Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 21.12.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Augsburger
  • Dezember
  • Hend
  • Abraxas
  • Seppi
  • Telefon
  • Stadtzeitung
  • Sucht
  • Stadt

Rola Seite 14

Rola Seite 14 ·Mittwoch, 21.Dezember 2016 Veranstaltungen Veranstaltungsredaktion: ChristineWieser·E-mail: cwieser@stadtzeitung.de Telefon(0821) 5071-256 www.stadtzeitung.de/kartenservice Oliver Gottwald, 20.30 Uhr–Augsburg, Soho Stage Kinder/Jugendliche Froschkönig, 15 Uhr –Augsburg, Abraxas Spark.-Planetarium DiedreiWeihnachtssternchen, 14 Uhr Vorträge Max Goldt, Lesung alter und neuer Texte, 19.30 Uhr –Augsburg, brechtbühne Mi., 28. Dezember Theater Die Geierwally, 19.30 Uhr – Augsburg, brechtbühne Die Zauberflöte, 19.30 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Kleinkunst Comedy Lounge, mit Michi Marchner,19.30 Uhr –Augsburg, Kulturhaus Abraxas TAO Die Kunst des Trommelns 06.01.17 01 17 | 19:30 Uhr mit dem Operettentheater .9 Salzburg Der Bettelstudent Eine der besten Operetten 21.01.17 17 | 17:00 Uhr Konzerte/Partys Idomeneo, 19.30 Uhr –Augsburg, Konzertsaal derUniversität Kinder/Jugendliche Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, 15 Uhr –Augsburg, Kulturhaus Abraxas Spark.-Planetarium Rettungder Sternenfee Mira, 14 Uhr Danei im Sternenauto, 15.30 Uhr Do., 29. Dezember Theater (R)EVOLUTION, 19.30 Uhr – Augsburg, brechtbühne Konzerte/Partys Free Electric Band, 20 Uhr –Augsburg, Spectrum Smooth Jazz Festival, 19 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Inspirationen für tolle Weihnachtsgeschenke für Kids ab 5 Die Olchis kommen zurück! Kindermusical von Erhardt Dietl 05.02.17 02 | 15:00 Uhr im Ballonmuseum * Johnny Folsom Cash Prison Tribute Band 07.01.17 01 17 | 19:30 Uhr Doch lieber Single? Musiktheater über die Ehe 04.02.17 02 | 19:30 Uhr Bruno Jonas Nur mal angenommen 02.03.17 03 | 19:30 Uhr Wohin sonst? auch im ABO * Karten bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder hier: www.stadthalle-gersthofen.de Kinder/Jugendliche Polaris. Das Weltraum-U-Boot, 14 Uhr – Augsburg,Planetarium Spark.-Planetarium Zeitreise -Vom Urknall zum Menschen, 15.30 Uhr –Augsburg, Planetarium Fr., 30. Dezember Theater Oscar, 19.30 Uhr –Augsburg, brechtbühne Konzerte/Partys SmoothJazz Festival, 19 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Kinder/Jugendliche Ein Sternbild für Flappi, 14 Uhr –Augsburg, Planetarium Geheimnis der Papierrakete, 15.30 Uhr – Augsburg,Planetarium Die Bremer Stadtmusikanten, 16 Uhr – Augsburg,Kulturhaus Abraxas Spark.-Planetarium In derTiefedes Kosmos, 19.30 Uhr Sa., 31. Dezember Theater Oscar, 19.30 Uhr –Augsburg, brechtbühne Konzerte/Partys The Queen Night, Die Musik-Show, 17.30-20 Uhr–Augsburg, KongressamPark Die Fledermaus, 19 Uhr –Augsburg, AnnahofAugustanasaal Die Silvesterparty, 21 Uhr –Augsburg, Spectrum Silvesterkonzert, 20 Uhr – Augsburg, Evang. St.Ulrichkirche Silvesterparty, 22 Uhr–Augs., Kesselhaus Silvester in Heilig Kreuz, 22 Uhr –Augsburg,Evang. Heilig-Kreuz-Kirche SmoothJazz Festival, 19 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Darker Moods, 23 Uhr–Augsburg, Soho Lamm Silvester, 22 Uhr –Augsburg, WeissesLamm Kinder/Jugendliche Silvestermärchen, 17 Uhr –Augsburg, Kulturhaus Abraxas So., 1. Januar Theater Raunachtsmärchen mit Didgeridoo, 20 Uhr–Augsburg, AbraxasMärchenzelt Konzerte/Partys LindseyWebster &Elan Trotman, 12 Uhr –Augsburg, Dorint-Hotel Berlin Comedian Harmonists, 19.30 Uhr – Augsburg,Kurhaustheater Geschichte des Walzers, Neujahskonzert, 20 Uhr–Augsburg, Kongress am Park The AmazingJukebox, 20 Uhr –Augsburg, Abraxas Reesegarden Karl Poesl, 20 Uhr–Augsburg,AbraxasRestaurant Di., 3. Januar Shows Dance Masters! Best of Irish Dance, 19.30 –Fischach, Staudenlandhalle Konzerte/Partys Geschichte des Walzers, Neujahrskonzert, 20 Uhr –Augsburg, KongressamPark Musik und Vision –eine Nacht im Outback, 20.30 Uhr –Augsburg, AbraxasTheater Mi., 04. Januar Theater (R)EVOLUTION, 19.30 Uhr – Augsburg, brechtbühne inder/Jugendliche Die Bremer Stadtmusikanten, ab 3Jahren, 16 Uhr –Augsburg, Abraxas Märchenzelt Do., 05. Januar Theater DieCsárdásfürstin, Operette, 19.30 Uhr – Göggingen, Kurhaustheater Das große Wundenlecken, 19.30 Uhr – Augsburg,brechtbühne Pünktchenund Anton, 17 Uhr –Augsburg, Kongress am Park LangerRaunachtsmärchenabend, 19 Uhr –Augsburg, Abraxas Märchenzelt Konzerte/Partys PopUp!, Queer Pop &Dance Clubbing, 23 Uhr –Augsburg, YumClub BRKLYN, –The Grand HipHop Event, 23 Uhr –Augsburg,Kantine Fight for your Right to Party, 23 Uhr – Augsburg, Soho Stage Sons ofthe Stage, 22 Uhr –Augsburg, WeissesLamm Kinder/Jugendliche Die Heiligen 3Könige und wer sonst noch alles zur Krippe eilte, ab 4Jahren, 16 Uhr –Augsburg, Abraxas Märchenzelt Langer Raumärchenabend, ab 12 Jahren, 19 Uhr –Augsburg, AbraxasMärchenzelt Fr., 06. Januar Theater Oscar, 19 Uhr –Augsburg, brechtbühne Shows The Legends of Cuban Music, 20 Uhr – Augsburg,Kongress am Park MusicalMoments, 20 Uhr–Bobingen, Singoldhalle Konzerte/Partys DeaLuna-agothicopera, Donatella Bartolomei, 21 Uhr –Augsburg, AbraxasBBK-Galeri Märchenhafte Bio-Weinprobe zu den Raunächten und Harfe, 19 Uhr –Augsburg, Abraxas Märchenzelt Kizomba Dance Night, 20 Uhr –Augsburg, Abraxas Ballettsaal Psychedelic Hospital, 23 Uhr –Augsburg, Kantine, Flammensaal TechnoKlinik, 23 Uhr –Augsburg, Kantine, Schwimmbad Friday on the decks, 22 Uhr –Augsburg, Weisses Lamm Kinder/Jugendliche Die Schneekönigin, ab 5Jahren, 16 Uhr – Abraxas Märchenzelt Vorträge Expedition Erde: Unter Bären, 19.30 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Sa., 07. Januar Theater Oscar, 19.30 Uhr –Augsburg, brechtbühne Konzerte/Partys Die Abenteurer mit Mulo Francel, 19.30 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater To the Moon and Back, 20 Uhr–Augsburg, Abraxas Theater Dub ala Pub, 21 Uhr –Augsburg, Kantine Schwimmbad Depeche Mode &80ies Clubbing, 22 Uhr –Augsburg, Kantine, Flammensaal Diggin inthe Crates, 22 Uhr –Augsburg, Weisses Lamm So., 08. Januar Theater Weisse Rose, 15 Uhr –Augsburg, brechtbühne Shows Schlagerkomödie, Ab in den Süden,19Uhr –Schwabmünchen, Stadthalle Kleinkunst Willy Astor, 20 Uhr –Göggingen, Kurhaustheater Kinder/Jugendliche DeinKindergeburtstag im Märchenzelt, 14 Uhr –Augsburg, AbraxasMärchenzelt Schneewittchen, ab 3Jahren, 15 Uhr – Augsburg,Abraxas Theater Die Zauberflöte, ab 6Jahren, 16 Uhr – Augsburg,Abraxas Märchenzelt WeitereVeranstaltungensiehe auchAnzeigen Konzertbüro Augsburg, Theater Augsburg, Kresslesmühle, Parktheater, Stadthalle Gersthofen und StadtZeitungs-Kartenservice. AlleAngaben auf sämtlichen Veranstaltungsseiten ohne Gewähr! Änderungen vorbehalten! der Nussknacker Peter I. Tschaikowsky Choreografie von Mauro de Candia 21. und 22. Dezember 2016 |19.30 |Schwabenhalle Oscar Claude Magnier 21. Dezember 2016 |19.30 |brechtbühne 25. Dezember 2016 |19.00 |brechtbühne (r)evolution Choreografien von L. Devos, M. Schröder, D.Dumais, K. Pastor 26. Dezember 2016 |19.00 |brechtbühne Pünktchen und anton Erich Kästner 26. Dezember 2016 |15.00 und 18.00 |Kongress am Park MaxGoldt Lesung alter und neuer Texte 27. Dezember 2016 |19.30 |brechtbühne Die geierwally Wilhelmine von Hillern 28. Dezember 2016 |19.30 |brechtbühne Idomeneo Wolfgang Amadeus Mozart 28. Dezember 2016 |19.30 |Konzertsaal Universität Augsburg Besucherservice 0821. 324 4900 |www.theater-augsburg.de Der Nussknacker Foto: Nik Schölzel www.stadtzeitung.de/kartenservice Augsburg: Langenmantelstr. 14, Telefon 08 21 /507 11 30 Meitingen: ViaClaudia 1, Telefon 08271/42 78 28 Tipp der Woche! Martina Schwarzmann Augsburg-Schwabenhalle 25.11.17 -20.00 Uhr Preise: € 25,40 bis € 34,60 MartinaSchwarzmann: 25.11.17: € 25,40 bis € 34,60 Augsburg – Spectrum KartstenKaie: 26.01.17: € 23,35 WillyAstor: 08.01.17: € 28,85 Caveman in Augsburg: 12.01.17: € 23,35 Herrund Frau Braun: 19.02.17: € 21,00 Dave Davis: 20.03.17: € 27,75 Patric Heizmann: 21.03.17: € 26,65 Luise Kinseher: 30.03.17: € 23,25 Rehling - Schloss Scherneck MichlMüller: 20.07.17: € 30,00 Schmidbauer&Kälberer laden ein: WallyWarning: 21.07.17: € 35,75 WillyAstor &Freunde -the Soundof Islands: 23.07.17: € 28,50 bis € 39,90 Element of Crime: 29.07.17: € 39,75 Gregor Meyle: 30.07.17: € 36,45 Augsburg - Barbarasaal PlanetWüste: 20.01.17: € 25,35 RolfMiller: 10.11.17: € 26,55 Augsburg– Freilichtbühne Haindling: 10.07.17: € 40,30/45,90 Augsburg– Kongress am Park DerNussknacker: 25.12.16: € 32,00 bis 52,00 Aschenputtel -das Musical: 27.12.16: € 14,00 bis € 26,00 The QUEENNight: 31.12.16: € 43,00 bis € 73,00 Pasiòn de buenavista: 06.01.17: € 24,90 bis € 39,90 NABUCCO: 18.01.17: € 43,90 bis € 71,90 FALCO-Das Musical: 21.01.17: € 43,90 bis € 73,90 WienerJohann Strauß KonzertGala: 30.01.17: € 51,00 bis € 83,00 Augsburg tanzt - Rock’n Roll Oldie Nacht: 04.02.17: € 30,00/36,00 Die Schneekönigin: 18.02.17: € 23,35 bis € 27,75 MASSACHUSETTS -Das BEEGEES Musical: 03.03.17: € 39,90 bis € 69,90 Hagen Rether: 04.03.17: € 23,25 bis € 33,15 Wanda: 15.03.17: € 33,30 Simone Solga: 16.03.17: € 25,00/28,00 Herbert PixnerProjekt: 17.03.17: € 33,00 bis 44,00 ATributetoFrank Sinatra&Co.: 25.03.17: € 25,00 bis € 36,00 „One Moment in Time“ The Tribute Concert: Whitney performed by Nya King: 26.03.17: € 38,90 bis € 62,90 Chris Tall: 20.04.17: € 33,15 W.A. Mozart Requiem -M.Jansons: 13.05.17: € 45,00 bis € 78,00 ErnstHutter&die Egerländer Musikanten: 21.05.17: € 35,00 bis 51,00 Die Greg is back &cash-n-go Show: 26.05.17: € 28,00 bis € 42,00 Augsburg – Kresslesmühle fastfood theater: 19.01./23.02./10.03.17: € 20,35 Sigi Zimmerschied: 08.03.17: € 25,45 Augsburg – Parktheater RickKavanien: 24.03.17: € 27,88 JuttaSpeidel: 26.03.17: € 22,28 bis € 30,12 Herbert &Schnipsi: 27.04.17: € 26,76/31,24 Wellbappn: 06.05.17: € 20,04 bis €26,76 Lisa Fitz: 23.06.17: € 26,76 bis € 33,48 HG Butzko: 21.07.17: € 22,28 bis € 30,12 Augsburg – Schwabenhalle Gregorian Masters of Chant: 29.01.17: € 37,80 bis € 72,90 The AustralianPinkFloyd Show: 25.03.17: € 59,00 bis € 64,80 Die Teddy Show: 07.05.17: € 35,75 EhrlichBrothers: 12.05.17: € 43,50 bis € 84,90 OTTO: 21.09.17: € 47,50 bis € 65,50 Gersthofen – Stadthalle Soweto Gospel Choir: 15.12.16: € 41,10 bis € 52,60 Die Meisterdes Shaolin KungFu: 12.01.17: € 39,20/43,70 Michael Altinger: 20.01.17: € 22,40 WOODSTOCK -The Story: 03.02.17: € 43,00 bis € 53,00 Pippo Pollina &Band: 07.03.17: € 35,75 Chris Boettcher: 11.03.17: € 23,50/26,90 Max Raabe solo: 19.05.17: € 41,00 bis € 63,00 HarryG: 09.11.17: € 29,85 Musicals TANZ DER VAMPIRE: München ROCKY –Das Musical: Stuttgart MARYPOPPINS: Stuttgart Disneys DERKÖNIG DER LÖWEN: Hamburg DASWUNDER VONBERN: Hamburg Disneys ALADDIN: Hamburg Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME:Berlin SISTER ACT: Berlin HINTERM HORIZONT: Berlin BLUE MAN GROUP: Berlin Preise zzgl. € 2,- Bearbeitungspauschale, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten

37 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 21.Dezember 2016 Seite 15 AUGSBURG & REGION Eine Stadt aus kleinen Steinen LEGO / Dieter Wirtherschaffteigene Weltenmit bunten Steinchen.AugsburgerRathausund Perlachturm hateraus 50 000 Steinchen nachgebaut.Das Materialstammt unter anderem aus derStar-Wars-Edition. Jugendliche gegen Populismuswappnen BEZIRK SCHWABEN / Lorenz Semmler istder neue Referentfür politischeBildunginSchwaben. Aus rund 50 000 Lego-Steinen baute Diether Wirth das Augsburger Rathaus samt Perlachturm nach. Die kleinsten Plättchen sind nur 7,8auf 7,8Millimeter groß. Fotos: Wolfgang Glas Wolfgang Glas Zwischenlager aufgelöst Die „City of Light“,eine mit500 Lämpchen erleuchteteStadtlandschaft,ist neben dem Augsburger Rathaus derzeit in den Geschäftsräumen von LWE Jäger in Obergriesbach zu sehen. Inhaber Peter Jäger fasziniert die unterirdischfahrende Straßenbahn. Augsburg/Obergriesbach. Manerinnertsichgerne an sein erstes Lego-Haus. Wieman mit Zwölfer-Steinen Fensterstürze konstruierte und die roten Vierer-Blöcke zum stufigen Hausdach verzapfte. Später wuchsen einem dieKräne überden eigenen Kopf und Autos kurvten durchsWohnzimmer.Aberspätestens in der sechsten Klasse wanderten die Klötzerl auf den Dachboden. Kinderkram, nix mehrfür pubertierendeJungs. Als Dieter Wirth anfing, mit Lego zu bauen, war er 50. Damals entdeckte ergenau jene Klötzerl,die sein Sohn Jahrezuvor aufdem Speicher eingemottethatte.Der Speicher istheute Wirths Bau- und Löt-Werkstatt, sein Baumaterial ist auf zigtausende „Bricks“ (so heißen die Systemsteine international) angewachsen. „Wir sprechen da von Tonnen Material, das in meinem ehemaligenPartykeller sortiert ist“, sagt der Haunswieser. Dieter Wirth steckt natürlich keine Bagger und Hubschrauber. Seine Häuser und Landschaften sind kleine Kunstwerke, filigran, originalnah, oft mit überraschenden Details gespickt.Das Augsburger Rathaus zumBeispiel. Das hat er–samt Perlachturm – aus ungefähr 50 000 Steinchen nachgebaut. Inklusive funktionierenden Lüstern im Flez und einem karierten Boden wie beim Original. „Das Schwierigste waren die Zwiebeltürme“, gesteht der 60-Jährige.Denn andersals viele Modellbauer klebt er die Bricks nicht. Sämtliche Steine und Plättchen halten ausschließlich durch die Kraft der Konstruktion. So ein Zwiebelturm besteht im Inneren also auseiner ausgetüftelten Kombination von ineinander verzapften flachen Platten, außen verkleidet mit abgeschrägten Bausteinen. „Eigentlichsind dasdie Steine, die Lego für die Star- Wars- und Harry-Potter-Editionen gepresst hat“, sagt Wirth. Aber farblich eignen die sich ganz formidabel fürs AugsburgerRathaus. Leidenschaftliche Lego-Bauer müssen Grübler sein. Zwar hat der dänische Spielzeug- Hersteller im Laufe seiner 84-jährigen Firmengeschichte knapp 80000 verschiedene Bauteile in rund 100 Farben auf den Markt gebracht. Trotzdem lässt sich so was wie das Augsburger Renaissance-Rathaus nicht einfach imitieren. „Einer, der ein Modell aus Holz oder Pappe nachbaut, tut sich da leichter“, sinniert Wirth. „Der schneidet dasMaterial im Maßstab zu und klebt’s zusammen. Ich muss mit vorhandenen Geometrien auskommen.“ Andererseits: Wenn bei der Lego- Augsburg. Die Zwischenlagerung von kontaminiertem Aushubmaterial durch das staatliche Bauamt auf einer städtischenLagerflächeander Augsburger Schönbachstraße ist offenbar abgeschlossen. Wie das Liegenschaftsamt mitteilt, seien alle Schadstoffe sachgerecht entsorgt, die Fläche dekontaminiert und gereinigt worden. Künftig sollen die Grundstücke vom städtischen Tiefbauamt als Lagerplatz für Baustellen-und geruchsneutrales Aushubmaterial genutzt werden. Durch die unmittelbare Nähe des städtischen Lagerplatzes des Tiefbauamtes könne eine Zwischenlagerung effektiv betrieben und die bisher notwendige Fremdanmietungreduziert werden. Es istvorgesehen,die Restfläche für die Ablagerung von Baustelleneinrichtungen zu vermieten.(pm) Konstruktion was nicht stimmt, reißtman sieebenabund fängt nochmal an. Wirth: „Die Zwiebeltürme habenmichvielHirnschmalz gekostet und unzählige Versuche, bis die endlich passten.“ Natürlichgibt es auch für Lego sogenannte „Digital Designer“, also Computerprogramme, indie man einen Bauplan einspeist, der Drucker spuckt dann Werkplan samt Materiallisteaus –und einen Bestellauftrag für die benötigten Bricks, den mannur mehr an Lego absenden muss. „Aber das macht keinen Spaß. Da kommt dir Schloss Neuschwanstein auf 5000 Euro“, verrät Wirth. Er spintisiert lieber und probiert, wie ermit herkömmlichenMaterialien zum Ziel kommt. „Da sitzt man dann schon ein Jahr lang jedes Wochenende an einemProjekt.“ Das Augsburger Rathaus und der Perlachturm sind derzeit in Obergriesbach ausgestellt. In den Geschäftsräumen der LWE- Jäger GmbH steht danebeneine WeihnachteninMaria Vesperbild Ziemetshausen. Die feierliche Christmette beginnt amSamstag, 24.Dezember, um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Vesperbild. Sie wird auch auf eine Großleinwand in denbeheizten Saal des Pilgerhauses und auf die Außenbildschirme übertragen. Um 18.55 Uhr wird vonBenefiziat Ammerschläger die Weihnachtsbotschaft aus dem Martyrologium Romanum gesungen. Am ersten Weihnachtstag, Sonntag, 25. Dezember, mehrere Quadratmeter große Stadtlandschaft mit Lego-Zügen- und Eisenbahnen, Feuerwehrautos und Polizeifahrzeugen, einer Pizzeria samt speisenden Gästen. Und einem Freudenhaus. Das hat Wirth den Amsterdamer Etablissements nachempfunden, indenen sich diehalbnackerten Damen den Freiern in Schaufenstern präsentieren. Unter all dem Gewusel fährt eine U- Bahn, und natürlich gibt es im Untergeschoss auch einen Bahnhof mit Einkaufsmeileund ungeduldig wartenden Gästen. Passt irgendwie zu Dieter Wirth: Der gebürtige Augsburger arbeitet als Kaufmann bei denStadtwerken Augsburg und hatein Faible für Schienenfahrzeuge. Einige hundert Hobby-Modellbauer sind in diversen Lego-Vereinen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. Kaum einer von ihnen setzt aber, wie Wirth, auch Lichteffekte und elektrische Spielereien ein (die Stadtlandschaft in Obergriesbach wird mit mehrals 500 teils steuerbaren Lämpchen illuminiert, die Straßenbahnen und Züge fahren Relais-gesteuert). Der Haunswieser ist insofern einUnikum und längstvom Lego-Marketing in Billund entdeckt worden. Fürs Legoland Deutschland in Günzburgdurfte er ein eigenes Auto-Modell entwerfen, für seine „City of Light“ wurde er ganz offiziell und mitder Urkunde zum„Heldenvon Lego City“ernannt. Die Lego-Modelle von Dieter Wirth sind bis Heiligdreikönig bei LWE-Jäger in Obergriesbach werktags von8bis18Uhr zu sehen. singt im Pilgeramt um 10.15 Uhr der Wallfahrtschor im gregorianischen Choral „Puer natusest“. Am zweiten Weihnachtstag, Montag, 26. Dezember, dem Fest des heiligen Stephanus, wird in jeder Messe der Segen mit der Stephanus Reliquie erteilt. Andiesem Taggibt es an der Krippe inder Wallfahrtskircheetwas besondereszusehen. Um 14 Uhr findet die Kindersegnungstatt.(pm) Augsburg. Ob in der politischen Bildung, der Medienfachberatung oder auch inanderen pädagogischen Bereichen: „Dank der guten Zusammenarbeit können der Bezirk und der Bezirksjugendring den Kindern und Jugendlichen in Schwaben auch im kommenden Jahr wichtige Angebotebereitstellen“,betonte Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert bei der jüngsten Sitzung des Jugendausschusses des SchwäbischenBezirkstags. Neu besetzt ist beimBezirksjugendring die Stelle eines Referenten für Politische Bildung mit dem Augsburger Lorenz Semmler –überdieses Angebot verfügt sonst kein Bezirksjugendring in Bayern.Der 33-Jährige hatte nach einem Studium der Pädagogik und Friedensund Konfliktforschung zunächst die Beratungsstelle für Erwerbslose beim Diakonischen Werk Augsburg geleitet, zuletzt war erals geschäftsführender Bildungsreferent für die Solidaritätsjugend Bayerntätig. In seinerneuenPositionist er Ansprechpartner für die örtlichen Jugendringe und-verbände, arbeitet im„Netzwerk politische Bildung in Schwaben“ mit und soll zudemeigene Projekte anstoßen –nicht zuletzt soll der Baustein „Bezirk Schwaben erleben“ künftig jugendgerechter angeboten werden. „Es geht bei den Aktivitäten darum, jungen Menschen deutlich zumachen, warum es sich lohnt, mitzumischen und sich politisch zu engagieren“, erläuterte Semmler vor dem Ausschuss. Aktuell sei es wohl die dringlichste Aufgabe der Politischen Bildung „den zunehmenden, rechtspopulistischen und menschenverachtenden Tendenzen in unserer Gesellschaft massiv entgegenzutreten, darüber aufzuklären und junge Menschen gegen deren Versuchungen zu wappnen“. Ebenfalls in Kooperation von Bezirk und Bezirksjugendring wurde die „Medienfachberatung Schwaben“eingerichtet. 2017 wird ein Höhepunkt das im zweijährigen Rhythmus stattfindende Kinder- und Jugendfilmfestival sein. Ebenfalls wird derMessestand des Bezirk Schwaben in der kommenden Augsburger Frühjahrsausstellung fest injunger Hand sein: Die Jugendarbeit wird das Leitthemawerden. Der Bezirk Schwaben ist auch schon dabei und berichtet auf www.stadtzeitung.de als Leser Reporter. Registrieren auch Sie sich und erzählen der Community von Ihrem Verein, Hobby oder Ehrenamt. LESERREPORTER auf www.stadtzeitung.de Gegen Abschiebungen 600 Menschen demonstrieren in der Innenstadt Augsburg. Mehr als 600 Augsburger haben amSamstag in der Innenstadt friedlich gegen Abschiebungen nach Afghanistan demonstriert. DerAugsburger Friedensrat hatte zu der Kundgebung aufgerufen. Am Mittwoch inden frühen Morgenstunden hat die Bundesregierung mit Sammelabschiebungen von afghanischen Geflüchteten begonnen. Der erste Charterflug mit knapp 40 Afghanen startete vonFrankfurt nach Kabul –unter den Deportierten sei auch ein 23-jähriger Augsburger gewesen, informiert derFlüchtlingsratineiner Pressemitteilung. „Die Situation in Kabul wie auch im Rest des Landes ist jedoch verheerend –kriegerische Auseinandersetzungen, terroristische Anschläge und materielles Elend sind an der Tagesordnung.“ Dagegen wollte der Flüchtlingsrat mit einer Kundgebung ein Zeichen setzen. Über 600 Menschen folgten dem Aufruf und protestierten auf ihrem Marsch vom Königsplatz über Moritz- und Rathausplatzzum Theaterfriedlich gegen Abschiebungen in Krieg und Perspektivlosigkeit. Thomas Körner-Wilsdorf, Vorstand des Vereins Tür an Tür, prangerte die Zermürbungsstrategie der Bundesregierung an, afghanische Geflüchtete in Deutschland zumAufgeben zu zwingen. Das so geschaffene „Klima der Angst“ solle nicht zuletzt auch den Flüchtenden aufihrem Weg nach Europa die letzte Hoffnung nehmen. Gleichzeitig fandenin zahlreichen anderen Städten der Bundesrepublik, wie Bayreuth und Dresden, Demonstrationen statt. Der Augsburger Flüchtlingsrat hofft, dass diese gemeinsame Botschaft in München und Berlin Gehör findet. Claudia Roth, Augsburger Bundestagsabgeordnete der Grünen, spricht sich ineiner Pressemitteilung für die Demonstration aus. „Ich unterstütze den heutigen Protest inAugsburg gegen die Abschiebungen nach Afghanistan. Diese Abschiebungen sind reine Symbolpolitik, die auf Abschreckung setzt, um den rechten Rand zu bedienen.“ImBundestaghättendie Grünen in einem Antrag gefordert, sich gegenüberden Bundesländern für eine Aussetzung der Abschiebungenvon afghanischen Staatsangehörigen einzusetzen. Dieser Antrag sei abgelehnt worden. „Die Augsburger Abschiebefälle zeigen, mit welcher Willkür die bayerischeLandesregierungdie Auswahl getroffenhat“, so Roth. „Entgegen den Behauptungen vonUnion undSPD handeltees sich nicht um Straftäter, sondern um gut integrierte, seit vielen Jahren in Deutschland lebende Menschen, die nun in eine völlig unsichere Zukunft und Perspektivlosigkeit abgeschoben wurden.“(oh) 600 Menschen schlossen sichder Demonstration an. Foto:Augsburger Flüchtlingsrat

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016