Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 18.01.2017

  • Text
  • Augsburg
  • Januar
  • Augsburger
  • Sucht
  • Stadt
  • Gersthofen
  • Stadtzeitung
  • Telefon
  • Audi
  • Frei

Seite 10 Mittwoch,

Seite 10 Mittwoch, 18.Januar 2017 38 Jahre STADTZEITUNG AUGSBURG Erlebnis-Städtereisen KARNEVAL IN VENEDIG 18.02.–19.02.2017 25.02.–26.02.2017 Abfahrt: Samstag 00.30 Uhr Augsburg /Plärrergelände Aufenthalt: Bereits Samstagmorgen gegen 9.00 Uhr sind Sie in Venedig. Genießen Sie den ganzen Samstag die schönen Masken und das bunte Treiben des weltberühmten Karnevals. 21.00 Uhr Rückreise nach Augsburg. Rückkehr: Sonntag frühmorgens Leistungen: •Busreise im Fernreisebus mit Bordtoilette •Einfahrtsgebühr: Wir bringen Sie direkt nach Venedig •Reiseleitung PREISE PRO PERSON Frühbucherpreis 65,– € gültig für Buchungen bis 27.01.17, danach 69,– € pro Person KARNEVAL IN VENEDIG 25.02.–27.02.2017 Programm: 1. Tag Start unserer Reise amSamstag: 00.30 Uhr Augsburg/ Plärrergelände Bereits Samstagmorgen gegen 9.00 Uhr sind Sie in Venedig. Genießen Sie den ganzen Samstag die schönen Masken und das bunte Treiben des weltberühmten Karnevals. 21.00 Uhr Transfer ins Hotel. 2. Tag Am Sonntagmorgen bringen wir Sie wieder nach Venedig, wo Sie nochmals den ganzen Tag ausgiebig die Höhepunkte des Karnevals erleben können. Rückreise, Sonntag 21.00 Uhr Leistungen: •Busreise im Fernreisebus mit Bordtoilette •1Übernachtung mit Frühstücksbuffet 4****-Hotel Quality Inn Viest in Vicenza. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC,TV. Die Transferzeit nach Venedig beträgt ca. 50 Minuten. www.viest.it •Einfahrtsgebühr: Wir bringen Sie direkt nach Venedig •Reiseleitung Preise pro Person: Frühbucherpreis Normalpreis Doppelzimmer 159,– 169,– Einzelzimmer 179,– 189,– Frühbucherpreis gültig für Buchungen bis 27.01.17. Frühbucherpreis Doppelzimmer: 159,– € gültig für Buchungen bis 27.01.17 INFOS UND ANMELDUNG: 08 21/31 31 66 www.headline-touristik.de Veranstalter: Headline Touristik GmbH Jesuitengasse 7, 86152 Augsburg Digitale Betthupferl GRÜNDERZENTRUM / Der Augsburger aiti-Park hilftseit 2002 bei der Unternehmensgründung. Das Start-Up „ploosh“ entwickelt interaktive Medien für Kinder. KristinDeibl Augsburg. Mit einem digitalen „Wichtel-Adventskalender“ ging es 2010 los. Hinter jedem Türchen versteckte sich ein Stück Weihnachtsgeschichte und ein Mini-Spiel. Mehr als vier Millionen Downloads konnte die App verzeichnen. Entwickelt haben den Kalender Stefan Leuchtenberg und Johannes Krämer.Zusammen bilden sie die „ploosh GmbH“, die sich auf interaktive Kindermedien spezialisierthat. Weil dieWichtel beiden Kindern so gut ankamen, gab es schon im folgenden Jahr erneut einen Adventskalender, erzählt Leuchtenberg. Indiesem ging es um das Mädchen Rosalie, das auf einem Bauernhof lebt und deren Wunschzettel an den Weihnachtsmann verspätet am Nordpol eintrifft. Daraufhin machen sich die Weihnachts- Wichtel auf den Weg, um das kleine Mädchen dennoch zu beschenken. Weil auch dieser Kalender auf Begeisterung stieß, entwickelten Leuchtenberg und Krämer schnell eine Folge-App über die Wichtel auf dem Bauernhof. Seit Herbst vergangenen Jahres ist nun die vierte und deutlich umfangreichere App auf dem Markt: „Die Zwuggels – Reise ans Meer“. Hier können Kinder in 36 Kapiteln mit den beiden Wichtel-Kindern Elfina und Olfred auf eine digitale Abenteuerreisegehen. Stetsmit dabei ist das kleine, immer hungrige Monsterchen Ubo. In verschiedenen Spielen helfen dieKinder den Zwuggels dabei, Sandburgen zu bauen, Schiffbrüchige zubefreien und am Ende sogar einen legendären Schatz zu heben. „Die App ist als Alternative zum Sandmännchen gedacht“, sagt Leuchtenberg. „Die Kinder knüpfen auf dem Schoß von Mama oder Papa ersteKontakte zur digitalen Welt.“ Eltern können ihren Kindern jeden Tag ein Kapitel der in Reimform Stefan Leuchtenberg von der ploosh GmbH freut sich, dass seine neueste Kinder-App „Die Zwuggels –Reise ans Meer“nun aufdem Markt ist. Foto: Kristin Deibl verfassten Geschichte vorlesen und gemeinsam die Spiele meistern,empfiehltdas ploosh- Team. Die App, die vom Film- FernsehFonds Bayern gefördert wird, ist für Kinder ab vier Jahrengeeignet.„Meiner dreijährigen Tochter machen die Spiele aber auch schon viel Spaß“,berichtet Leuchtenberg. Nach oben hin gibt es keine Altersgrenze. „Solange die Kinder eben Freude daran haben.“ Die App kostet 3,99 Euro. Als „Kindersicherung“ gibt es im Spiel keine Werbung und keine In- App-Käufe. „EineMillion Menschen spielen mitder App“ „Wenn ich zeichne, kommen Kinderzeichnungen raus“, sagt Leuchtenberg auf die Frage, warum er sich ausgerechnet für Kindermedien entschiedenhat. „Das war schon immerso.“ Nebender Arbeit für dasStart-Up- Unternehmen illustriert er Schul- und Kinderbücher. Im ploosh-Team ist erder kreative Kopf, der sich die Geschichten ausdenktund siezeichnet.Sein Partner, der schon seit einiger Zeit in London lebt, kümmert sich um die Programmierung unddas Game-Design.„Ichfinde es toll, dass sich zwei Leute aus Augsburg und London solche Geschichten ausdenken können und damit so vieleLeute erreichen. DieVorstellung ist faszinierend, dass gleichzeitig eine Million Menschen mit unsererApp spielen.Soetwas wäre vor zwanzig Jahren nicht Mit uns die Karriere starten denkbar gewesen“, ist Leuchtenberg begeistert über den digitalen Fortschritt. Schwierigkeiten gibt es für ploosh lediglich manchmal mit den Kinderschutzgesetzen in den USA. Auch im englischsprachigen Raum ist die neue App nun unter dem Titel „The Zwuggels –Beach Holiday“ erschienen. „Wenn bei einem Schneemann mal die Hose nicht perfekt sitzt, gibt es da schon Probleme“, erläutert Leuchtenberg. „In solchen Fällen müssen wir einzelne Szenen überarbeiten.“ InDeutschland habe es mit den Kinderschutzgesetzen aber zumGlück noch nie Probleme gegeben. Im Gegenteil: Erst vor Kurzem hat die ploosh GmbH dieAuszeichnung „Qualität made in Augsburg“ bekommen. Diesen Preis verleiht die Stadt seit 2014 einmal jährlich an ausgewählte Unternehmen. Heuer standen nurUnternehmen zurAuswahl, die es seit maximal fünf Jahren gibt. „Irgendjemand muss uns da vorgeschlagen haben“, freut sich Leuchtenberg. Mit den Zwuggels hofft das ploosh-Team, eine Marke etablieren zu können. So sollen dem ersten Abenteuer noch weitere spannende Reisen folgen. Weitere Informationen gibt es unter www.ploosh.de. SEGMÜLLER / Riesiges Interesse:Mehr als 300 Jugendliche sowie derenEltern nutzten dieChance undinformierten sichimFriedberger Einrichtungshaus über die Vielfalt an Ausbildungsberufen. Friedberg. Die Ausbildung des Nachwuchses ist für die Firma Segmüller nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch eine wertvolle Investition in die Zukunft. „Wir kümmern uns um unsereAuszubildenden und haben in allen Belangen immer ein offenesOhr für sie “, versicherte JürgenJäger,Ausbildungsleiter. In den kommenden Wochen werden firmenweit mehr als 120 Ausbildungsplätze vergeben. Segmüller bietet insgesamt 17 verschiedene Ausbildungsberufe an, darunter Berufe im Handel, KaufmännischeBerufe, Gastronomieberufe, Handwerksberufe, Werbung, Marketing, Gestaltung, Logistik- und EDV-Berufe. Diese Vielfalt ist herausragendund gibt es kaum ein zweites Mal. Mehr als 300 zukünftige Schulabgänger nutzten im Einrichtungshaus Segmüller in Friedberg die Möglichkeit, auf dem Ausbildungs-Informationstag „Mit uns die Karriere starten“ ihre Chancen und Möglichkeiten auszuloten, darunter Nicole Möst (16 Jahre) aus Großaitingen. Die Schülerin interessierte sich für einen Die Auszubildenden im Einrichtungshaus Segmüller und Ausbildungsleiter Jürgen Jäger waren für Hunderte interessierte Jugendlichen und deren Eltern gefragteAnsprechpartner rund um das Thema Ausbildungsberufe. Foto: Christine Wieser – Anzeige – Ausbildungsberuf Gestaltung und nutzte in Begleitung ihrer Mutter Claudia das Angebot, sich umfassend über das Berufsbild zu erkundigen. Ebenso Lara Barwik (17 Jahre) aus Dillingen, die mit ihrem Vater Christian vorbeischaute. Die Schülerin der BVBDonauwörth hatsicheine Ausbildungzur Industriekauffrau oder Kauffrau für Büromanagement zum Ziel gesetzt. Letzteres interessierte auch Matthias Fottner (15 Jahre) aus dem Augsburger Stadtteil Pfersee. Mit seinem Vater Christian an der Seite nutzte der Schüler derBertold-Brecht- Realschule die Gelegenheit,seine Chancen zu erkunden. „Ich würde gerne eine Ausbildung als Mediengestalterin beginnen“ verriet Franziska Holzbrecher aus dem Augsburger Proviantbachviertel .„Oder im Verkauf“, ergänzte ihreMutterRoswitha. Schüler, deren Notendurchschnitt nicht zu den allerbesten gehört, die jedoch handwerkliches Interessehaben, finden als Polsterer, Polster- und Dekorationsnäher, Tischler/Schreiner oder Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice die besten Bedingungen bei Segmüller. Hier gibt es noch zahlreiche Ausbildungsstellen zu besetzen. „Wir bieten auch Betriebsbesichtigungen für Schulen an – in der Verwaltung sowie inder Produktion“,soJäger. „Eine Ausbildung hat Zukunft. Dies belegt dieStatistik der vergangenen Jahre deutlich, denn es wurden über85Prozent aller Auszubildenden übernommen. Dieses möchten wir auch in den nächsten Jahren beibehalten. Aktuell arbeiten im Unternehmen circa 4000 Mitarbeiter, darunter rund 300 Auszubildende. Mit den Neueinstellungen wird Segmüller abHerbst 2017, wiebereits in den vergangenen Jahren, einer der größten Ausbildungsbetriebe in Süddeutschland werden“, informierte Reinhold Gütebier, Gesamtvertriebsleiter des Unternehmens. Weitere Fotos gibt es online in unserer Bildergalerie unter www.stadtzeitung.de.(cw)

Mein in i Einkaufen bei guten Freunden WIR GEHEN IN DIE VERLÄNGERUNG. Unser Team präsentiert Ihnen MARKTKAUF Produkte, die keinen Vergleich zu scheuen brauchen. Und noch immer ist kein Ende abzusehen. Eins wird deutlich: DER PREIS CHECK 2017 SICHER SEIN,DASS BEI MARKTKAUF DER PREIS STIMMT -IMMER ! CHECK MARKTKAUF 3. VERLÄNGERUNG ERSTER IM PREIS CHECK 2017 Frische Schweinefiletköpfe zart, 1kg Rinder-Rouladen oder -Braten aus der Keule,je1kg Dr.Oetker Ristorante Pizza, Piccola oder Bistro Flammkuchen gefroren, je 235-410 gPackung (100 g=0.80-0.46 / 1kg=8.00/4.59) Berchtesgadener Land Frische Bergbauern-Milch länger haltbar,1,5/3,5 %Fett, je 1l Packung Bergader Bavaria blu oder Almkäse 70/72 %Fett i. Tr., je 175 gPackung (100 g=0.91) 6.66 9.60 CHECK 7.99 9.90 90 CHECK 1.88 2.69 CHECK 0.79 0.99/1.09 09 CHECK 1.59 2.29 29 CHECK Ehrmann Almighurt auch praktisch und lecker je 150/100gBecher/Beutel (100 g=0.19/0.29) Brunch Cremiger Brotaufstrich 16-24 %Fett, je 200 gBecher (100 g=0.44) Bernbacher Die Guten feine Frischei-Nudeln aus Hartweizengrieß und frischen Eiern, je 250 gBeutel (100 g=0.24) Knorr Fix je Beutel Kühne Schlemmertöpfchen Gürkchen je 530 gGlas Abtropfgewicht 300 g (1 kg =6.63) 0.29 0.55 CHECK 0.88 1.39 CHECK 0.59 0.85 CHECK 0.49 0.85 CHECK 1.99 2.49 CHECK Erdinger Weißbier versch. Sorten,jeTräger 20 x0,5 lFlasche +3.10 Pfand (1 l=1.30) Glorietta Cola Mix* *koffeinhaltig, Träger 20 x0,5 lFlasche +3.10 Pfand (1 l=0.40) Wodka Gorbatschow auch Citron, 37,5 %Vol. je 0,7 lFlasche (1 l=8.56) Valensina Frühstücks-Saft oder -Nektar aus Konzentrat, pfandfrei je 1 lFlasche 12.99 15.99 CHECK Mövenpick Kaffee Der Himmlische oder BAutentico,gemahlen vakuumverpackt je 500 gPackung (1 kg =7.98) 3.99 5.19 CHECK 5.99 7.99 CHECK felix Katzennahrung je 100 gSchale 0.99 1.59 CHECK Kuschelweich Weichspüler je 1lFlasche Smoothiemaker „Mix&Go Kult X“ Herausnehmbare Messereinheit. Auch für Crushed Ice. Mixbehälter mit 600 ml. Mixbehälter kann mit zusätzlichem Verschluss auch als Trinkflasche verwendet werden. 300 Watt. 3.99 5.99 CHECK head&shoulders Shampoo je 260/300mlFlasche (1 l=11.50/9.97) 0.29 0.45 CHECK 0.88 1.39 CHECK Tempo Taschentücher je 20 x9/24 x9/30 x10/ 2x80er Packung 29.99 UVP 49.99 99 CHECK 2.99 3.95 CHECK 1.99 2.55 CHECK 3. Woche ▪ 19.01. -21.01.2017 ▪ ▪ Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Artikel ohne Deko. UVP =unverbindlicher Preisempfehlung des Herstellers. MARKTKAUF Südbayern GmbH | GÖGGINGEN, STADTBERGEN, GERSTHOFEN &SCHWABMÜNCHEN

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016