Aufrufe
vor 1 Jahr

101 Augsburg - Süd 23.03.2016

  • Text
  • Augsburg
  • Sucht
  • Augsburger
  • Frauen
  • Haus
  • Telefon
  • Stadtzeitung
  • Mann
  • Auto
  • Region
101 Augsburg - Süd 23.03.2016

Seite 20 Mittwoch, 23.

Seite 20 Mittwoch, 23. März 2016 37 Jahre STADTZEITUNG AUGSBURG®ION Kindergartender Hunde SpielerischeErziehung fürden Hund Augsburg. DerHundesportclub (HSC) eröffnet seinen Hundekindergarten, der ab Samstag, 2. April, wöchentlich–auchbei schlechtemWetter –von 11bis 12 Uhr stattfindet. Der Veranstaltungsort ist der HSC-Trainingsplatz, Roggenstraße 52. In demHundekindergarten lernen die Welpen unter anderem Grundbefehle wie „Komm“, „Sitz“ oder „Platz“, das Hauptaugenmerk liege jedoch darauf, ein gesundes Selbstvertrauen undeine harmonischeMensch- Hund-Beziehung aufzubauen, ZweiWelpen spielen mit einer Schüssel vollerBälle. teilen die Veranstalter mit. Der Einstieg ist jederzeit möglich, solangedie Teilnehmerzahl von zehn Welpen nicht überschritten wird. Teilnehmer brauchen einen gültigen Impfpass, das Lieblingsspielzeug des Hundes undkleine Leckerlis. Weitere Informationen und Anmeldung bei Sabine Schweiger, Telefon 0172/8 36 41 03, Heidi Bunk, Telefon 0151/ 65 12 50 65 und Anja Franze, Telefon 0173/3808054 oder unter www.hundesportclubaugsburg.de.(pm) Foto:pm Run auf den Schwabentag Messedes BezirksinAugsburgkommt an Augsburg. Mehr als80Aussteller und aktive Teilnehmer haben sich bereits zum „Tagder Begegnung“, dem Schwabentag 2016, angemeldet. Am 25. Juni gibt es von 12bis 18 Uhr ein buntes, abwechslungsreiches Programm auf dem Gelände der Messe Augsburg, bei dem gezeigt wird, wie Inklusion im Bezirk Schwaben gelebt und umgesetzt wird. „Die Besucher erwartet viel Kultur und Unterhaltung, Musik von der Blaskapelle bis zu inklusiven Rockbands, Information und Beratung für alleLebenslagen, Sport und Spiel sowie tolle Mitmachaktionen für die ganzeFamilie“, verspricht der Bezirk ineiner Pressemitteilung. Es sind bereits viele Mitmachaktionen für die Besuchergeplant. So kann man zum Beispiel testen, wie essich anfühlt, im Rollstuhl durch die Halle zu fahren. Es wird ein inklusives Fotoprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung zum Thema „Ich fühl mich schön“ geben, Informationen über das Augsburger Projekt „Inklusion in Bewegung“, und eine Torschuss-Messanlage. Wie ein Autist seine Umgebung wahrnimmt, kann man in einer „Autismuskabine“ erleben und Seheinschränkungen amBeratungsmobil „Blickpunkt Auge“ testen. (pm) GottesdiensteinMariaVesperbild Ziemetshausen. In Maria Vesperbild finden am Karfreitag um 15 Uhr und am Karsamstag 20 UhrGottesdienstestatt. Diese werden auch auf die Außenbildschirme übertragen. (pm) Beklemmende Bilanz SOZIALES / Der Personalmangel im Frauenhaus besteht nochimmer.Wieder mussten viele Frauen abgewiesen werden.AuchAsylbewerberinnensuchen die Einrichtung auf. Jessica Kuska Augsburg. 96 Prozent Auslastung. Ein Wert, über den sich Theateroder Sportvereine freuen würden. In diesem Fall ister ein trauriger, beschreibt er doch,wie starkdie 42 Plätze des Frauenhauses Augsburg belegt sind. Es ist das zweitgrößte seiner ArtinBayern. Im vergangenen Jahr bot es220 Menschen Schutz, davon 119 Kindern. Allerdings mussten94Frauenabgewiesen oder an andere Institutionen weiter verwiesen werden. Diese beklemmende Bilanz hat nun das Landratsamt veröffentlicht. Eines der größten Probleme: Gerade was das Personal betrifft, sind Frauenhäuser oft schlecht aufgestellt. Dabei sind siesonötig. Laut einer EU-weiten Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, hat jede dritte Frau in ihrem Lebenschon körperliche oder sexuelle Gewalt durch ihren Partner erfahren. Bevor die Frauen den Schritt wagen und sich Hilfe holen, vergeht oftviel Zeit.Dann nicht aufgenommen werden zu können, ist freilich ein schwerer Schlag. Weiter verwiesen werden hingegen Frauen, die wohnungslos sind, eine psychische oder Suchterkrankung haben. Sie darf das Frauenhaus nicht aufnehmen. „Hier werden aber auch Ausnahmen gemacht“, erklärt Birgit Gaile. Sie leitet das FrauenhausinAugsburg.Sie erzählt vonFrauen, die auslauter Verzweiflung zu Suchtmitteln greifen oder eine Essstörung entwickeln. „Natürlich kommen die Frauen auch mit diesen Schwierigkeiten hier ins Haus.“ Sie bleiben so lange bis ihre Lebenssituation soweit geklärt ist, dass sieeigenständigweitermachen können. Das dauert meist neun bis zehn Wochen. Auch dieseZahl ging2015 nach oben. Grund dafür ist der aktuell schwierige Wohnungsmarkt in Augsburg, so Gaile. „Die Frauen haben oft Schwierigkeiten, eine geeignete Wohnung zu finden.“ Die Einrichtung begleiten Im Kindergarten wollen die Mitarbeiterinnen des Augsburger Frauenhauses den Kindern bei der Verarbeitung der traumatischen Erlebnisse helfen. Dochleidermangelt es besonders in der Kinderbetreuung an Personal. Foto: Jessica Kuska Frauen und Kinder, die Opfer vonhäuslicher oder sexualisierter Gewalt wurden, sozialpädagogisch. Die erste Kontaktaufnahme geschieht meist über dasTelefon. Das Frauenhausist rund um die Uhr erreichbar und Frauen und Kinder werden zu jeder Tages- und Nachtzeit aufgenommen, unabhängig ihrer Nationalität oder der finanziellen Situation. Um den betroffenen Frauen einen vollständigen Schutz zubieten, ist der Stand des Frauenhauses anonym –Männer haben keinen Zutritt. Keine Konzepte, Asylbewerberinnen zu schützen EvaBrenner,Sozialpädagogin des Frauenhauses, erklärt, das besonders wichtig sei, Kinder zu stabilisieren. Die frühe Konfrontation mit häuslicher Gewalt könne schlimme Auswirkungenauf die Entwicklungder Kinder haben. Schwierigkeiten in der Schule, emotionale Probleme und soziale Beeinträchtigungen sind nur einige Folgen. Mit spezifischen Gesprächen wollen die Sozialpädagoginnen zudem die Beziehung vonMutterund Kindstärken. Auf die Einrichtung kommen jedoch auch neue Herausforde- Augsburg als Hochburg des Pferdesports rungen zu.BesondersseitEnde des Jahres 2015 erreichen das Frauenhaus zunehmend Anfragen von Asylbewerberinnen. Konzepte, die die geflüchteten Frauen in den Asyleinrichtungen vor Gewalt schützen, gibt es meist nicht. Grundsätzlich spreche nichts gegen die Aufnahme von geflüchteten Frauen, doch „durch ihren Statusals Asylbewerberin sind die Möglichkeiten, ihnen zu helfen begrenzt“, sagt Gaile. „Die Frauen sind auf Grund der Flucht oft schwer traumatisiert.“ Des Weiterenhaben siemeisterschwerten Zugang zu gesundheitlichen Strukturen oder zu Hilfe in der Kindererziehung. Wegen der Umverteilung der Asylbewerberinnen ist der Aufenthalt im Frauenhaus meist auf eine kurzeZeit beschränkt. Auch die Sprachbarrieren und fehlende Dolmetscherinnen erschweren die Situation enorm. Im Jahr 2015 wurden fünf Asylbewerberinnen im Augsburger Frauenhaus aufgenommen. Diese Zahl wird auch im kommenden Jahr kaum abnehmen. Eine mögliche Lösung wären spezialisierte Unterkünfte für allein reisende Frauen mit Kindern, schlägt Gaile vor. Nicht nur in Augsburg sind Frauenhausplätze ein mangelndes Gut –das trifftauf ganz Bayern zu. Aus diesem Grund gab das Bayerische Sozialministerium eine Bedarfsermittlungsstudiezum Hilfesystemfür gewaltbetroffene Frauen und Kinder in Auftrag. ImFrühjahr werden dieErgebnisse erwartet. Das Frauenhaus inAugsburg hat zur Zeit 4,5 Vollzeitstellen zu Verfügung. Für einen Nachtund Wochenenddienst reichen die Kapazitäten jedoch nicht aus, sagt die Leiterin. „Frauenhäuser sind nicht sogut ausgestattet was das Personal betrifft.“ Insbesondere für dieKinder gäbe eszuwenige Erzieherinnen. Nach dem Aufenthalt im Frauenhaus bemühen sich die Mitarbeiterinnen darum, die Frauen „im Hilfesystem innerhalb von Augsburg zu vermitteln“, sagt Gaile. Oft reiche das allerdings nicht aus. „Viele Frauen bräuchten eigentlich auch nach dem Frauenhaus eine Nachbegleitung.“ Durch den Personalmangel und die fehlende Zeit ist das jedoch kaum möglich. Im Augsburger Frauenhaus lebendie Frauen in kleinen Appartements. Selten kommt es vor, dass sich zwei Frauen ein Zimmer teilen müssen. „Wir achten sehr auf die Privatsphäre“, betont Brenner. Mit dieser Appartementstruktur ist das Frauenhaus im bayernweiten Vergleich jedoch eher eine Seltenheit, soGaile. In einem Gemeinschaftsraum und einem Wohnzimmer habendie Frauen die Möglichkeit sich zusammenzusetzten, außerdem gibt es noch einen kleinen Kindergarten und eine Mutter-Kind- Gruppe. Schon in den vergangenen Jahren waren die Kapazitäten des Frauenhauses nahezu ausgeschöpft.Während 2012 insgesamt 185 Frauen und Kinder aufgenommen wurden, kam es zwei Jahre später zu 265 Aufnahmen. Auch zukünftig wird sich die Lage keinesfalls entspannen. Die Auslastung wird sich wohl weiter um die traurigen96 Prozentdrehen. Zu erreichen ist das Frauenhaus unter Telefon 0821/ 22900 99. HISTORISCHES / Die internationale Polo-Welt traf sichinden 1930erJahren auf Gut Bannacker. Dochunter den Nazis wurde sehr schnell alles anders. Heinz Münzenrieder Augsburg. Der überraschende Todihres Captains Georg Constantin Fürst Fugger war ein schwerer Schlag für die deutsche Polo-Mannschaft. Dies führte vor 80Jahrenzum Rückzug der „Fugger-Equipe“ von denOlympischen Sommerspielen 1936 in Berlin. Bald darauf zerstörte der Rassenwahn der Nazis Augsburgs Rolle in der Welt des Polosports. Zu Beginn der 1930er Jahre erwarb die begüterte Berliner Bankiersfamilie Richard und Gertrud Weininger das zum heutigen Augsburger Stadtteil Bergheim gehörende und damals etwas lädierte Gut Bannacker. Umgehend verlegten die großen Pferdeliebhaber ihren Reitstall von Berlin-Grunewald hierher und ein Turnier-Pferdepoloplatz wurde in der angrenzenden Wertachebene konzipiert. Schon nach einem Jahr war das kleine Bannacker das Mekka des internationalen Pferde-Polosports. MehrereWochen dauerte damals so ein Polosommer und alles geschah unter den Augen der in London ansässigen World Polo Association. Feine Herrschaften aus aller Welt gaben sich inAugsburg ein Stelldichein. Man logierte im Augsburger Traditionshotel Drei Mohren. Nach Bannacker befördert wurden aber nicht nur dieTurnierpferde.Auchschwere Limousinen –etwa Nobelkarossen der Marken Lancia und Buick–gehörtenjetzt zumStraßenbild. Einige der Gäste schwebten sogar mit wackeligen „Aeroplanes“ inBannacker ein.Prinz Omar Halim ausKairo,ein Mitglieddes ägyptischen Königshauses, hohe britische Militärs und der Präsident des Polo-Clubs im französischen Biarritz zählten zu den ständigenGästen. Englische,französische, griechische und ungarische sowie chilenische und argentinische Mannschaften kämpftenumden Sieg. Auch eine deutsche Equipe war präsent. Deren Captain: Georg Constantin Fürst Fugger, der Nachbar des Schloss Wellenburg und zugleich ein leidenschaftlicher Pferdepolospieler. Am 1.August 1934 verstarb jedoch überraschend der erst 45-jährige Fürst, der neben GertrudWeininger als tragende Persönlichkeit des damaligen Geschehens wirkte. Durch den Toddes Fürsten löste sich dessen Team nach und nach auf und die avisierte Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 1936inBerlin musste vor80 Jahren zumLeidwesen der großen Bannacker Pologemeinde aufgegebenwerden. Die sommerlichen Turniere verloren bald darauf ihren Glanz und wurden schließlich ab 1938 nach Belgien verlegt. Und als dann in Deutschland die Verfolgung von Menschen jüdischen Glaubens immer mehr umsich griff, veräußerte die Familie Weininger den Bannacker’schen Besitz und emigrierte schließlich über England in die Vereinigten Staaten von Amerika. Grund für den Abschied aus Deutschland war die drohende KZ-Inhaftierung von Gertrud Weininger, die von den NS-Machthabern als „Halbjüdin“ diskriminiert wurde. Das historische Luftbild zeigt in der Mitte das eingegrenzte Turnierfeld mit Polospielern. Links unten ist der Stellplatz für die Kleinflugzeuge auszumachen. Im Bild oben linkskann man denheute durch Alleebäume gesäumten Wegzum Gutshof erkennen. Foto:Archiv GeorgFritz

Bauen& Wohnen Energie der Sonneselbst nutzen NEUE TECHNOLOGIEN / Dank leistungsfähigerBatterien lässtsichSolarstrom effizient speichern Region. Werheute eine Photovoltaikanlage auf seinem Hausdach plant, denkt nicht an die Einspeisung des Stroms ins öffentliche Netz, sondern vor allem anseine Nutzung imeigenen Haushalt. Ein Problem war dabeibisher,dassSonnenstrom nur tagsüber erzeugt werden kann, während der Energiebedarf fürs Kochen und Backen, für Licht, Kühlschrank und TV ja auch abends und teilweise nachts besteht. Statt Strom wie bisher üblich ansonnigen Tagen zum größten Teil ins Netz abzugeben und dafür zuanderenZeiten ausdem Netz zu beziehen, kann man die erzeugte Energie zu Hausespeichern. Fotos: tdx/GroJa/Höffner/ELKFertighaus Nurtrockenes Holzheizt gut ÖFEN / Je geringerdie Restfeuchte des Brennmaterials,desto mehrGeld lässt sich sparen Leistungsfähige Batterien Mit der rasanten Weiterentwicklung der Batterietechnologie ist diese Variante jetzt auch für private Hausbesitzer attraktiv geworden. „Stromspeicher derneustenGeneration sind so leistungsfähig, dass sie bei voller Ladung eine Familie ohne Probleme einen ganzen Abend versorgen können“, erklärt ein Solarexperte. Sie seien dabei mittlerweile sokompakt, dass sie einfach andie Wand montiert werden könnten und sich auch optisch harmonisch in den Haushalteinfügen.Ein solcher Speicher im Privathaus lohnt sich generell für jeden, der eine Photovoltaikanlage plantoder bereits eine betreibt. Eigenverbrauchdurch Stromspeicher steigern „Mit einem Stromspeicher lässt sich der Eigenverbrauch von ÖkologischeBewässerung GARTEN / DasRegenwassersammeln und so den eigenen Garten umweltfreundlichbewässern Region. Regenwasser fällt in Deutschland ausreichend vom Himmel und eignet sich ideal für die Gartenbewässerung. Wer Regenwasser nutzt, entlastet nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Denn anders als Trinkwasser, dasunter erheblichem Energieaufwand bereitgestellt wird, ist Regenwasser kostenlos und lässt sich einfach über ein Dachentwässerungssystem sammeln. Hierfür gibt es mittlerweile spezielle Zubehörteile für Dachentwässerungssysteme. Beispielsweise Regensammler mit Steckanschluss passend zu Für diePlanung einer Photovoltaikanlage mit Stromspeicher sind PV-Expertengefragt. Foto:djd/E.ON rund einem Drittelauf biszu60 bis 70 Prozentdes Strombedarfs steigern“, soder Experte weiter. Und Energie, die man nicht mehr zukaufen müsse, senke spürbar die Stromkosten. Zugleich ein Weg, unabhängiger undnachhaltiger zu leben. Für wenwelcher Speicher der richtige ist und wie groß seine Kapazität ausfallen sollte, kann den Regenfallrohren aus Titanzink.Diesesind ebenso einfach wie effektiv. Mit der verlängerten Steckmuffe fügt dieser sich ohne Lötarbeitennahtlosinein Regenfallrohr ein. Der nachträgliche Einbau ist problemlos möglich. Mindestens 60 Prozent des durchfließenden Wassers werdengesammelt unddem Regulierstop zugeführt, an dem ein handelsüblicher ½Zoll-Gartenschlauch angeschlossen wird. Die restliche Wassermenge gelangt in den Fallrohrbereich. Um zu jederJahreszeit die optimale Wassermenge nutzen zu können, sollte die Regenrinne Koch Wolfgang Koch Malerbetrieb Telefon 08236/1445 Mobil 01 71/760 7863 Ortsstraße 21 86850 Fischach, OT Wollmetshofen Unser Leistungsangebot: •Eigenes Gerüst •Hochdruckreinigungsarbeiten •Fassadenanstrich •Vollwärmeschutz •Lackierarbeiten •Tapezierarbeiten •Verlegen von PVC-, Teppich-, Laminat-, Kork- u.Parkettböden am besten ein Photovoltaikspezialist beurteilen. Mehr Informationen und Kontakte dazu gibt es bei den Fachhändlern. Für einen Vier-Personen-Haushalt genügt in der Regel eine Speicherkapazität von drei bis acht Kilowattstunden. Sie speichert inetwasoviel elektrische Energie wieder Haushalt an einem Abend und nachts verbraucht. (djd) mit einem Laubschutz ausgestattetsein. (Txn-p) Eine gute Wärmeausbeute erreicht man bei einem Ofen erst, wenn das verwendete Heizholz ausreichend trocken ist. Foto:Austroflamm Jeder fünfte deutsche Haushalt heizt mit Scheitholz. Entsprechend hoch ist der Bedarf an hochwertigem Holz. Doch was isthochwertig? In Kaminöfen kann sowohl Hart- als auch Weichholz verfeuert werden. Empfohlen wird wegen des geringeren Harzgehalts Hartholz wie Eiche oder Buche. Dabei hat die Holzart selbst eigentlich nur einen geringen Einfluss auf den Heizwert. Aus einem Kilo Buchenholz sind etwa 4,2 kWh „herauszuholen“ und somit nur vier Prozent mehrHeizwert, als aus der gleichen Menge Eichenholz. Das Entscheidende istdie Restfeuchte. Trockenes Holz liefert65Prozent mehr Wärme. Wenn ein Baum frisch geschlagen wird, dann liegt die Restfeuchte dieses „waldfrischen“ Holzes bei 50 Prozent oder sogar mehr. Dieses Holz muss dann noch mindestens zwei Jahre gelagert und getrocknet werden, bevor Joh. Steinemann Sanitär- und Heizungstechnik • Lebensträume erleben, Ihr Traumbad sichtbar in 3Dimensionen • Lebensträume planen für selbstbestimmte langfristige Nutzung • Lebensträume schützen durch Wartung und Sicherheitstechnik Telefon 0821-704678 Fax 0821-704328 E-mail service@steinemann-online.de Internetwww.steinemann-online.de über 400 Container im Angebot für: •Aushub •Bauschutt •Baumischabfall •Dachpappe •Gartenabfälle •Holz Große Breiten 1 86495 Freienried es verheizt werden kann. Denn feuchtes Holz führt zu hohen Emissionen und geringer Wärmeausbeute, weil zuerst das Wasser „verkocht“ werden muss. Ein Teil der Energie geht somitbuchstäblich„flöten“ und wird nicht zur Erzeugung von Wärme für den Wohnraum genutzt. Denn für eine saubere Verbrennung sind hohe Verbrennungstemperaturen notwendig.Verfügt Scheitholz über eine Restfeuchte von 15 Prozent, sospricht man von „lufttrockenem“ Holz. Noch geringere Feuchtegrade würden sich nur durch die Trockenkammer erreichen lassen, was aber unnötig ist. Denn bei 15Prozent verbleibender Restfeuchte hat man einwandfreies Brennholz gekauft. Wer auf den Wassergehalt achtet, kann also eine Menge Heizkosten einsparen. Ein zusätzlicher Aspekt, vor allem für diejenigen, denen auch die Umwelt am Herzen liegt: Die Emissionen gehen dabei um eindrucksvolle 90 Prozent zurück. Auch wer beispielsweise des Öfteren schwarze Scheiben zu beklagen hat, kann dieUrsache dafür in zu feuchtem Brennholz suchen. Doch wie lässt sich die Restfeuchte denn eigentlich überprüfen? Ganz einfach: In jedem Baumarkt gibt es – für wenige Euro – Feuchtemessgeräte zu kaufen. Die handlichen Geräte verfügen über zwei Messelektroden, diedann lediglichindie Längsseite des Scheits gedrückt werden müssen und schon kann dasErgebnis abgelesen werden. Tipp: Um einabsolut genaues Resultat zu erhalten, einfach das Holz direkt vor der Messung frisch spalten. (hlc) Tel.: 0821/703715 • www.beckert-heizung.de www.osterried.com Ihr Containerservice Schnell und einfach Container bestellen, tauschen oder abholen lassen! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns per E-Mail. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein Angebot. 08208 957999-0 info@osterried.com FürVielbesteller:Bestellen Sie Ihre Container ab sofort per App!

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016