwinner Internati nal, Natuzzi, Bretz, Select cta, Röwa, Dauphin Home, Black Label, Arketipo, Now by Hülsta,Set one by Musterring, Kare, Tom Tailor,Tempur,Metzeler, Sitness for Home, Stearns&Foster, Sealy,Bora, Musterring, b.collec ion, Leonardo, D-Tec, Spect ctral,Moll,Flexa,Kettler,bellybutt tton,TOJO, Aeris,Wagnersowie Gartenmöbel,SiemensStandkühlgeräte,Grillgeräte inkl. Zubehör. Gültig nur bei Neuauft fträgen.Ausgenommen bereits reduzierte Ware und alle Angebote aus Prospekten und Anzeigen und Mailings. Nicht mit anderen Ak ionen kombinierbar.Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionenmöglich. Barauszahlung nicht möglich. Inkl. Barzahlungsrabatt. Aktion wird gegebenenfalls bei großem Erfolg verlängert. UND MATRATZEN 160156 Promotion Team Friedberg 86316 FRIEDBERG Augsburger Str. 11-15 Telefon 0821-6006-0 ÖFFNUNGSZEITEN Mo bis Fr: 10:00 bis 20:00 Uhr Samstag: 09:30 bis 20:00 Uhr www.segmueller.de Segmüller Einrichtungshaus derHans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH &Co. KG,Münchner Straße 35,86316 Friedberg DAS EINRICHTUNGSHAUS DER EXTRAKLASSE 1. 50 Wiesn-Preis P Segmüllers Wiesn-Bratwurst mit Senf, Kartoffelsalat und einer Semmel Preis pro Person.Abbildung ähnlich. Gültig vom 13.05. bis 28.05.2016

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016