Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 17.08.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Sucht
  • Frau
  • August
  • Telefon
  • Augsburger
  • Gersthofen
  • Stadt
  • Mann
  • Stadtzeitung
101 Augsburg - Süd 17.08.2016

Seite 8 Mittwoch, 17.

Seite 8 Mittwoch, 17. August 2016 37 Jahre STADTZEITUNG AUGSBURG Dickhäuter auf dünnem Eis TIERPARK/Das Elefantenhaus im Zoo mussdringend erneuertwerden. Dochdie Finanzierung des Acht-Millionen-Euro-Projekts gestaltet sich schwierig. Augsburg. Die Elefanten des Augsburger Zoos sind in die Jahre gekommen. 61 und 47 Jahre alt sind die beiden noch verbliebenen Weibchen in Augsburg. Mit den Tieren ist auch deren Gehege gealtert. Das Elefantenhauserfüllt längst nicht mehr die Anforderungen der Haltungsvorschriften. Konkret heißt das: Sollten die beiden Elefanten sterben, gäbe es keinen Ersatz mehr, denn neue Elefanten darf Augsburg nicht im bestehenden Gehege unterbringen. Daher der Plan, das Elefantenhauszurenovieren. Doch der Zoo kann unmöglich allein die acht Millionen Euro für den Umbau aufbringen. „Lediglich rund eine Million kann der Zoodabei auseigener Kraft stemmen. Für das Umweltbildungskonzept hofft der Zoo daher auf EU-Fördergelder. Aber selbst mit einer Förderung durch die EU fehlt noch ein großer Teil“, schreibt derZoo in seinem Internet-Auftritt. Doch der Spendenzähler, der bis zur Sechs-Millionen- Marke reicht, steht momentan bei traurigen 171 740 Euro. Dazu ist nun auch sicher, dass die EU keine Fördermittel zuschießt. DerGrund: DasProjekt istinsgesamtzuteuer,umüberhaupt für die Förderunginfrage Afrikanische Elefanten (Bild) gibt es im Augsburger Zoo schon länger nicht mehr, nur zwei asiatische Elefantendamen sind übrig, beide mit 47 und 61 im fortgeschrittenen Alter. Foto: Archiv/Natascha Höck zu kommen. Doch die Zooleitung hat schon einen neuen Plan entwickelt. DirektorinBarbara Jantschke will die Kosten zunächst auf sechs Millionen Euro senken. 500 000 Euro soll der Zoo übernehmen, 1,5 Millionen Euro erhofft sie sich aus Spendenund der Rest soll über einen Kredit finanziert werden. Ohne neue Elefantenanlage sei der Zoo in seiner Existenz gefährdet, istJantschke überzeugt. DerZoo brauche die Großtiere, um für das Publikum attraktiv zu bleiben. Rückendeckung erhält sie von der SPD-Stadtratsfraktion. Diese bedauert, dass die ursprünglich geplante Finanzierung über EU-Fördermittel nicht umsetzbar sei. Nun ist nach Ansicht der SPD-Stadtratsfraktion die Politik am Zug, sich dem Thema zu stellen. „Die SPD-Fraktion wird das Elefantenhaus für die nächste Sitzung des Koalitionsausschusses anmelden und beantragt des Weiteren, dass kommende Woche im Ferienausschuss des Augsburger Stadtrates zur aktuellen Situation berichtet wird. Wir müssen aneinem runden Tisch das weitere Vorgehen besprechen“, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzende Margarete Heinrich. Ohne die Dickhäuter werde der Zoo deutlich an Attraktivität verlieren, glaubt auch Heinrich. Ausihrer Sichthaben dieVerantwortlichen im Augsburger Zoo sowie der Freundeskreis des Zoo in der Vergangenheit hervorragende Arbeit geleistet, obwohl bisher kaum eine städtischeBezuschussung für Investitionen stattfand. Willi Leichtle, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, erinnert daran, dass derbayerischeMinisterfür Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Markus Söder, erklärt hat, Augsburg zur dritten Metropole in Bayern zu machen. „Zu einer Metropole gehört auch ein gut funktionierenderZoo“, so Leichtle. Mittlerweile wartet auch die Stadtregierung mit einem eigenen Finanzierungsvorschlag auf. Vorbehaltlich der Zustimmung desStadtratesist laut des zuständigen Referenten Reiner Erben folgende Finanzierung für den Neubau des Elefantenhauses geplant: Demnach soll der Zoo 0,5 Millionen Euro Eigenmittel aufbringen und 1,5 Millionen Euro sollen durch Spenden und Sponsoring, etwa auch über den Freundeskreis des Augsburger Zoos, fließen. Für zwei Millionen Euro könnte vom Zoo zu aktuell günstigen Konditionen bei Zins und Tilgung ein Darlehen aufgenommen werden. Seitens der Stadt müsste ein Sonderzuschuss oder eine Finanzierungshilfe für die restlichen zwei Millionen Euro zugesteuert werden, und zwar zusätzlichzuden ohnehin von der Stadt geleisteten Zuwendungenvon eine Million Euro pro Jahr. Dieser Vorschlag ist nahezu deckungsgleich mit dem Vorschlag, den der Zoo selbsteingebracht hat. (mh) Veranstaltungen Veranstaltungsredaktion: ChristineWieser·E-mail: cwieser@stadtzeitung.de Telefon(0821) 5071-256 www.stadtzeitung.de/kartenservice Mi., 17. August Kinder/Jugendliche Lars –der kleine Eisbär, 15 Uhr –Augsburg, Planetarium Musik liegt in der Luft!, 4bis 8Jahre, Anmeldung erforderlich unter Tel. 0821/2628 90 15,14bis 16 Uhr –Hochfeld, Familienzentrum bayerische kammerphilharmonie un-er-hört: grandyos! 14.10.16 | 20:00 Uhr Die Wellküren 30 Jahre Wellküren Do., 18. August Spark.-Planetarium Wasser: Stoff von den Sternen, 15 Uhr – Augsburg Kalter Sommer? Heißer Winter! Fantasy 28.10.16 | 19:30 Uhr Freudensprünge 2016 16.10.16 | 16:30 Uhr Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen www.stadthalle-gersthofen.de Wohin sonst? Fr., 19. August Konzerte/Partys Sonnendeck goes Lamm Part #1, 22 Uhr – Augsburg,Weisses Lamm Pornohacienda, 23 Uhr –Augsburg, Soho Stage Rockhouse, DK Mike, 21Uhr –Augsburg, Spectrum Club Darker Moods, 23 Uhr –Kantine Augsburg Kinder/Jugendliche Rettung der Sternenfee Mira, 15 Uhr – Augsburg,Planetarium Steine bemalen, 6bis 12 Jahre,Anmeldung erforderlich unterTel.0821/26 28 90 15,10 bis 12 Uhr –Hochfeld, Familienzentrum Langer Indianermärchen-Abend, Matthias Fischer, 18.30 Uhr –Augsburg, Abraxas, Märchenzelt Spark.-Planetarium Zeitreise –Vom Urknall zum Menschen, 19.30 Uhr –Augsburg Stella Nova, 21 Uhr –Augsbur Sa., 20. August Konzerte/Partys SonnendeckgoesLammPart #2, 22 Uhr –Augsburg, Weisses Lamm Einsteigen, abheben, staunen und helfen FERIENSPASS/Beiden Kinder-Ballontagen in der City Galeriegehteshochhinauf. – Anzeige – In der City Galerie Augsburg geht es für kleine Korbkönige hoch hinaus. Sie dürfen mit einem echten Ballon fahren. Foto: pm Augsburg. Einmal mit dem Gasballon auf Entdeckerfahrt gehen und sich fühlen wie ein großer Abenteurer.Für alle Kinder bietet die City-Galerie Augsburg noch bis 27. August einen ganz besonderen Flugspaß an. Mitten inder Ladenstraße geht es hoch in die Kuppel. Die kleinen Korbkönige sind selbstverständlich angeschnallt und werden von der Boden-Crew stets im Auge behalten und betreut. Mit dem Ballon fahren können alle Kids, die Lust auf ein richtiggroßesAbenteuer haben und maximal 30 Kilo wiegen. Jedes Kind erhält ein Foto auf einem Flugschein abgedruckt als Erinnerung. Die Fahrtenfinden anallen Tagen von 10 bis 13 Uhr und von 14bis 19 Uhr statt. Jedes Kind, welches in den überdimensionalen Ballon einsteigt, darf mindestens zwei Euro in den großen Spendentopf werfen. Das gesamte Geld, dasaus allen Flugtagenzusammenkommt, wird in voller Höhe an die Verantwortlichen im Zoo Augsburg weitergeleitet. „Der Zooliegt uns sehr am Herzen und wir wollen ihn unterstützen“,sagtSaschaSchönherr, Center Manager der City-GalerieAugsburg.(sos/pm) LiquidSession, 23 Uhr –Augsburg, Soho 90er Party, 22 Uhr –Augsburg, Kesselhaus Spectrum Club Night, 21 Uhr –Augsburg, Spectrum Club Summer Sessions, 23 Uhr –Kantine Augsburg Kinder/Jugendliche Peterchens Mondfahrt, 13.30 Uhr –Augsburg, Planetarium Ein Sternbild für Flappi, 15 Uhr –Augsburg, Planetarium Spark.-Planetarium Ferne Welten –fremdes Leben?, 16.30 Uhr –Augsburg In der Tiefe des Kosmos, 18 Uhr –Augsburg Sprungins All, 19.30 Uhr –Augsburg P. F. „Dark Side of the Moon“, 21 Uhr – Augsburg Märkte/Flohmärkte Bücherflohmarkt Kindernothilfe, 11 bis 17 Uhr – Augsburg, Moritzplatz(wenn trocken) Auswärts Open Air-Konzert, 20 Uhr –Österreich, BurgForchtenstein So., 21. August Konzerte/Partys Live: Mad Caddies, 20 Uhr –Kantine Augsburg -ANZEIGE- Sonntag, 28. August: Familienspaßtag TITANIA NEUSAESS / Hier darf mit der ganzen Familiezusammen geplantscht werden. Auch in diesem Jahr findet wieder der beliebte Familienspaßtag im Titania Neusäß statt. Von9.30 bis 18Uhr dürfen hier große und kleine Wasserratten plantschen – und dasbei einemkunterbuntenProgramm. Es gibt zahlreicheAttraktionen im und amWasser wie beispielsweise die lustige Wasserlaufmatte. Auch eine Die Rutschen begeistern große und kleine Wasserratten. Auch im großen Außenbereich des Titania geht der nasse Spaß weiter. Fotos: pm Wasserbombenschlacht bereitet wohl nicht nur den Kleinsten viel Vergnügen. Bei der Familienolympiade haben die Besucher fast wie unsere Sportler in Rio die Möglichkeit, ihr Können auszutesten. Viel Spaß versprechen auch Riesenmikado, Aquafitness, Mohrenkopfschleuder sowie viele weitereSpiele. (sos)

37 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 17.August 2016 Seite 9 AUGSBURG UND REGION Friedhofsbesuchsdienstder Malteser Augsburg. Der nächste Friedhofsbesuchsdienst der Malteser in Stadt und Landkreis Augsburg findet am Montag, 22. August, statt. Die Malteser ermöglichen Senioren, Schwerbehinderten und Pflegebedürftigen die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen zubesuchen. Anmeldungen sind erbeten unter der Telefonnummer 0821/ 25850-71. (oh) Redaktionsschluss immer freitags 12 Uhr LeserReporterwerden! Du willst aus deiner Region berichten? Einfach und kostenlos registrieren auf: www.stadtzeitung.de Wilder Westen in Oberhausen TIERRETTUNG/Eine Tierheim-Mitarbeiterin befreit einen Waschbären. % % % % Zum FIRMENJUBILÄUM 19% AUF % Zwischen Hoffen und Bangen –gefangener Waschbär erwartet die Retter. Foto: TierSV Augsburg. Ein ungewöhnlicher Hilferuf erreichte das Tierheim an der Holzbachstraße Ende voriger Woche: Auf einer Feuerleiter im nördlichen Oberhausen hattesichein Waschbär eingezwängt. Das Tier war vor einer Mitarbeiterin, die eszunächst für eine Katze gehalten hatte, geflüchtet und konnte sich nun nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Die zunächst alarmierte Polizei zog die Fachleute vom Augsburger Tierschutzverein hinzu. Tatsächlich konnte die aufWildtierespezialisierteTierpflegerin Andrea Strauss den verängstigen Waschbär kurz darauf befreien. „Eigentlich stammen die Tiere aus Nordamerika. Seit mehrerenJahren siehtman sie auch inDeutschland nicht nur in Zoos und Wildparks, sondern immer häufiger auch freilebend“, berichtet Strauss. „Waschbären kommen in unseren Wäldern gut zurecht, so weit imSüden sind sie allerdings bislang eher selten anzutreffen.“ Körperlich hatte der Augsburger Waschbär bei seinem Ausflug keinen Schaden genommen. So konnte er zur großen Erleichterung aller Beteiligtennoch anOrt und Stelle wieder in die Freiheit entlassen werden. Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V.,c/o Tierheim Augsburg, Holzbachstraße 4c, Telefon 0821/455290-0, www.tierschutz-augsburg.de.(es) % ALLE KAMINÖFEN, KAMINE, KACHELÖFEN UND PELLETÖFEN % Jetzt MwSt. geschenkt !!!* D Die Nr. 1 45 im Kamin - und Kachelofenbau seit 1971 Jahre Hark au % % % % % Wir suchen Dein tollstes Ferienfoto. Im Freizeitpark, beim Klavier-, Mal- oder Kletterkurs,amMeerbeim Sandburgenbauen oder im Fußballcamp –es sind Ferien und Ihr habt viel geplant wie Johanna Jungblut beispielsweise, die in den Ferien mit ihremPferd Sultan schon einen schönen Ausritt gemacht hat. Und wir wollen jetzt auch Dein schönstes, spannendstes oder lustigstes Ferienfoto sehen. Klickt auf unsere Website www.stadtzeitung.de, meldet Euchals LeserReporter an undladet Euer Lieblingsfotohoch. Für diedreitollsten gibtesjeweilszweiKarten fürdas Lechflimmern Augsburg. Foto/Text:Laura Hack/Sonja Schönthier Komm vorbei und erlebe unvergessliche Ferientage! Positive Erwartungen PROGNOSE / Metall- und Elektro-Industrie hofft aufKlarheit der weltwirtschaftlichen Lage. Augsburg. Die Unternehmen der schwäbischen Metall- und Elektro-Industrie (M+E) bewerten die aktuelle konjunkturelle Lage insgesamt als gut. Im Vergleich zur Umfrage vor einem halben Jahr hat sich die Stimmung verbessert. Sowohl das Inlandsgeschäft als auch das Auslandsgeschäft bezeichneten mehr als 44 Prozent der befragten M+E-Unternehmen in der Region als gut. Rund 17 Prozentbewerteten die Lage im Inland, 13 Prozent die im Ausland als schlecht. Im Vergleich zu den Werten der jüngsten Umfrage ist die Einschätzung insgesamtaberpositiver ausgefallen, in Bezug auf den Export sogar deutlich. Allerdings bereiten die großen Unsicherheiten durch globale Risiken den Unternehmen Sorge. „Die Exporterwartung hat sich verschlechtert“, erklärt JürgenWeiß, Vorsitzender des Vorstands der bayme vbm Region NordWestSchwaben. Für das Inland sind die M+E-Firmen optimistischer undauchdie Produktionspläne der schwäbischen M+E-Unternehmen haben sich verbessert. Eine Erhöhung der Investitionen planen außerdem gut 20 Prozent der Unternehmen, 7,5 Prozent wollen hier einsparen. Anden Auslandsstandortenliegen die Produktionspläne im gleichenBereich wieimInland, die Investitionspläne sind etwas größer als im Inland. Die Ertragslageist insgesamtsehrgut. Mehr als 50 Prozent der M+E-Unternehmen in Schwaben hoffen dieses Jahr auf eine Nettoumsatzrendite von vier Prozent und mehr. Rund sechs Prozent befürchten Verluste, knapp acht Prozent rechnen mit einer schwarzen Null oder einer unzureichenden Rendite vonunter zwei Prozent.(pm) im Kamin- und Kachelofenbau Hark GmbH &Co. KG, Hochstraße 197–213, 47228 Duisburg TROTZ BAUSTELLEN-UMLEITUNG SINDWIR IN GERSTHOFEN FÜR SIE DA! So gelangen Sie, aufgrund der Sperrung der B2/B17-Brücke in der Bahnhofsstraße, zu uns: Aus Richtung B2/B17: Ausfahrt „Gersthofen Nord“ nehmen, dann über Messerschmitt-Ring auf Dieselstraße Aus Richtung Stadtmitte: Bahnhofstraße über Schubertstraße, am„Selgros“ rechts & vonFlotowstraßeauf auf Dieselstraßestraße UNSEREN MARKT IN AUGSBURG ERREICHEN SIE WIE GEWOHNT. expert TechnoMarkt Gersthofen GmbH &Co. KG Dieselstraße 5a, 86368 Gersthofen Telefon 0821 /49882 -0 Messerschmittstr. Dieselstr. DIESELSTR. 5A Öffnungszeiten: Mo. –Fr. 10 –19Uhr, Sa. 10 –16Uhr *HARK gewährt Ihnen beim Kauf eines Kamins, Kachelofens, Kaminofens od. Pelletofens einen Rabatt in Höhe des MwSt.- Anteils. Der MwSt.-Anteil entspricht einer Kaufpreisminderung von 15,97% -ausgenommen bereits reduzierte Waren. +GRATIS+ HARK Ausstellungen: 86154 Augsburg, Donauwörther Str. 128 87437 Kempten, Kaufbeurer Str.91 180-seitiger KATALOG und Angebotsflyer mit Preisen auf www.hark.de oder gebührenfrei unter (0800) 2802323. Flotowstr. Welserstr. B2 Daimlerstr. Aus Richtung B2/B17 Ausfahrt Gersthofen Nord GERSTHOFEN Bahnhofstr. Schubertstr. Aus Richtung Stadtmitte Gersthofen ✔ PRACHTKARUSSELL ✔ SECHSFACH-TRAMPOLIN-ANLAGE ✔ HÜPFSPIELPLATZ LOKOMOTIVE ✔ SEEPFERDCHEN-SCHIFFSCHAUKEL ✔ RIESENRUTSCHE DSCHUNGEL ✔ KARIBIK-HÜPFBURG …u.v.m. und an jedem Feriensamstag bis 10.09. von 11-19 Uhr ✔ KINDERSCHMINKEN 86316 FRIEDBERG Augsburger Straße 11-15 ÖFFNUNGSZEITEN Mo bis Fr: 10:00 bis 20:00 Uhr Samstag: 09:30 bis 20:00 Uhr www.segmueller.de ALLES KOSTENLOS Abbildungen ähnlich. Änderungen vorbehalten FÜR Segmüller Einrichtungshaus der Hans SegmüllerPolstermöbelfabrik Gm DAS EINRICHTUNGSHA U S D E R UNSERE 1. 90 2.90 P pro Perso KLEINEN Fischstäbchen mit Pommes Frites für Kinder unter 1,20 m Abbildung ähnlich. Gültig vom 30.07. bis 12.09.2016 & Co. KG · Münchner Straße 35 · 86316 Friedberg E X T R A K L A S S E Alle Maße sind ca.-Angaben. 160689 |Promotion Team Friedberg |AllePreisesindAbholpreise |Gültig bis 22.08..2016. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. SPITZEN-SERVICE & SPITZEN-LEISTUNG! Jetzt ist es bestätigt! Club der Besten im geprüften Kundenservice Platin SEGMÜLLER 2016 www.Service-Champions.de/Club GÄSTE

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016