Aufrufe
vor 2 Jahren

101 Augsburg - Süd 28.10.2015

  • Text
  • Augsburg
  • Oktober
  • Augsburger
  • November
  • Planetarium
  • Stadtzeitung
  • Stadt
  • Telefon
  • Abfahrt
  • Sucht

Seite 8 Mittwoch, 28.

Seite 8 Mittwoch, 28. Oktober 2015 36 Jahre STADTZEITUNG AUS DER REGION Fluss in Gefahr Informationen zum Stand der Lech-Sanierung Königsbrunn. Unter dem Titel „Licca Liber – wie geht es weiter?“ informiert Günther Groß, Sprecher der Lech Allianz, am Donnerstag, 29. Oktober, ab 19 Uhr auf Gut Morhard über den Wild und frei – die Allegorie des Lechs am Augsburger Augustusbrunnen steht für Flößerei, Wald, Jagd und Fischerei. Foto: Dr. Eberhard Pfeuffer p.P. ab 2.599€ Frühbucherpreis bis 30.11.15 – Anzeige – aktuellen Stand und die weiteren Planungen des für die Region so bedeutsamen Fluss-Sanierungsprojekts. Das Vorhaben „Licca liber“, „Freier Lech“, betrifft den Flusslauf zwischen dem Mandichosee bei Merching und der Lechmündung in die Donau. Auf diesen gut 50 Kilometern soll in den nächsten Jahren die gefährlich tief eingegrabene Flusssohle stabilisiert und gleichzeitig der Lech womöglich renaturiert werden. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei. Veranstaltungsort: Tierparadies Gut Morhard des Tierschutzvereins Augsburg und Umgebung e.V., Landsberger Straße 144, 86343 Königsbrunn, Telefon 08231/3406666, Email gut.morhard@tierschutz-augsburg.de (es) Redaktionsschluss immer freitags 12 Uhr Reisewelt24 Andreas Stetter Reisewelt24 Exklusiv-Reise Bergen – Kirkenes – Bergen 23. Juli bis 3. August 2016 Die Rundreise von Bergen nach Kirkenes und zurück führt Sie mitten in die einzigartige Natur und Kultur Norwegens und es ist das Reiseerlebnis schlechthin. Die Häfen, die Sie auf Ihrer nordgehenden Route nachts besuchen, entdecken Sie auf der südgehenden Route bei Tageslicht. In den größeren Orten und Städten haben Sie dazu viel Zeit. Vorgetäuschte Vergewaltigung GERICHT / 29-Jährige klärt Missverständnis vor Polizeibeamten nicht auf. Die alleinerziehende Mutter hatte angezeigt, auf dem Heimweg von einem Brauereifest überfallen worden zu sein. Nayra Weber Aichach. Wegen Vortäuschens einer Straftat musste sich in der vergangenen Woche eine 29-Jährige vor dem Aichacher Amtsgericht verantworten. Die alleinerziehende Mutter hatte im Mai dieses Jahres behauptet, auf dem Heimweg vom Kühbacher Brauereifest vergewaltigt worden zu sein. Die Ermittlungen waren bereits in vollem Gange, als die Angeklagte die Lüge einräumte. Richter Walter Hell verurteilte die junge Frau aus dem Landkreis Neuburg- Schrobenhausen zu zehn Monaten auf Bewährung. Die Angeklagte zeigte sich geständig und räumte ein, dass nie eine Vergewaltigung stattgefunden habe. Auf dem Nachhauseweg vom Brauereifest sei sie lediglich von einem Mann von hinten am Oberarm „angepackt“ worden. Als sie zu schreien begonnen habe, hätten der Unbekannte und sein Begleiter sie allerdings in Ruhe gelassen und wären Richtung Brauereifest weitergezogen, während sie den Nachhauseweg angetreten habe. „Ich hatte einen Rausch“ Die Angeklagte erklärte im Zuge der Befragung durch Richter Hell, dass ihre Schwester und ihre Mutter den Vorfall im Nachhinein falsch gedeutet hätten und von einer Vergewaltigung ausgegangen seien. Auf die Frage des Richters, warum sie dieses Missverständnis nicht sofort aufgelöst habe, sagte die Angeklagte vor Gericht: „Ich hatte einen Rausch und war übernächtig.“ Bei den Befragungen in der vermeintlichen Tatnacht mussten die Beamten der Polizeiinspektion Schrobenhausen von einem Sexualverbrechen ausgehen. Während die Angeklagte nicht fähig gewesen sei, mit den Polizeibeamten zu sprechen („Ich war fix und fertig“), habe ihre Mutter von der vermeintlichen Vergewaltigung berichtet. „Da ist eines nach dem anderen gekommen“, unternahm die 29-Jährige einen Erklärungsversuch. Gegenüber der Kriminalpolizei Ingolstadt habe sie die Unwahrheit dann zugegeben, doch der Polizist habe ihr nicht geglaubt. Richter Walter Hell versuchte der jungen Frau vor Gericht zu erklären, dass die Beamten die Ermittlungen bei einer derartigen Straftat nicht einfach hatten beenden können. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen habe die Angeklagte jedoch einige Chancen verstreichen lassen, klarzumachen, dass es zu keiner Vergewaltigung gekommen sei. So fuhr sie gemeinsam mit den Beamten zum „Tatort“ und beschrieb die vermeintliche Vergewaltigung, wie ein Beamter der Kriminalpolizei Augsburg aussagte. Erst die Anwältin der Angeklagten brachte Klarheit in die Geschichte und bestätigte die Vortäuschung der Straftat. Als Vertreter der Staatsanwaltschaft sprach Sascha Vugrin in seinem Plädoyer von einem „Missbrauch der Behörden“, der bestraft werden müsse. Er forderte acht Monate auf Bewährung. Verteidigerin Ilona Zenker räumte ein, dass die Angeklagte einen „Denkzettel“ brauche, erklärte aber, diese sei von den Ereignissen und Personen damals „überrollt und erschlagen“ worden. In Tränen aufgelöst beteuerte die Angeklagte nach den Plädoyers: „Es tut mir leid. Ich wollte wirklich nicht, dass es so weit kommt.“ „Keine Lapalie“ Richter Walter Hell gab in seiner Urteilsverkündung zu verstehen, dass die Vortäuschung einer Vergewaltigung „keine Lapalie“ und „Wasser auf die Mühlen der Männer“ sei, die derartige Verbrechen tatsächlich begingen. Er verurteilte die vorbestrafte Angeklagte zu zehn Monaten auf Bewährung. Zudem muss sie innerhalb eines Jahres 150 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. „Sie müssen jetzt erwachsen werden“, appellierte der Richter. Vom Hochzeitstraum zur Traumhochzeit MESSE / Das Möbelhaus Bruckner lud seine Gäste zum Träumen ein. Der Hochzeitsfotograf René Cerny spendiert der Hauptgewinnerin Simone Bosch aus Zaisertshofen ein After-Wedding-Shooting im Wert von 600 Euro. Foto: pm – Anzeige – Schwabmünchen. Zum vierten Mal verzauberte die FINEST WEDDINGS Hochzeitsmesse im außergewöhnlichen Ambiente des Einrichtungshauses Bruckner in Schwabmünchen die Besucher. Die fast 30 Hochzeitsprofis aus der Region ließen für den „perfekten Tag“ keine Wünsche offen und boten eine Fülle an individuellen Ideen zur Gestaltung der Traumhochzeit. In gemütlicher Atmosphäre war viel Raum für persönliche Gespräche, musikalische Kostproben und zum Betrachten der Ausstellungsstücke, die von Fotografien über Brautmoden, Einladungskarten und personalisierten Schuhen bis hin zu Blumenschmuck und Goldschmiedekunst reichten. Besonders glücklich schätzen kann sich Simone Bosch, sie hat nicht nur das große Glück in der Liebe gefunden, sondern auch bei dem Gewinnspiel den Hauptpreis gewonnen – ein After-Wedding-Shooting mit dem Hochzeitsfotografen René Cerny im Wert von 600 Euro. Wie viele andere Besucher fand sie die Messe außerordentlich schön, fühlte sich von den Ausstellern bestens beraten und genoss die entspannte Atmosphäre, bei der sie viele Anregungen für ihren großen Tag sammeln konnte. (pm) p. P. im DZ 249 € Top-Leistungen: ● Bus ab/bis Augsburg, Linienflug ab/bis München, alle Transfers ● Hurtigruten Seereise mit der MS Kong Harald in der gebuchten Kabinenkategorie ● Vollpension an Bord ● Benutzung der freien Bordeinrichtungen ● Stokmarknes – Eintritt Hurtigruten Museum ● Reisewelt24 Reisebegleitung ● Hotelübernachtung in Bergen Fragen Sie in unseren Büros nach dem genauen Reiseverlauf! Es gelten die AGB von Reisewelt24, Andreas Stetter, Bahnhofstraße 18, 86368 Gersthofen Mit der Tagesfahrt Dehner Blumenpark Mi., 18.11.2015 die Region erleben: 2-Tagesreise Dresden Striezelmarkt Mi., 02.12.2015 bis Do., 03.12.2015 im Hotel Kyffhäuser, Großharthau inkl. weihnachtlichem Kaffeegedeck und rustikalem Abendessen sowie Live-Musik Informationsabend 29.10.2015,19.30Uhr BallonmuseumGersthofen Anmeldung unter (0821) 4970-667 oder www.reisewelt24.de/events & (0821) 49 70667 www.reisewelt24.de Bestellen Sie unseren Online-Newsletter und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück eine Mittelmeer-Kreuzfahrt! Akzeptanzstelle für 10.00 Uhr Schwabmünchen Volksfestplatz 10.20 Uhr Königsbrunn Parkplatz P2 der Königstherme 10.40 Uhr Augsburg Plärrer auf Möbelhausseite an der Straße 10.55 Uhr Gersthofen Haltestelle Festplatz 11.05 Uhr Langweid Haltestelle Waage 11.15 Uhr Meitingen Bahnhof, Innerorts Fahrt nach Rain, Dehner – Ankunft gegen 12.00 Uhr Rückfahrt um 16.00 Uhr – Rückkehr um ca. 18.00 Uhr in Schwabmünchen VERANSTALTUNGSKALENDER 2015: NOVEMBER 06.11.: Leonhardi-Ritt Bad Tölz 18.11.: Dehner Blumenpark DEZEMBER 15.12.: Dehner Blumenpark MEHRTAGESFAHRTEN 24.–26.10.: Villanders/Südtirol 02.–03.12.: 2-Tages-Adventsreise zum Striezelmarkt Dresden inkl. weihnachtlichem Kaffeegedeck und rustikalem Abendessen sowie Live-Musik Preis/ Pers ab€ 9,- 12.–13.12.: 2-Tages-Adventsreise nach Colmar + Riquewihr + Straßburg HEILIGER BIMBAM Weihnachtsmarkt-Busreisen 2015 Der neue Flyer ist da und kann jetzt angefordert werden! WUNDERBARE WINTERREISEN Winterprogramm 2015/2016 Der neue Flyer ist da und kann jetzt angefordert werden! 05.20 Uhr Schwabmünchen Volksfestplatz 05.40 Uhr Königsbrunn Parkplatz P2 der Königstherme 06.00 Uhr Augsburg Plärrer auf Möbelhausseite an der Straße 06.15 Uhr Gersthofen Haltestelle Festplatz 06.25 Uhr Langweid Haltestelle Waage 06.35 Uhr Meitingen Bahnhof, innerorts Leistungen: Busfahrt, Bordfrühstück, 1 x Übernachtung / Frühstücksbuffet, weihnachtliches Kaffeegedeck, rustikales Abendessen, musikalisches Nachmittagsprogramm, Insolvenzversicherung Einzelzimmerzuschlag 20,– € Jetzt anmelden: Preis/ Pers im DZ € 169,-

36 Jahre STADTZEITUNG Mittwoch, 28. Oktober 2015 Seite 9 AUGSBURG Mehr Platz Traglufthalle errichtet Augsburg. Die aktuellen Flüchtlingszahlen zwingen die Regierung von Schwaben zum Handeln. Noch in diesem Jahr soll auf dem staatseigenen Grundstück ander Berliner Allee eine Traglufthalle für 250 Personen als Erstaufnahmeeinrichtung entstehen. Bereits seit August wird das Gelände als Erstaufnahmeeinrichtung provisorisch genutzt. Derzeit verfügt die Regierung am ehemaligen Stützpunkt der Straßenmeisterei Gersthofen in der ehemaligen Salzlagerhalle sowie in einem witterungsfesten Zelt über rund 300 Aufnahmeplätze. Das ehemalige Werkstattgebäude wird für die medizinische Untersuchung und Verpflegung der Asylsuchenden genutzt. Nach dem Konzept sollen künftig insgesamt rund 500 Plätze für Asylbewerber in der Einrichtung an der Berliner Allee in einer Traglufthalle sowie in zwei Wohncontaineranlagen zur Verfügung stehen. In Anbetracht des bevorstehenden Winters will die Regierung noch in diesem Jahr auf dem Gelände die Traglufthalle errichten. (pm) Vorträge zur Vorsorge Augsburg. Unter dem Motto „Eine sehr persönliche Entscheidung“ diskutiert SPD- Landtagsabgeordneter Harald Güller mit Interessierten über Fragen der Vorsorge. Um „Ambulante Pflege? Wenn ja: wie?“ geht es am Donnerstag, 29. Oktober, 18 Uhr, in der Gaststätte der TSV-Turnhalle, in der Sportallee 12, in Gersthofen. Über „Nachlass und Erbe – ich bin vorbereitet“ wird am Montag, 23. November, um 18 Uhr, im Augsburger Zeughaus, am Zeugplatz 4, im Reichlesaal, zusammen mit Holger Hoffmann, Fachanwalt für Erbrecht, informiert. (pm) Kobelweg 76 · 86156 Augsburg · Tel. 0821/440940 info@elektro-zimmerly.de · www.elektro-zimmerly.de Ihr kompetenter Partner – jetzt 2x in Augsburg! Zimmerly Inninger Str. 97 · Haunstetten (Endhaltestelle Straßenbahn Linie 3) · Tel. 0821/71003920 Wir feiern 90 Jahre Kühlkombination KG335A++ IN Energieklasse A++ Edelstahloptik Nutzinhalt 339 l Höhe 188 cm Flüsterleise mit nur 38 dB Herd-Set Heko 158111 5 Heizarten Displayanzeige erweiterbare Koch-/ Bräterzone versenkbare Wahlknebel statt 799,- 349,- statt 799,- 399,- Auch als Unterbauspüler SMU86P05DE erhältlich! ZELTVERKAUF Mikrowelle MWD320WH 700 Watt / 20 Liter 5 Leistungsstufen Grill- /Auftaufunktion BxHxT 347 x 285 x 56 mm statt 129,- Integr. Einbau- Geschirrspüler SMI86P05DE Energiekl. A++ Edelstahl Flexibilätät im Oberu. Unterkorb Schnellprogramm Startzeitvorwahl 499,- statt 589,- 79,- GROSSER ZELTVERKAUF IN DER INNINGER STRASSE 2.-7.11.2015 ...UND VIELE WEITERE TOLLE ANGEBOTE AUCH AM KOBELWEG Bodenstaubsauger VS06B1110 700 Watt 4 l Staubbeutel automatische Kabelaufwicklung für Teppich & Hartböden GROSSER ELEKTROGERÄTE- 77,- +++ 0% FINANZIERUNG +++ SOLANGE VORRAT REICHT +++ Veranstaltungen Veranstaltungsredaktion: Christine Wieser · E-mail: cwieser@stadtzeitung.de Telefon (0821) 5071-256 www.stadtzeitung.de/kartenservice Waschmaschine WM14E3X2 Energieklasse A+++ 7 kg / Outdoor-/ Sportprogramm 15-Min.-Schnellwaschfunktion leichte Bedienung Startvorwahl 399,- statt 134,99 statt 719,- Haartrockner Satin 5 HD Solo 2.000 Watt Ionentechnologie 3 Heiz- und Gebläsestufen abnehmbarer Filter Kaltluftfunktion Waschmaschine WAP28480 Energiekl. A+++ 1.400 U/min 8 kg Schontrommel Allergiker-Programm Bürstenfreier BLDC-Motor statt 769,- 499,- statt 44,90 20,- statt 599,- Wärmepumpentrockner WT43H00 Energieklasse A+ Restlaufanzeige 7 kg Schontrommel 40-Min.-Schnelltrockenprogramm 499,- Kaffeevollautomat EQ.5 TE502506DE 1.600 Watt 15 bar Pumpendruck Hochwertiges Keramikmahlwerk 1,7 l Wassertank Milchaufschäumer statt 699,- 444,- Mi., 28.Oktober Theater Augsburg Der Brandner Kasper, und das ewig´ Leben, 19.30 Uhr – Augsburg, Theater Kleinkunst Theorie der feinen Menschen, Claus von Wagner, 20 Uhr – Augsburg, Spectrum-Club Konzerte/Partys Cara, 19.30 Uhr – Augsburg, Parktheater Kurhaus Göggingen Karman Konzerte, Outrage, 20.30 Uhr – Augsburg, Ballonfabrik Vorträge „Die Führungskraft der Schrift“, 19.30 Uhr – Aug., Festsaal der Synagoge, Halderstr. 8 Auswärts Claus von Wagner, Theorie der feinen Menschen, 20 Uhr – München, Spectrum „Temple of Rock“, Michael Schenker + Highway, 20 Uhr – Memmingen, Kaminwerk Die Präsidentinnen, 20 Uhr – München, Volkstheater Sein oder nicht sein, 19.30 Uhr – München, Volkstheater Turandot, 20 Uhr – Ulm, großes Haus Unseren Veranstaltungskalender finden Sie auch online unter: www.stadtzeitung.de/ Freizeit Do, 29. Oktober Theater Augsburg Bad Boys, 19.30 Uhr – Augsburg, Theater Edgar Allen Poe, 20.30 Uhr – Augsburg, Theater Lab 30 - Das Festival, 19 Uhr – Junges Theater Augsburg Kleinkunst Franziska Wagner, AHOlbe - Guad is guad gnua, 20 Uhr – Augsburg, Kresslesmühle Konzerte/Partys Serum 114 + Support, 20 Uhr – Augsburg, Kantine Morlockk Dilemma + MC Bomber, 20 Uhr – Augsburg, Kantine Lead Zeppelin, 20.30 Uhr – Augsburg, Spectrum-Club Tanz Tanz Tanz, – „Wir tanzen wie die Jungen“, 20 Uhr – Augsburg, Tanzbar Semester Opening Party, 23 Uhr – Augsburg, Kesselhaus Spark.-Planetarium Wasser: Stoff von den Sternen, 15 Uhr, (ab 12 J.) – Augsburg, Planetarium Sagen und Mythen des Himmels: Herbst, 19 Uhr, (ab 12 J.) – Augsburg, Planetarium Vorträge „Hat die Bibel einen (Ur-)Knall?", 15 Uhr, – Augsb., Schreibstube Hollbau, Im Annahof 4 „Mexico“, Diashow mit Dr. Heiko Beyer, 20 Uhr – Bobingen, Singoldhalle, Willi-Ohlendorf-Weg 1 Lesung: „Projekte der Hoffnung“ - Der alternative Nobelpreis, 19 Uhr – Augsburg, Bürgertreff Hochzoll Auswärts Simply Red, 20 Uhr – München, Olympiahalle W.A.S.P., Bloody Road to Golgotha, 20 Uhr – München, Theaterfabrik Francis Bacon´s „Crucifixion“: The presence of the Nazi past, 18.30 Uhr – München, Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium Siegfried, 19.30 Uhr – München, Volkstheater Mumiy Troll, 20 Uhr – München, Feierwerk Into the Woods, 20 Uhr – München, Silbersaal Programmkino: Ein Tick anders , 20 Uhr – Memmingen, Kaminwerk Fr., 30. Oktober Theater Augsburg Bad Boys, 19.30 Uhr – Augsburg, Theater Quick and dirty, 22.30 Uhr – Aug., Theater Der fliegende Holländer, 19 Uhr – Mering, Multum in Parvo Opernhaus Lab 30 - Das Festival, 19 Uhr – Junges Theater Augsburg Kleinkunst Caveman, Karten unter www.reservix.de, 20 Uhr – Königsbrunn, Evang. Gemeindesaal Schwarze Grütze, Das Besteste!, 20 Uhr – Augsburg, Kresslesmühle Konzerte/Partys Boppin B, Rock n Roll, 20 Uhr, – Augsburg, Kantine, Flammensaal Randi Tytingvag, 19.30 Uhr – Augsburg, Parktheater Kurhaus Göggingen Headbangersball, 21 Uhr – Augsburg, Spectrum-Club Spark.-Planetarium Peterchens Mondfahrt, 15 Uhr, (ab 4 J.) – Augsburg, Planetarium Märkte/Flohmärkte Benefizflohmarkt, 10-16 Uhr – Oberhausen, Vorplatz Bahnhof Vorträge „1 2 oder 3“, Holger Schüler, 20 Uhr – Bobingen, Singoldhalle, Willi-Ohlendorf-Weg 1 Auswärts Martin Rütter, nachSITZen, 20 Uhr – Kempten, bigBox Graveyard, 20 Uhr – München Technikum Matthias Brandt, 20 Uhr – München, Volkstheater Die grosse Schau, 21 Uhr – München, Volkstheater Donots, Karacho Tour, 20 Uhr – München, Backstage Werk Into the Woods, 20 Uhr – München, Silbersaal FASHION-Flohmarkt AUGSBURG Kongress am Park 31.10.2015 - 11:00 bis 15.30 Uhr www.fashion-flohmarkt.com Paradise Lost, 20 Uhr – München, Theaterfabrik Im Namen von, 20 Uhr – Ulm, Großes Haus Die gläserne Wand, 19.30 Uhr – Ulm, Podium Sa., 31. Oktober Theater Augsburg Hamlet, 19.30 Uhr – Augsburg, Großes Haus Die lächerliche Finsternis, 19.30 Uhr – Augsburg, Theater Gift, eine Ehegeschichte, 20.30 Uhr – Augsburg, Theater Führung zur Sanierung, 15 Uhr – Augsburg, Theater Lab 30 - Das Festival, 19 Uhr – Junges Theater Augsburg Shows Halloweenmärchen und Musik, 20 Uhr – Augsburg, Märchenzelt Kulturhaus Abraxas Der fliegende Holländer, 15 u.19 Uhr – Mering, Multum in Parvo Opernhaus Kleinkunst Der Fürst der Finsternis, 19.30 Uhr – Augsburg, Parktheater Kurhaus Göggingen Matthias Matuschik, Entartete Gunst, 20 Uhr – Augsburg, Kresslesmühle

StadtZeitung

102 Augsburg - West 02.03.2016
103 Augsburg - Ost 02.03.2016
104 Augsburg - Süd-Ost 02.03.2016
111 Königsbrunn 02.03.2016
112 Schwabmünchen 02.03.2016
113 Bobingen 02.03.2016
114 Augsburg - Haunstetten 02.03.2016
121 Neusäß 02.03.2016