Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 17.02.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Halle
  • Augsburger
  • Februar
  • Haus
  • Abraxas
  • Telefon
  • Frei
  • Sucht
  • Puppenkiste

Seite 28 Mittwoch,

Seite 28 Mittwoch, 17.Februar 2016 37 Jahre STADTZEITUNG GÖGGINGEN & AUGSBURG Göggingen in Kürze AWO Senioren. Der Senioren-Club der Arbeiterwohlfahrt lädt zumKaffeetreff mitSitzgymnastik für Donnerstag,18. Februar,um14Uhr in den Clubraum in der Promenadenstraße 16 ein. Tanztee. Der monatliche Tanztreff findet am Samstag, 20. Februar, von 14 bis 17 Uhr imMehrgenerationentreffpunkt Hochfeld, Hochfeldstraße52, statt. Alle sind willkommen, es ist keine Anmeldungnötig. Fast vergessene Denkmäler GESCHICHTE / HistorischeGrenzsteine erinnern an die Reichsstadt-Zeit. Bis1806 wurden nichtnur Landesgrenzengekennzeichnet, sondernauchGerichtsbarkeiten, Grundbesitze und Rechte. Fitness. Die DJK Göggingen bietet Fitness und Body Formingjeden Donnerstag von9bis 10 UhrimDJK Sportzentrum, Pfarrer-Bogner-Straße22, an. MehrGenerationenTreffpunkt. Der Stammtisch findet 14-täglichmontags ab 18.30 Uhrim AltenGöggingerRathaus statt. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 0821/ 99 87 95 24, E-Mail:s.maurer@augsburg-asb.de. Gymnastik für Senioren. Jeden Donnerstag von 10.30 bis 11.30 Uhr trainieren Senioren im Gymnastikraumdes Schwimmbades Göggingen. Auskunft: Anna Haugg, Telefon 0821/9089595. Gerichtsgrenzstein von1670 an der Kapelle in derGögginger Straße 96. Fotos: AnetteMayer Besitzgrenzstein von 1613inOberhausen im Park an der Donauwörther Straße 218. Quellstein von 1603 nahe Königsbrunn am Wanderparkplatz am Ende derBachstraße. Landesgrenzstein von 1505 in Haunstetten beim Feldkreuz am Ende desKleingartenwegs. Spanisch sprechen. Jeden Freitag von 16.30 bis 17.30 Uhr wird imMehrGenerationenTreffpunkt Göggingen, Altes Gögginger Rathaus, Von-Cobres-Straße 1,die Spanische Konversation geübt.Der Kurs istfür alleGenerationen geeignet.Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Teilnahme kostenlos. Information und Kontakt beim MGT Göggingen, Telefon 0821/ 9987 95 24,E-Mail:s.maurer@augsburg-asb.de. Allkampf. Die Allkampf-Jitsu-Abteilung des DJK-Göggingen bietet Grundkurse für Jugendliche und Erwachsene an: dienstags, donnerstags sowie freitags von 18.30 bis 20 Uhr und montags von 19bis 20.30 Uhr. Übungsstunden für Kinder sind dienstagsvon 17 bis 18.30 Uhr. Informationen gibt es beiPeter Michalkeunter peter@allkampf-augsburg.de oder unterTelefon 0821/5679198. Vorlesen für Kinder. In der Stadtteilbücherei Göggingen, Von-Cobres-Straße1,wirdfür Kinder vonvier bis elf Jahren jeden Montag von15.30 bis 16.30 Uhr(außerinden Ferien) vorgelesen. Wilfried Matzke Augsburg. Augsburg als Freie Reichsstadt genoss während des Heiligen Römischen Reiches eine weitgehendeAutonomie. Ansonsten war Bayerisch- Schwaben zwischen einer Vielzahl vonweltlichen undkirchlichen Institutionen aufgeteilt.So grenzte Augsburg an Bayern,an das Hochstift Augsburg, das Reichsstift St. Ulrich und Afra sowie die Markgrafschaft Burgau. Nach dem Ende des HeiligenRömischen Reiches im Jahre 1806 kamen die Reichsstadt und die benachbarten Kleinstaatenzum Königreich Bayern. Grenzsteine erinnern noch heute an das „Alte Reich“ mit seinen verschiedensten Staatsgebilden. Aber bis 1806 wurden nicht nur Landesgrenzen gekennzeichnet, sondern auch Gerichtsbarkeiten, Grundbesitze und Rechte. Solche steinerne Kleindenkmäler mit oft kunstvollen Wappen oder Initialen sind in Vergessenheit geraten. Ein Dutzend Landesgrenzsteine aus drei Jahrhunderten kann man noch im Augsburger Stadtwald entdecken. Dort grenzte die Freie Reichsstadt an das Herzogtum und spätere KurfürstentumBayern sowieandas Reichsstift St. Ulrich und Afra. Das altbayerische Gebiet hieß Meringer Au und umfasste das heutige Siebenbrunn sowie einen Großteil vom Haunstetter Wald. Dieses Bayernland westlich des Lechs rührte daher, dass an dieser Stelle im frühen Mittelalter der Fluss ein bis zwei Kilometer weiter westlich verlief. Das Reichsstift St. Ulrich und Afrazählte zu den kleinstenvon rund 600 Ländern im „Alten Reich“.Der Mini-Staat umfasste die heutige GemarkungHaunstetten mit knapp 14 Quadratkilometern. Seine ältesten, noch vorhandenen Landesgrenzsteine stammen ausdem Jahr 1505. Auch von den anderen historischen Grenzstein-Artensind einige Exemplare imStadtgebiet erhalten geblieben. So findet man einen Gerichtsgrenzstein von 1670 an der Kapelle in der Gögginger Straße. Dort trafen die Gerichtsbarkeiten der Reichsstadtund des Hochstiftes aufeinander. Ein markanterBesitzgrenzstein aus dem Jahr 1613 steht im nördlichen Oberhausen. Das Werk mit einem springenden Pferd hatte die Stiftung St. Martin aufgestellt. Beim einstigen Ursprung des jetzigen Lochbach ganz im Süden von Augsburg stößt man auf den Brunnenbachstein. Dieser Quellstein von 1603 verwies auf den dortigen Wasserrechtsinhaber. Wir veröffentlichen auch Ihre Termine. Bitte schreiben Sie eine Mail mit Ihren Veranstaltungen und Terminen an redaktion@stadtzeitung.de.(oh) Programm zumWeltgästeführertag Augsburg. Das Motto des Weltgästeführertags am Sonntag, 21. Februar, lautet inDeutschland in diesem Jahr „GRÜNderzeit“. So können die Besucher durch dasGrün derZeit zu den Villen der Gründerzeit spazieren, zu Gründungen von bekannten Firmen Neues erfahren oder die Gartengestaltungen der Zukunft erahnen. Detaillierte Auskünfte gibt es aufder Homepage desBundesverbandes der Gästeführer in Deutschland unter www.bvgd. org/weltgaestefuehrertag/wgft- 2016/. Die Interessensgemeinschaft „Augsburger Gästeführer IG“ lädt zu diesem Anlass zu zwei Führungen ein; am Samstag, 20. Februar, um14Uhr, TreffpunktStadttheater, zu„Gollwitzer und die Bauherren seiner Zeit“ sowie am Sonntag 21. Februar, 15Uhr, amStaatlichen Textil- und Industriemuseum „tim“, zu „das Augsburger Textilviertel –ein Modell für den modernen Städtebau?“ (pm) Führung durch die Synagoge Augsburg. Eine öffentliche Führung durch das Jüdische Kulturmuseum am Sonntag, 21. Februar, ab15Uhr behandelt die achthundertjährige Geschichte der Juden in Augsburg und Schwaben. Diese Jahrhunderte sind gezeichnet von Antisemitismus,Ausweisungenund Pogromen, aber auch von Jahrhunderten relativ friedlichen Zusammenlebens von Christen Altmetall-Ankauf! Sofort Bargeld! Macht Ihr Metall zu Geld Rohstoffhandel Containerdienst Augsburg-Inningen, Wasserturmstr. 51 oder Einfahrt NETTO, Tel. 0821/65084-70 www.patamu-augsburg.de Anzeige mitbringen und Angebot sichern! undJuden,bürgerlichem Engagementund kultureller Vielfalt. Frank Schillinger präsentiert diese Geschichte anhand von Objekten in der Dauerausstellung, die im November 2006 nach neuem Konzept eröffnet wurde. Abgerundet wird die Führung mit der Besichtigung der imposanten, 1917 eingeweihten Synagoge. Anmeldung istnicht notwendig.(pm) Top-Verlosungen gibt es auf www.stadtzeitung.de Verkauf oder Vermietung von Magnetfeld-Systemen 1. Monat Nachhilfegratis! Tagder offenen TüramSamstag, 20. Februar,10–14 Uhr Angebot gültig bis 26. Februar 2016 für Nachhilfe ab 12 Mon. Laufzeit Studienkreis Augsburg-Göggingen, Bürgermeister-Aurnhammer-Str. 6 Tel. 08 21/9 98 62 72 •a-goeggingen@studienkreis.de Studienkreis Augsburg, Fuggerstr. 9 Tel. 08 21/20754891•augsburg@studienkreis.de Plastik zerstörtdie Umwelt Verbraucherservice ruft zum Plastikfasten auf Augsburg. Der massenhafte Einsatz von Kunststoffen hat unschöne Folgen für Mensch und Umwelt. Mit der Aktion „7 Wochen miteinander Plastikfasten“ will der „VerbraucherService Bayern“ dazu motivieren, insbesondere beim täglichen Einkauf auf Plastik zu verzichten. 117 Kilogramm Kunststoff werden pro Kopf in Deutschland durchschnittlich im Jahr verbraucht, das sind im Schnitt fast 10Kilogramm pro Monat. JederzehnteLiterErdölwirdfür dieKunststoffherstellungeingesetzt. Jährlich werden weltweit fast 300 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, rund sechsbis zehn Prozent, dassind bis zu 30 Millionen Tonnen,davon landen laut Studien in den Weltmeeren. Gelangen Kunststoffe in unsere Umwelt, wird ihre enorme Haltbarkeit zum Problem.Plastik ist nicht biologisch abbaubar, die Zersetzung kann in der Umwelt bis zu 450 Jahre dauern. In den Weltmeeren haben sich bereits gigantische Mengen an Plastikmüll angesammelt. Kunststoffe werden zudem in immer feinere Teile zerkleinert. Unterhalb einer Größevon fünf Millimetern spricht man von Mikroplastik. Dieses lässt sich mittlerweile in Wasser, Luft und Boden –und sogar in Lebensmitteln nachweisen. Die Folgen sind noch nichtabsehbar. Insbesondere kurzlebige Produkteaus Plastik, wiePlastiktüten oder Lebensmittelverpackungen, belasten die Umwelt. DabeilassensichEinwegverpackungen mit ein wenig Vorplanung vermeiden. Tragetaschen, Brotzeitboxen und Getränkeflaschen haben eines gemeinsam: Je öfter siegenutzt werden, desto besser ist ihreUmweltbilanz. Undzwarunabhängigvom Material. Langlebige Behälter aus Edelstahl, Glas, Keramik oder auch Kunststoff ersetzen Frischhaltefolie oder Gefrierbeutel. Auch für kalte und warme Getränke gibt es geeignete Flaschen undBecher für unterschiedliche Verwendungszwecke. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.verbraucherservice-bayer n.de/gemeinsamgegenplastik. (pm) Redaktionsschluss immer freitags 12 Uhr Peutingers Gedächtnis. Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg bietet jeweils freitags um15Uhr eine Führung durch die Ausstellung„Gesammeltes Gedächtnis –KonradPeutinger“ unddie kulturelle Überlieferung im 16. JahrhundertimCimeliensaal der Bibliothek bis26. Februar. Foto:Staats- undStadtbibliothek Augsburg Infos unter: www.herba-verlag.de GÖGGINGEN: GK Kiosk Bgm.-Aurnhammer-Straße 1 Kral Imbiss Bgm.-Aurnhammer-Straße 5 Best Bikes Bgm.-Aurnhammer-Straße 7 Juwelier Saphir Bgm.-Aurnhammer-Straße 10 Schütz Augenoptik Bgm.-Aurnhammer-Straße 13 Reisebüro Straub Bgm.-Aurnhammer-Straße 13 Uludag Döner /Kebab Haus Bgm.-Aurnhammer-Straße 14 Metzgerei Hübl Bgm.-Aurnhammer-Straße 20 Mrs. Sporty Bgm.-Aurnhammer-Straße 27 Lemmer &Lemmer Bgm.-Aurnhammer-Straße 28 Bios Naturmarkt Bgm.-Aurnhammer-Straße 29 Das neue Magazin ist ab sofort kostenlos in nachstehenden Geschäften erhältlich! Solange Vorrat reicht! Heim Optik Bgm.-Aurnhammer-Straße 30 Blütenzauber Bgm.-Aurnhammer-Straße 31 Bachbauernhof Bgm.-Aurnhammer-Straße 35 a Schreiner +Schirripa Depotstraße 7½ MetzgereiSchmid Edisonstraße 3 Aral Tankstelle Eichleitnerstraße Kutscher +Gehr Eichleitnerstraße 6 Bayer.Rotes Kreuz Gabelsberger Straße 20 Apotheke an der Bergstraße Gögginger Straße 106 Hessing Stiftung Hessingstraße 17 Lady Gym Fitness GmbH Imhofstraße 13 Gasthof „Zum Ochsen“ Klausenberg 2 Scan Ofenhaus Klausenberg 2 Ihr Lädle Klausenberg 4 Parktheater im Kurhaus Klausenberg 6 Well Klausenberg 16 Oil-Station Jürgen Böck Lindauer Straße 3 Quick Fit Fitness Studio Memminger Straße 7 Hessing Förderzentrum für Kinder Mühlstraße 55 Toyota Strobel Pilsener Straße 10 Mehl Mayer, Probst Wiesenbachstraße 6 BERGHEIM: Bergheimer Waldgaststätte Am Langen Berg 5 Eser Jakob-Krause-Straße 1 Nahkauf gegenüber Eser Jakob-Krause-Straße 6 Metzgerei Naumann Oberschönenfelder Straße 3 Cosmetic Pure Hauptstraße 36 b Gaststätte Jägerhaus Hauptstr. 53

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016